Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 17.08.2005)

Internationale Sommerakademie - KlangKunstBühne

Vom 17. September bis 8. Oktober 2005 findet bereits zum dritten Mal die Internationale Sommerakademie an der Universität der Künste statt. Die Internationale Sommerakademie versucht unter dem Begriff "KlangKunstBühne" einen Grenzgang zwischen Musik, Theater und bildender Kunst. Dabei geht es um die interdisziplinäre Suche nach neuen Bildern, Klängen, Räumen und Figuren. In diesem Rahmen werden Kurse angeboten, deren Spektrum vom Bau elektromechanischer Skulpturen über Versuche zur Vertikalen in der Griechischen Tragödie bis hin zur Entwicklung einer Oper der Zukunft reicht.

Die internationale Sommerakademie ist ein Weiterbildungsangebot der Universität der Künste Berlin, das sich an Kunstschaffende aller Disziplinen wendet.

Gäste: Anna Viebrock, Joan La Barbara, Douglas Irving Repetto, Calixto Bieito, Jannis Kounellis, Ruedi Häusermann und Georges Aperghis

Informationen zu den Kursen und dem Lectureprogramm: www.udk.de/klangkunstbuehne

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Sommerakademie

top

Titel zum Thema Sommerakademie:

Libken Sommerakademie
Stell Dir vor Du bist ein Plattenbau. Durch Deine Fenster fliegen Schwalben rein und raus. Seit Jahrzehnten blickst Du auf dieselbe weit gedehnte Landschaft.
(Sponsored Content)

Open Art Academy 2017
Auch in diesem Jahr findet an der weißensee kunsthochschule berlin wieder eine Sommerakademie statt.

Sommerakademie "Open Art Academy" an der Kunsthochschule Berlin Weißensee
Wie im vergangenen Jahr bieten junge Künstler- und DesignerInnen erneut Kurse im Rahmen einer zweiwöchigen Sommerakademie an der Kunsthochschule Berlin Weißensee an.

Internationale Sommerakademie - KlangKunstBühne
Vom 17. September bis 8. Oktober 2005 findet bereits zum dritten Mal die Internationale Sommerakademie an der Universität der Künste statt.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 17.12.2017
Parapolitik: Kulturelle Freiheit und kalter Krieg
15 Uhr: Gespräch (EN) A lot of Fuss about a Drawing: On Stalin by Picasso and other Cold War Battles, Nida Ghouse, Lene Berg
Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

Anzeige
rundgang

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kienzle Art Foundation




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Verein Berliner Künstler