Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 19.12.2018
Mittwochskino: Die Puppe

18 Uhr: Deutsche Stummfilmkomödie von Ernst Lubitsch - live begleitet an der Mighty Wurlitzer Theaterorgel.
Musikinstrumenten-Museum | Ben-Gurion-Straße |
10785 Berlin

(Einspieldatum: 04.02.2004)

Neues Preissystem für Staatliche Museen zu Berlin

Ab 1.4.2004 führt die Stiftung Preußischer Kulturbesitz aufgrund der Analyse der Besucherstruktur ein neues Preissystem für den Museumseintritt in den Staatlichen Museen zu Berlin ein. Neben seiner Vereinfachung soll das neue System durch seine Preisstruktur u.a. die unterschiedlichen Standorte berücksichtigen. Die Standortbezogenheit der Preise wird den einzelnen Museumsquartieren angepasst: - Dahlem: 4 € / ermäßigt 2 € - Kulturforum und Hamburger Bahnhof: 6 € / ermäßigt 3 € - Charlottenburg mit Jebensstraße: 6 € /ermäßigt 3 € - Museumsinsel: 8 € / ermäßigt 4 €

Ansteigen werden die Preise für die in allen Museumsquartieren gültigen Karten: - Tageskarte mit 10 € / ermäßigt 5 € (bisher 6 €) - Drei-Tageskarte mit 12 € / 6 € (bisher 10 €) - Jahreskarte (Dauerausstellungen) mit 40 € / ermäßigt 20 € (bisher 31 € / 15 €) - Jahreskarte plus (Dauer- und Sonderausstellungen) mit 80 € / 40 €. In allen Museen werden jeden Donnerstag vier Stunden vor Schließung allen Besuchern freier Eintritt gewährt.

Leider wird der entgeltfreie erste Sonntag im Monat entfallen, dafür werden erfreulicherweise Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren ab April 2004 in die Staatlichen Museen zu Berlin komplett freien Eintritt erhalten.

weitere Infos, unter: hv.spk-berlin.de

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Stiftung Preußischer Kulturbesitz:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz beruft zwei Frauen an die Spitze
Personalien: Dagmar Korbacher wird Direktorin des Berliner Kupferstichkabinetts und Karen Tieth Leiterin der bpk-Bildagentur

Vertreter der deutschen Wirtschaft begleiten Wandel der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Personalien: Thorsten Strauß, Global Head of Art, Culture & Sports der Deutschen Bank AG, ist weiter Vorsitzender des Kuratoriums Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Preußischer Kulturbesitz erhält den Nachlass von Leni Riefenstahl
Information: Fotografie- und Filmbestände, Manuskripte, Briefe, Akten und Dokumente von Leni Riefenstahl gehen in den Besitz der Stiftung Preußischer Kulturbesitz über.

Neues Preissystem für Staatliche Museen zu Berlin
Ab 1.4.2004 führt die Stiftung Preußischer Kulturbesitz . . . (Einspieldatum: 4.2.04)

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.