art-in-berlin.de (Einspieldatum: 23.01.2014)

Video: Herbert Molderings über Marcel Duchamp


Meret Oppenheim



Dauer: ca. 6.57 min

Heute Abend wird in der Akademie der Künste (Hanseatenweg) die Ausstellung "lens-based sculpture. Die Veränderung der Skulptur durch die Fotografie" eröffnet. Die Ausstellung geht der Frage nach, inwieweit sich Skulptur durch Fotografie und Film von dem statuarischen Prinzip löste und in eine neue künstlerische Praxis verwandelte. Ausgangspunkt bildet die Klassische Moderne mit den Künstlern Umberto Boccioni, Marcel Duchamp und Raymond Duchamp-Villon.

Wir sprachen mit dem Kunsthistoriker Herbert Molderings - ein ausgewiesener Duchamp Experte und einer der Kuratoren der Ausstellung - über die erstmals visualisierte Deutung der Ready-mades von Marcel Duchamp durch den Einfluss der Chronofotografie von Étienne-Jules Marey. Spannende Thesen und ein interessantes Gespräch.

Ein Video über die gesamte Ausstellung folgt.

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
10557 Berlin
Tel. 030 20057-2000
adk.de

Di–So 11–19 Uhr, Eintritt EUR 6/4, bis 18 Jahre und dienstags von 15 bis 19 Uhr Eintritt frei

xxx




ct


top

Kataloge/Medien zum Thema: Marcel Duchamp

top

Titel zum Thema Marcel Duchamp:

Video: Herbert Molderings über Marcel Duchamp
Im Rahmen der lens-based sculpture Ausstellung in der Akademie der Künste, die heute Abend eröffnet wird, sprachen wir mit Herbert Molderings.

Weitere externe Meldungen top

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 20.10.2017
Installatives Konzert
20.30 Uhr: mit Maximilian Marcoll und Annie Garlid + „Amproprification #7: Weiss / Weisslich 17c, Peter Ablinger“ im Rahmen der Gruppenausstellung ECHOES
rk - Galerie, Möllendorffstraße 6 in 10367 Berlin

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kienzle Art Foundation




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Dorothée Nilsson Gallery