art-in-berlin.de (Einspieldatum: 25.06.2012)

Video: dOCUMENTA (13) - Einzelpräsentation: Mark Dion


Dokumentation, Hugenottenhaus Kassel Theaster Gates zur documenta(13)



Dauer: ca. 2.50 min

Bei unserem Rundgang über die dOCUMENTA (13) haben wir verschiedene künstlerische Positionen ausführlicher in jeweils einem Video dokumentiert, wie bspw. den Beitrag von Mark Dion.

Der amerikanische Künstler Mark Dion (*1961 New Bedford) nutzt bei der Realisierung seiner Werke empirische Verfahren u.a. aus der Biologie, Biochemie, Museologie und Archäologie. Er reflektiert über Ordnungs- und Sammlungsbegriffe und stellt diese Klssifikationssysteme in Frage. Dazu greift der Künstler in seine Arbeiten auf Fundstücke, Präparate, Gerätschaften oder Wissenschaftsliteratur zurück.
Auf der dOCUMENTA (13) befindet sich eine Arbeit von Mark Dion im Ottoneum, das das Naturkundemuseum beherbergt. Dion hat dort die Architektur für ein neues Kabinett entworfen, das die Holzbibliothek von Carl Schildbach enthält. Schildbach legte die sogenannte Xylothek mit 530 Bänden zu einheimischen Baum- und Straucharten zwischen 1771 bis 1779 an. Jeder Band ist aus Holz gearbeitet und umfasst getrocknete oder aus Wachs nachgebildete Pflanzenteile jeweils eines Strauches oder eines Baumes. Zusätzlich fügte Mark Dion 6 Bücher hinzu, die von unterschiedlichen Kontinenten stammen.

Wir sprachen mit dem Direktor des Naturkundemuseum, Dr. Kai Füldner über die Arbeit von Mark DIon.

Ottoneum
naturkundemuseum-kassel.de
http://d13.documenta.de/de/


Mark Dion




- ct


top

Kataloge/Medien zum Thema: Mark Dion

top

Titel zum Thema Mark Dion:

Video: dOCUMENTA (13) - Einzelpräsentation: Mark Dion
Bei unserem Rundgang über die dOCUMENTA (13) haben wir verschiedene künstlerische Positionen ausführlicher in jeweils einem Video dokumentiert, wie bspw. den Beitrag von Mark Dion.

Weitere externe Meldungen top

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 31.08.2016
Project Space Festival Berlin - last day
18-20 Uhr: NO AMNESTY ON GENOCIDE DEUTSCHLAND, Wall&Interactive Exhibition + Der Menschwerdungs-reMix | Black lives, Matter Literary Multi-Media Performance by AFROTAK TV cyberNomads (KuLe e.V./ AFROTAK TV cyberNomads)c/o Kunsthaus KuLe, August Straße 10, 10117 Berlin

Anzeige
studienreisen

Anzeige
Atelier

Anzeige
Burg Halle

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
beuys


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ART LABORATORY BERLIN




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kunst-Raum im Deutschen Bundestag / Mauermahnmal




Video



At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

xxx





Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

xxx





Video: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Burgstop