Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 05.05.2001)

art Frankfurt - SCHLUSSBERICHT

Mit einer Steigerung der Besucherzahl ist am Dienstag Abend die 13. Art Frankfurt zu Ende gegangen

Rund 27.500 Besucher ( im Vorjahr: 25.000 Besucher) kamen um Kunst zu sehen und zu kaufen. 8.300 der Besucher waren zur Vernissage erschienen, weitere 3.100 Fachbesucher und Sammler von den Galeristen zur Preview eingeladen worden.

Das Interesse der Besucher wie auch die guten Verkäufe bis hin zu Beträgen von 420.000 Mark (Karel Appel bei Galerie Sander, Darmstadt) sorgten für Zufriedenheit bei der Mehrheit der 186 Aussteller aus 10 Ländern.

Gemäß des Konzeptes der Art Frankfurt waren die beiden Ebenen der Halle 1 thematisch untergliedert. In der oberen Ebene präsentierten 92 Galerien "Kunst ab 1960", in der unteren Hallenebene 99 junge Galerien unter dem Motto "New Attitudes" junge Positionen der Gegenwartskunst. Der Bereich "New Attitudes" wird weiterhin als sehr wichtiger Bestandteil der Art Frankfurt und als Treffpunkt der jungen Szene angesehen. Im Editions District zeigten sich die Editeure wieder zufrieden mit dem Verkauf und dem großen Interesse an Multiples und Editionen zum Einsteigerpreis.

ch

weitere Artikel von ch




Kataloge/Medien zum Thema: Frankfurt

top

Titel zum Thema Frankfurt:

Berliner Galerien auf der Art Frankfurt
Vom 29. April bis 2. Mai 2005 findet die Art Frankfurt 2005 - Messe für junge Kunst - Avantgarde, Modern, Edition zum 17. Mal statt.

Art Frankfurt
Berliner Galerien auf der Kunstmesse . . .
(Einspieldatum: 17.4.03)

art Frankfurt - SCHLUSSBERICHT
Mit einer Steigerung der Besucherzahl ist . . .
(Einspieldatum: 2002)

art frankfurt
Rund 180 Galerien aus Europa und den USA . . .
(Einspieldatum: 2001)

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Schwartzsche Villa




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kienzle Art Foundation




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Kuchling