Berlin Daily 16.10.2018
Künstlerinnengespräch

18h: mit Angelika Platen im Rahmen der Ausstellung Angelika Platen: unbeschreiblich weiblich.
Galerie Michael Schultz | Mommsenstraße 34 | 10629 Berlin

(Einspieldatum: 02.09.2004)

blueOrange 2004 - Francis Alÿs im Martin-Gropius-Bau

Gestern, am 1.9.04, wurde Francis Alÿs der mit 70.000 EUR blueOrange 2004 - Preis. Anlässlich des Preises findet vom 2.9.04 bis 18.10. eine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau statt.

"Der in Mexiko City lebende Belgier Francis Alÿs, Jahrgang 1959, ist im Februar dieses Jahres von einer Jury zum Träger des Kunstpreis blueOrange 2004 gewählt worden.
Mit 77.000 Euro dotiert, gilt der neue Kunstpreis, ausgelobt von den Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, als einer der bedeutendsten Kunstpreise in Europa.

Francis Alÿs bereitet für den September 2004 eine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau in Berlin vor. Alÿs arbeitet gattungsübergreifend, wechselnd von Zeichnung, Malerei und Installation über Video und Sound – Lautsprecher können fast wie Skulpturen im Raum wirken.

Gleichwohl geht es Francis Alÿs nicht um Objekte,sondern um Prozesse. »Manchmal führt es zu nichts, wenn man etwas macht«, erläutert der als Ingenieur und Architekt ausgebildete Ideen-Produzent, »manchmal führt es zu etwas, wenn man nichts macht.« Der Konzept-Künstler Alÿs beschäftigt sich immer wieder mit dem öffentlichen Raum. Mal schiebt er einen Eisblock durch die Stadt, bis dieser geschmolzen ist. Mal läuft er mit einer Waffe durch die Straßen, bis die Polizei ihn festnimmt. Dann führt er, nicht weniger kurios, einen Magnet-Hund spazieren, der allerlei Schrott anzieht. Oder er setzt, wie auf der Biennale in Venedig, wunderschöne Pfauen aus, die nach Gutdünken den eitlen Auftrieb der Kunstszene kreuzen und kommentieren.
. . .
Der von den Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken ausgelobte Kunstpreis ist mit einem Preisgeld von 77.000 Euro dotiert. Davon sind 7.000 Euro der Förderung eines Nachwuchskünstlers vorbehalten, den der Preisträger benennen kann. Francis Alÿs hat diesen Preis an die mexikanische Künstlergruppe »Tercerunquinto« vergeben. ... " (Presse / blueOrange)

Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstr. 7 (Ecke Stresemannstr.)
10963 Berlin

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema blue-orange:

blueOrange 2004 - Francis Alÿs im Martin-Gropius-Bau
Gestern, am 1.9.04, wurde Francis Alÿs der mit 70.000 EUR höchstdotierter Kunstpreis blueOrange 2004 - Preis. Anlässlich des Preises findet vom 2.9.04 bis 18.10. eine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau statt.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schwartzsche Villa




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.