art-in-berlin.de (Einspieldatum: 10.09.2010)

Video: Yoko Ono Ausstellung bei Haunch of Venison, Berlin


Video entfernt

Dauer: ca. 4.00 min

Nach Damien Hirst und Michael Joo zeigt die Galerie Haunch of Venison jetzt die Ausstellung "Das Gift" mit neuen Arbeiten von Yoko Ono (geb. 1933 Tokio / lebt in New York).

Zu sehen sind Filme, Skulpturen und Installationen der Künstlerin, die
unterschiedliche Facetten von Gewalt thematisieren. Dabei setzt Yoko Ono zum einen auf ihre persönliche Gewalterfahrung, zum anderen auf ein globales Weltgeschehen, das durch kriegerische Konflikte und Aggressionen gekennzeichnet ist. Bei fast allen Arbeiten fällt dem Ausstellungsbesucher eine aktive Handlungsrolle zu, am Kunstwerk teilzunehmen und den Gewaltkreislauf symbolisch zu unterlaufen.

Yoko Ono gilt als Vertreterin der Konzeptkunst und Fluxusbewegung. In den 60er Jahren wurde sie bekannt durch ihre Performances, aber auch als Filmemacherin und Komponistin experimenteller Musik. Im Jahr 1969 heiratete sie John Lennon, der 1980 ermordet wurde.

Ausstellungsdauer: 10. September bis zum 13. November 2010

Haunch of Venison
Heidestraße 46
10557 Berlin
haunchofvenison.com

Video: yoko ono in Berlin




- ct


top

Kataloge/Medien zum Thema: Yoko Ono

top

Titel zum Thema Yoko Ono:

Yoko Ono erhält Theodor-Wanner-Preis des ifa 2013
Yoko Ono wird heute Abend (17.10.13) mit dem Theodor-Wanner-Preis des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) ausgezeichnet.

Video: Yoko Ono Ausstellung bei Haunch of Venison, Berlin
Nach Damien Hirst und Michael Joo zeigt die Galerie Haunch of Venison jetzt die Ausstellung "Das Gift" mit neuen Arbeiten von Yoko Ono (geb. 1933 Tokio / lebt in New York).

Weitere externe Meldungen top

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 26.05.2018
Koloniales Erbe / Colonial Repercussions
26.+27.5.: Symposium II “Performances of No-thingness”, Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin

Berlin Daily 26.05.2018
Podiumsdiskussion: Zeichen setzen
18 Uhr: im Rahmen der Reihe „Kultur in nervösen Zeiten“. U.a. mit Ercan Arslan, Künstler, Ayşe Güleç, (Friends of Halit), Anetta Kahane (Amadeu Antonio Stft.), Thomas Kilpper (Künstler) Moderation: Ingo Arend (Kritiker). Galerie im Körnerpark | Schierkerstr. 8 - 12051 | Berlin-Neukölln

Berlin Daily 26.05.2018
Vortrag
16 Uhr: von Dr. Marcus Steinweg im Rahmen der Ausstellung EVA & ADELE – L´AMOUR DU RISQUE
me Collectors Room Berlin / Olbricht Foundation |
Auguststrasse 68, 10117 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin

Anzeige
karma


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
CWC Gallery




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Morgenstern-Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Villa Köppe