Anzeige
kunstkraftwerk

(Einspieldatum: 25.10.2017)

Käthe-Kollwitz-Museum Berlin hat eine neue Direktorin

bilder

Courtesy + © Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Personalien: Frau Dr. Josephine Gabler wird ab April 2018 die Leitung des Museums in der Fasanenstraße übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Iris Berndt an, die in diesem Sommer vermutlich aufgrund ungeklärter Standortfragen bezüglich der Zukunft des Museums das Haus verließ (offiziell wurden persönliche Gründe für ihren Weggang genannt). Hintergrund: Das Käthe-Kollwitz-Museum muss eventuell einem Exil-Museum weichen und sich eine neue Bleibe suchen. Obwohl sie ihren Posten erst im nächsten April antritt, soll Dr. Josephine Gabler bereits in den kommenden Wochen ihre beruflichen Erfahrungen in die Planungen zur Zukunft des Museums einfließen lassen.

Biografisches:
Dr. Josephine Gabler studierte an der Freien Universität Berlin u.a. Kunstgeschichte, die Bildwerke der Käthe Kollwitz waren Teil des Studienabschlusses zur Magistra Artium, promoviert hat sie zum Thema „Skulptur in Deutschland in den Ausstellungen zwischen 1933 und 1945“. Als Mitarbeiterin am Georg Kolbe Museum war sie über mehrere Jahre für die Planung, Organisation und Durchführung von Sonderausstellungen sowie den Anbau und Renovierungsarbeiten im Museum zuständig. Seit 2008 leitet sie das Museum Moderner Kunst Wörlen in Passau. In ihrer Tätigkeit als Kunsthistorikerin hat sie bereits vielfältig wissenschaftlich zu Käthe Kollwitz gearbeitet.

Käthe-Kollwitz-Museum Berlin
Fasanenstr. 24
10719 Berlin (Charlottenburg)
kaethe-kollwitz.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

top

Titel zum Thema Käthe-Kollwitz-Museum Berlin:

Käthe-Kollwitz-Museum Berlin hat eine neue Direktorin
Personalien: Frau Dr. Josephine Gabler wird ab April 2018 die Leitung des Museums in der Fasanenstraße übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Iris Berndt an, die ...

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 20.01.2018
Johannes Binotto in der Denkerei
18.30 Uhr: Vortrag - Der Schlaf als Wächter des Films im Rahmen der Ausstellung „Schlafende“ von Silke Rehberg.
Denkerei, Oranienplatz 2, 10999 Berlin

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
Atelier

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
berlin

Anzeige
rundgang


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Kleistpark