Anzeige
Responsive image

art-in-berlin.de (Einspieldatum: 30.11.2008)

Video: Anish Kapoor Memory


Ayse Erkmen - Weggefährten Video



Dauer: 2:46 min

Im Deutsche Guggenheim ist seit diesem Wochenende die 24 Tonnen schwere Skulptur "Memory" von Anish Kapoor (geb. 1954 in Mumbai/Indien) zu sehen. Anish Kapoor, der seit den 70er Jahren in London lebt, wurde mit Arbeiten bekannt, die durch die Thematisierung von Leere und dem spezifischen Umgang mit Farbe und Größenverhältnissen neue künstlerische Dimensionen eröffneten. Religion, Geschichte und Philosophie sind dabei wesentliche Momente, die eine Grundlage für sein künstlerisches Vorgehen bilden.
Memory ist ortspezifisch und presst sich eng in den Ausstellungsraum des Deutsche Guggenheim. Die Skulptur mit ihrer nur acht Millimeter dicken Corten-Stahl-Hülle ist nicht nur eine Herausforderung an die Architektur, sondern mit ihrer Mehransichtigkeit und Unfassbarkeit auch eine Herausforderung an die Sehgewohnheiten des Betrachters.

In unserem Interview mit Anish Kapoor erläutert der Künstler seine Gedanken zu Memory.

Ausstellungsdauer: 30.11.08 - 1.2.09

Öffnungszeiten:
Täglich von 10 bis 20 Uhr
Donnerstags bis 22 Uhr

Deutsche Guggenheim
Unter den Linden 13/15
10117 Berlin
Fon +49 - (0)30 - 20 20 93-0

www.deutsche-guggenheim.de

kapoor




- ct


top

Kataloge/Medien zum Thema: Anish Kapoor

top

Titel zum Thema Anish Kapoor:

Video: Anish Kapoor in Berlin
2008 zeigte Anish Kapoor (* 1954 in Mumbai/Indien) im Deutsche Guggenheim die beeindruckende 24 Tonnen schwere Skulptur "Memory", jetzt präsentiert der Martin-Gropius-Bau mit rund 70 Werken einen Überblick über das abstrakt-poetische Werk des Turner-Preisträgers von 1988 bis heute.

Video: Anish Kapoor Memory
Im Deutsche Guggenheim ist seit diesem Wochenende die 24 Tonnen schwere Skulptur "Memory" von Anish Kapoor (geb. 1954 in Mumbai/Indien) zu sehen. Anish Kapoor, der seit den 70er Jahren in London lebt, wurde mit Arbeiten bekannt, die durch die Thematisierung von Leere und dem spezifischen Umgang mit Farbe und Größenverhältnissen neue künstlerische Dimensionen eröffneten.

Video: Anish Kapoor Memory
Im Deutsche Guggenheim ist seit diesem Wochenende die 24 Tonnen schwere Skulptur "Memory" von Anish Kapoor (geb. 1954 in Mumbai/Indien) zu sehen. Anish Kapoor, der seit den 70er Jahren in London lebt, wurde mit Arbeiten bekannt, die durch die Thematisierung von Leere und dem spezifischen Umgang mit Farbe und Größenverhältnissen neue künstlerische Dimensionen eröffneten.

Weitere externe Meldungen top

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 18.06.2018
Künstlergespräch
20 Uhr: Andrew J Burford und Constantin Hartenstein (deutsch und englisch) im Rahmen der Ausstellung "Mighty Good Men"
Galerie im Turm | Frankfurter Tor 1 | 10243 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
kur

Anzeige
karma

Anzeige
karma


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Kleistpark | Projektraum




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.