Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 10.09.2002)

British Council

Bis zum Dezember 02 präsentiert das British Council gemeinsam mit dem Goethe-Institut Inter Nationes den "Exchange of Creative Capital(s)". Ziel der Veranstaltung ist es, den kulturellen Austausch der beiden Kunst-Metropolen zu verstärken und langfristig "eine Matrix kreativer Kooperationen" aufzubauen. Das Programm umfasst über 60 Veranstaltungen aus dem Literatur-, Kunst- und Filmbereich. Neben der Literaturveranstaltungsreihe "House of Poetry" bildet der "Gallery Swap" einen weiteren Höhepunkt des Festivals (13.09.02 bis 15.01.03) . Elf Galerien aus London tauschen ihre Ausstellungsräume mit Galerien aus Berlin-Mitte und präsentieren ihre Künstler in der jeweiligen Partnergalerie. Teilnehmende Galerien sind u.a. Galerie Volker Diehl; loop-Raum für aktuelle Kunst; Galerie Neu.

weitere Infos: britishcouncil.de/berlin-london
oder: British Council Berlin / Elke Ritt / Tel.: 030/3110-9949


ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: British

top

Titel zum Thema British:

British Council
Heute beginnt das Kulturfestival Berlin-London 2002 . . .
(Einspieldatum: 10.9. 2002)

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 17.12.2017
Parapolitik: Kulturelle Freiheit und kalter Krieg
15 Uhr: Gespräch (EN) A lot of Fuss about a Drawing: On Stalin by Picasso and other Cold War Battles, Nida Ghouse, Lene Berg
Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

Anzeige
rundgang

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Verein Berliner Künstler