Berlin Daily 21.10.2018
Führung

16 Uhr: Berlin im Spiegel der Malerei – Auf der Suche nach der Schönheit der Stadt im Rahmen der Ausstellung Die Schönheit der großen Stadt
Museum Ephraim-Palais | Poststraße 16 | 10178 Berlin

(Einspieldatum: 26.09.2018)

"personal theater" Photographien von Katerina Belkina, Simon Annand und Hardy Brackmann

Responsive image

Daniel Craig by Simon Annand 1999, © Simon Annand

Galerie Z22 im offiziellen Programm von EMOP Berlin 2018
"personal theater" Photographien von Katerina Belkina, Simon Annand und Hardy Brackmann
Vernissage am 01.10.2018 um 19h Ausstellung bis 03.11.2018


Die Ausstellung lotet die Grenzen zwischen menschlicher Identität und Rollenspiel aus.

Simon Annand fotografiert Schauspieler in ihrer Garderobe, einem physischen Raum für Konzentration und Privatheit. Er ist stiller Beobachter im Countdown der letzten 30 Minuten vor dem Auftritt. Er zeigt die Schauspieler als Menschen in ihrer Zerrissenheit zwischen sich selbst und der Rolle, in die sie noch nicht hundertprozentig geschlüpft sind.

Responsive image
11milliliters per minute by Katerina Belkina 2018, © Katerina Belkina

Katerina Belkina inszeniert sich selbst in zu Gemälden digital nachgearbeiteten Fotografien und verweist auf unterschiedliche „Psycho“-Typen der Frau in unserer Gesellschaft. Sie befreit ihre Tableaus von Details, um die Essenz des Individuums herauszufiltern. Ihre Kunst ist ihr persönliches Theater, mit der sie die Isolation des in einer materialisierten Welt verlorenen Menschen messerscharf aufzeigt.

Responsive image
Calvin Klein by Hardy Brackmann 2001, © Hardy Brackmann

Hardy Brackmann findet in seinen Aufnahmen von Prominenten den exakten Augenblick zwischen Pose und Authentizität. „Celebrities“ spürt Brackmann aber vor allem auf der Straße auf – Nichtprominente, die ihr eigenes personal theater zelebrieren.

Responsive image
#floor Eric Massholder by Frank Massholder 2018, © Frank Massholder

Parallel dazu nebenan im WhiteCube
"Un certain regard" mit Photographien von Andreas A. Koch und Frank Massholder
Vernissage am 01.10.2018 um 18h Ausstellung bis 03.11.2018

Responsive image
Reinigung by Andreas A. Koch 2018, © Andreas A. Koch

Andreas A. KOCH und Frank MASSHOLDER schauen da bzw. genauer dahin wo man nicht mit rechnet… Bei KOCH ahnt man gerade noch, was es sein könnte, bei MASSHOLDER erinnern die Bilder an abstrakte Malerei, kein Wunder… bei seinen vielen Atelierbesuchen schaut er immer zuerst auf den Boden der Ateliers und kreiert dann seine abstrakten Bilder in Quadraten...

Z22
Zähringerstraße 22
10707 Berlin
Tel. + 49 30. 88 67 67 22
Fax + 49 30. 88 67 67 45
--------------------------------------
Info@galerie-z22.com
galerie-z22.com

Sponsored Content

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema EMOP:

Architektur und Landschaft in Norwegen: Ken Schluchtmann im Felleshus der Nordischen Botschaften
Ausstellungsbesprechung: Ein langgestrecktes Holzkonstrukt, eingefügt in die einsame, atemberaubende Landschaft der nordnorwegischen Finnmark. Das monumentale Foto zeigt das Steilneset Memorial in Vardø.

Quando la felicita non la vedi, cerca la dentro - Neapel von 1990 bis 2017
Photographie von Jeanne Fredac.
Wander Atelier | Falckensteinstraße 45 | 10997 Berlin - Kreuzberg
(Sponsored Content)

Himmel über Berlin - Berlin im Wandel
Ausstellung der GEDOK Berlin zum Europäischen Monat der Fotografie 2018
(Sponsored Content)

"personal theater" Photographien von Katerina Belkina, Simon Annand und Hardy Brackmann
Vernissage am 01.10.2018 um 19h Ausstellung bis 03.11.2018
Galerie Z22 im offiziellen Programm von EMOP Berlin 2018
Zähringerstraße 22 | 10707 Berlin
(Sponsored Content)

Das Fremde im Eigenen und das Eigene im Fremden. Fotografien von Christa Mayer
Ausstellung vom 22. Sept. bis 4. Nov.2018.
Atelier Kirchner | Grunewaldstraße 15 | Erster Hof links | 10823 Berlin
(sponsored content)

a|e GALERIE - Marwan Tahtah, Beirut präsentiert "Behind the veil" und "Aleppo in Black and Snow"
Mitten im quirligen Al-Hamra Viertel in Beirut traf ich den 36 jährigen libanesischen Fotografen Marwan Tahtah im Dezember 2017. (Sponsored Link)

Anthony Lister. Sneaky Bit In (15.09 – 20.10.2018)
Urban Spree Galerie: Anthony Lister (b. 1979 in Brisbane) is a contemporary Australian-born painter and installation artist, best known for his merging of “high” and “low” cultural imagery.
(sponsored content)

European Month of Photography Berlin
Informationen: Die Teilnehmerliste ...

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.