(Einspieldatum: 05.05.2004)

Praxisforum Kunstmarktberufe

Die Möglichkeit sich als Kunsthistoriker oder Kunstsachverständiger weiterzubilden, bietet im Anfang Juni (2.,3.,4.6.) in Köln ein dreitägiges Kompaktseminar zur Beschreibung, Beurteilung und Bewertung von Gemälden Alter und Neuerer Meister sowie Moderner und Zeitgenössischer Kunst und Fotografie an. Dabei steht die praktische Arbeit mit originalen Kunstobjekten und die Erarbeitung der preisbildenden Faktoren im Vordergrund.

"Ziel der Brückenqualifikation ist die strukturierte Vermittlung einer individuellen Bewertungs- und Beurteilungskompetenz. Basiskenntnisse zu den preisbildenden und preismindernden Faktoren, zu Fälschung und Expertise sowie Restaurierungsmöglichkeiten – und ihren Grenzen - sollen die Teilnehmer dazu anleiten, einen sachgebietsbezogenen Kriterienkatalog zu erarbeiten, der sie dazu befähigt, Beurteilungen kompetent zu begründen, um zunächst unter Anleitung und in der Gruppe, schließlich eigenständig zu diskussionsreifen Positionen zu gelangen."

Die Veranstaltung basiert auf der Zusammenarbeit mit VAN HAM Kunstauktionen und der Galerie Zander (Köln) sowie dem Praxisforum Kunstmarktberufe.

Kosten: 190.- Euro

Veranstaltungort: Van Ham Kunstauktionen (Köln, Schönhauserstr. 10-16) und Galerie Thomas Zander (Köln, Zentrum für Fotografie)

Programm und Infos unter: praxisforum-berufsorientierung.de

ch

weitere Artikel von ch




Kataloge/Medien zum Thema: Kunstmarkt

top

Titel zum Thema Kunstmarkt:

Was bleibt vom Hype? Kunstmarkt Berlin
BesprechungIhr 5 jähriges Jubiläum in Berlin feierte die Galerie Blain | Southern letzte Woche mit einer Diskussionsveranstaltung über den Berliner Kunstmarkt.

Fit für den Kunstmarkt
Bewerbung für neuen Durchgang der berufsbegleitenden Weiterbildung „Management im Kunstmarkt“ an der Freien Universität Berlin noch möglich – Programm läuft zwischen dem 19. Oktober 2015 und dem 12. April 2016 (Anzeige)

Handbuch Kunstmarkt. Akteure, Management und Vermittlung
Buchbesprechung: Gerade trudeln die Ergebnisse der Herbstauktionen ein, wie immer mit neuen Rekordmeldungen. Dann wurde kürzlich die mit Spannung erwartete Teilnehmerliste ...

Kunst vom Sofa aus kaufen. Die Online-Expansion des Kunsthandels 2. Teil
Besprechung: 2010 startete die Seite VIP Art (www.vipart.com) als erste internationale zeitgenössische Online-Messe ...

Kunst vom Sofa aus kaufen. Die Online-Expansion des Kunsthandels 1. Teil
Besprechung: Abends im trauten Heim: Gemütlich wird auf dem Sofa einen Tee geschlürft. Der Laptop ruht auf dem Schoß, die rechte Hand auf dem Touchpad - so einfach und bequem kann heutzutage der Einkaufsbummel in der virtuellen Welt des Internets sein.

Management im Kunstmarkt
Wer eine berufliche Zukunft als Galerist/in ins Auge fasst und sich fragt, was - außer der obligatorischen Leidenschaft für die Kunst - dafür notwendig ist, hat im Herbst die Möglichkeit, an der Freien Universität Berlin an einem Qualifizierungsprogramm teilzunehmen.

Praxisforum Kunstmarktberufe
Die Möglichkeit sich als Kunsthistoriker oder Kunstsachverständiger weiterzubilden, bietet im Anfang Juni (2.,3.,4.6.).

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 20.10.2017
Installatives Konzert
20.30 Uhr: mit Maximilian Marcoll und Annie Garlid + „Amproprification #7: Weiss / Weisslich 17c, Peter Ablinger“ im Rahmen der Gruppenausstellung ECHOES
rk - Galerie, Möllendorffstraße 6 in 10367 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin