art-in-berlin.de (Einspieldatum: 05.05.2010)

Video: Asta Gröting im Neuen Berliner Kunstverein


Video entfernt

Dauer: ca. 4.50 min


Der Neue Berliner Kunstverein (n.b.k.) zeigt aktuell eine Einzelausstellung mit Skulpturen, Installationen und Videos der Künstlerin Asta Gröting. Zu sehen sind 15 Werke aus den letzten Jahren.

Asta Gröting arbeitet mit den unterschiedlichsten Materialien wie Perlen, Magnete, Bronze, Glas, Kabel oder Motoren. Thematisch interessiert sie dabei die menschliche Körperlichkeit.
Seit den frühen 90er Jahren hat sie sich außerdem dem Medium Video zugewandt. So entstand u.a. die Videoserie "Die Innere Stimme". Für diese Arbeit hat Gröting eine Puppe gebaut, die mit weltbekannten Bauchrednern in unterschiedlichen Sprachen Gespräche über Freundschaft, Selbsterkenntnis oder Identität führt. Der Lebenswandel spielt dabei ebenso eine Rolle wie die kulturell unterschiedliche Kommunikation dieser inneren Stimmen.

Anna Heckmann sprach für art-in-berlin während des Ausstellungsaufbaus mit der Künstlerin.

Buchreihe n.b.k. Ausstellung
In Kooperation mit dem Lentos Kunstmuseum Linz ist eine Publikation im Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln, erschienen, 200 Seiten mit farbigen Abb., deutsch/englisch, 19,80 Euro (15,00 Euro ermäßigt).

Kurator: Marius Babias

Ausstellungsdauer: 1. Mai - 13. Juni 2010

Öffnungszeiten
Ausstellungen (Erdgeschoss) Dienstag - Sonntag 12 - 18 Uhr, Donnerstag 12 - 20 Uhr

NBK
Chausseestr. 128/129
10115 Berlin
nbk.org
astagroeting.de

astagroeting




- ct


top

Kataloge/Medien zum Thema: Asta Gröting

top

Titel zum Thema Asta Gröting:

Video: Asta Gröting im Neuen Berliner Kunstverein
Der Neue Berliner Kunstverein (n.b.k.) zeigt aktuell eine Einzelausstellung mit Skulpturen, Installationen und Videos der Künstlerin Asta Gröting. Zu sehen sind 15 Werke aus den letzten Jahren.

Weitere externe Meldungen top

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 30.05.2016
Vortrag von Peter Weibel
19.30 Uhr: Der Holocaust und das Problem der visuellen Repräsentation im Rahmen der Ausstellung »Keine Kompromisse! Die Kunst des Boris Lurie«
Jüdisches Museum Berlin | Lindenstr. 9-14 | 10969 Berlin

Anzeige
Burg Halle

Anzeige



Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
cavuspace




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kunst-Raum im Deutschen Bundestag / Mauermahnmal




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Saalbau




Video



At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

xxx





Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

xxx





Video: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Burgstop