IBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im Eiermannbau

von (28.05.2020)
vorher Abb. IBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im Eiermannbau

Die IBA Thüringen entwickelt den viele Jahre leer stehenden Eiermannbau in Apolda zu einer Open Factory - einem kreativen und produktiven Ort für viele und vieles. Eine ganzjährige Nutzung des Gebäudes ist derzeit noch nicht möglich, aktuell laufen die Planungen für den technischen Ausbau der Industriehallen. Uns ist es mit Blick auf die aktuellen Einschränkungen und Auswirkungen auf Kulturschaffende durch das Coronavirus ein Anliegen, diese Zwischenphase sinnvoll zu nutzen und vergeben deshalb die großzügigen Räume kostenfrei an gute Mitnutzer*innen und ihre Ideen. Die Open Factory hat also für die Saison 2020 ›freien Eintritt‹!

Initiativen und Startups, Handwerker*innen und Kreative, Veranstalter*innen und Kulturschaffende - wir laden Euch in den Eiermannbau Apolda ein! Kommt von Juli bis Oktober 2020 nach Apolda und werdet Pioniernutzer*innen dieses außergewöhnlichen Ortes!

Wie werde ich Pioniernutzer*in?
Du suchst für Deine Ideen und Dein Vorhaben ein Zuhause und möchtest Teil der Eiermannbau-Community werden? Du hast Lust, Dich und Deine Idee auszuprobieren? Dann bist Du hier genau richtig! Wir vergeben einzelne Räume im Eiermannbau ab Juli 2020 für bis zu vier Monate kostenfrei an gute Ideen. Anfallende Betriebskosten werden konzeptabhängig als Pauschale vereinbart. Die einzelnen Raumangebote stellen wir in der Anlage und auf unserer Open Factory Website: www.open-factory.de vor. Bewirb Dich mit Deinem Nutzungskonzept und überzeuge uns von Deiner Idee für diesen Ort!

Wer wählt aus und wie?
Die Entscheidung über die Pioniernutzer*innen 2020 treffen wir in einer kleinen Jury bis Ende Juni 2020. Sie besteht aus Projektpartner*innen der Open Factory:
· Stefan Städtler, Stadt Apolda
· Sabine Wosche, LEG Thüringen
· Dr. Marta Doehler-Behzadi, IBA Thüringen
· Andrea Hofmann, Fachbeirätin IBA Thüringen
· Lars-Christian Uhlig, BBSR, Projektgruppe Zukunftsinvestitionsprogramm

Responsive image
Erdgeschoss, IBA Thüringen, Fotograf: Thomas Müller

Uns interessieren sowohl innovative als auch passfähige Ideen für die Entwicklung des Eiermannbaus als Open Factory. Auch kollektive Nutzungsansätze, temporäre Pop-up-Konzepte, Freiraumnutzungen oder formatbezogene Ideen wie Märkte, Dinners oder Kulturveranstaltungen - soweit unter Coronabedingungen erlaubt und sinnvoll - sind möglich. Die diesjährige Zwischennutzung bietet uns und Euch die Möglichkeit, diese Ideen auszuprobieren, uns kennenzulernen und bei Erfolg und Interesse auch langfristig und dauerhaft gemeinsam im Eiermannbau zu arbeiten.

Wie sieht die Bewerbung aus?
Wir möchten Dich gern kennenlernen. Bitte sende uns als Bewerbung ein kurzes Video, in dem Du folgende Fragen beantwortest:
· Wer bist Du, was treibt Dich an, wo geht es Dir gut? · Was ist Deine Nutzungsidee?
· Für welchen Raum/Fläche interessierst Du Dich?
· Warum ist der Eiermannbau Apolda der richtige Ort für Dich und Deine Nutzung?

Darüber hinaus gibt es keine Vorgaben. Ton, Text, Bild, Grafik - alles, was Dir hilft, Deine Idee zu präsentieren, ist erlaubt. Die Länge des Videos sollte drei Minuten nicht überschreiten.

Bis wann muss ich mich bewerben?
Bewerbungsfrist ist Sonntag, der 14. Juni 2020, 23.59 Uhr.
Bewerbungsvideo bitte senden an:
kontakt@open-factory.de, Betreff: #eintrittfrei

Internationale Bauausstellung Thüringen GmbH
Egon-Eiermann-Bau
Auenstraße 11
99510 Apolda
Vermietung/Vermarktung Eiermannbau
Dorothee Schmidt
T. +49 3644 51832-06
kontakt@open-factory.de
www.open-factory.de

RAUMANGEBOT
Im Rahmen des Aufrufs ›Eintritt frei‹ stellen wir unterschiedliche Räume und Flächen im und vor dem Eiermannbau für Probenutzungen von Juli bis Oktober 2020 zur Verfügung. Die angebotenen Räume werden hier kurz vorgestellt. Weitere Informationen dazu auf unserer Website www.open-factory.de

• Erdgeschoss: Raum 0.05 und 0.07
• 1. Obergeschoss: Raum 1.06
• 2. Obergeschoss: ein Gewächshausbüro
• 3. Obergeschoss: Umkleiden/Raum 3.05 und Studio 3.05.2 • Freifläche
Auch eine temporäre und veranstaltungsbezogene Nutzung des Saals inkl. Cateringküche sowie der Dachterrasse sind möglich.

Responsive image
Für die Produktion und Werkstätten aller Art ist das Erdgeschoss im Eiermannbau besonders gut geeignet, IBA Thüringen, Fotograf: Thomas Müller

Erdgeschoss
Im Erdgeschoss des Eiermannbaus befinden sich drei große Hallen jeweils mit Rolltoren für das handwerkliche und produktive Arbeiten im Eiermannbau. Zwei dieser Hallen stehen für eine Nutzung von Juni bis Oktober 2020 zur Verfügung. Entscheide Dich mit Deiner Nutzungsidee zwischen den beiden Hallen und rund 250 Quadratmetern oder 450 Quadratmetern Erdgeschossfläche.

1. Obergeschoss
Auch im 1. Obergeschoss des Eiermannbaus steht eine Halle für Deine Nutzung von Juli bis Oktober 2020 zur Verfügung. Hier befindest Du Dich genau an der Schnittstelle zwischen dem Ursprungsgebäude von Hermann Schneider und dem Erweiterungsbau von Egon Eiermann und kannst auf fast 300 Quadratmetern Fläche die Vorzüge des Eiermannbaus mit großzügigen Glasflächen und einer Nord-Süd-Ausrichtung genießen.

Responsive image
Die außergewöhnlichen, bereits 2018 im IBA Büro realisierten Gewächshausbüros werden zukünftig auch im Co-Workingbereich als individuelle Arbeitsplätze angeboten, IBA Thüringen, Fotograf: Thomas Müller

Gewächshausbüro
Langfristig wird es ein Co-Workingangebot im 2. Obergeschoss des Eiermannbaus geben. Der Bereich wird, in Fortsetzung des IBA Büros, mit einzelnen und unterschiedlich großen Gewächshausbüros ausgebaut. Schon jetzt kann ein Gewächshausbüro im 2. Obergeschoss von Juni bis Oktober 2020 probeweise genutzt werden.

Umkleiden
Die ehemaligen Umkleiden des Feuerlöschgerätewerks sind heute beliebtes Fotomotiv und außerdem für eine besondere Nutzung geeignet. Bis zu 40 Personen können hier tagen, diskutieren, sich zurückziehen, ja sogar das Übernachten ist hier möglich. Dank Vorhängen kann die Fläche im 3. Obergeschoss unterteilt und visuell separiert werden. Von Juni bis Oktober 2020 wartet auch dieser Raum auf eine passende Pioniernutzung!

Responsive image
Die Studios können als individuelle Atelier- und Arbeitsräume oder aber temporär als kleine Veranstaltungssituationen genutzt werden. Fotograf: Thomas Müller

Studio
Im 3. Obergeschoss des Eiermannbaus befinden sich nicht nur die großen Veranstaltungsflächen, sondern auch kleine Studioräume. Wer es lieber räumlich kompakt mag und trotzdem eine inspirierende Umgebung zu schätzen weiß, ist hier als Pioniernutzer*in genau richtig!

Freifläche
Das zwei Hektar große Grundstück des Eiermannbaus ist eine wilde Oase mit großem Entwicklungspotential. Hier wurde schon gezeltet, gebaut und gefeiert. Bei so viel Freiraum und mit dem benachbarten Industriebau lassen sich Aktivierungskonzepte jeglicher Art umsetzen. Pioniernutzer sind schon heute herzlich willkommen Ihre Ideen auszuprobieren und die Fläche in Nutzung zu nehmen!

Saal, Dachterrasse
Der Saal samt Cateringküche sowie die Dachterrasse mit Flugdach sind die ganz besonderen Qualitäten des Eiermannbaus. Auch diese Räume bieten wir für eine temporäre und formatbezogene Nutzung von Juni bis Oktober 2020 an. Eine dauerhafte Nutzung der Räume ist allerdings nicht möglich, da sie der Hausgemeinschaft, für Veranstaltungen und die interessierte Öffentlichkeit weiterhin zur Verfügung stehen sollen.

Responsive image
Fensterfront vom Eiermannbau, IBA Thüringen, Fotograf: Thomas Müller

Responsive image

www.open-factory.de

Sponsored Content

weitere Artikel von

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Open Call:

IBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im Eiermannbau
Bewerbungen bis Mitte Juni 2020 möglich (Sponsored Content)

Residency-Programm des ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik
Noch bis 23.4.2020 können sich Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen für das Residency-Programm des ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik bewerben. Thema ist das Phänomen "Stadt".

ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik: OPEN CALL “[...] IN RESIDENCE”
Im Rahmen seines Residenzprogramms schreibt das ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik regelmäßig Open Calls für KünstlerInnen und Kulturschaffende aus, die sich mit den Themen Stadt und Gesellschaft befassen.

[...] IN RESIDENCE Ständige Vertretung OPENCALL
Ausschreibung: Folgender Open Call für einen kostenfreien Produktionsraum, die Nutzung von Veranstaltungsfläche und ein Produktionshonorar für Projekte erreichte die Redaktion

Bauhaus Residenz - Open Call
Wohnen und arbeiten in den Meisterhäusern 2017 in Dessau

Open Call: Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) Berlin
ZK/U releases its new Open Call, with the following deadline: June 14th, 2015

Open Call: Nonhuman subjectivities
In response to recent cultural and scientific developments Art Laboratory Berlin is initiating an open call for art works, texts and cooperative works with artists, scholars and scientists on the general theme of non-human subjectivities.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
museum FLUXUS+




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.