Anzeige
Responsive image

art-in-berlin.de (Einspieldatum: 21.06.2014)

Video: Der Berliner Fotokünstler Stefan Heyne





Dauer: ca. 2.46 min

Aktuell zeigt die Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung eine umfangreiche Einzelausstellung des Berliner Fotokünstlers Stefan Heyne (*1965). Der Titel der Ausstellung lautet NAKED LIGHT. Die Belichtung des Unendlichen. Exposing Infinity. Zu sehen sind 30 Werke des Künstlers, darunter als Novum seine erste raumgreifende, architekturbezogene Arbeit The Enlightenment. Heyne gilt als einer der wichtigsten Protagonisten der neuen fotografischen Abstraktion. Mit den in seinen Fotografien ins Extreme getriebenen Effekten der Unschärfe hat Stefan Heyne in den vergangenen zehn Jahren eine außergewöhnliche Position innerhalb der zeitgenössischen Fotografie geschaffen.

Dazu Dr. Gisbert Porstmann, Direktor der Städtischen Galerie Dresden:
"In der Fotokunst hat ein Paradigmenwechsel vom dokumentarischen und abbildhaften Charakter hin zu einer neuen Abstraktion begonnen, mit welcher die grundlegende Befragung des Mediums einhergeht. Mit seinen konsequent unscharfen Fotografien steht Stefan Heyne an der Nahtstelle dieser inhaltlichen wie auch ästhetischen Abkehr vom apparativen Sehen hin zur außer-apparativen Wahrnehmung der Welt. Er schafft erstmals eine Fotografie jenseits der bildlichen Wiedergabe. Auf der Suche nach Betrachtungsparametern zur Wahrnehmung von Bildern befragt Stefan Heyne die Grundprinzipien der Fotografie: Schärfe und Wiedererkennbarkeit. Indem diese Parameter nicht zum Bildinhalt werden, bricht er mit den konventionellen Sehgewohnheiten. In seinen großformatigen Arbeiten werden die abgebildeten Gegenstände, vornehmlich Landschaften, Alltagsobjekte und Innenräume, in ihrer jeweiligen Form aufgelöst; das Motiv wird in der nahezu vollständigen Abstraktion den Wahrnehmungsmöglichkeiten entzogen. Ebenso verliert der Bezug zum realen Ort der Aufnahmesituation seine zentrale Bedeutung.

Zur Ausstellung erscheint der Katalog „STEFAN HEYNE. NAKED LIGHT. Die Belichtung des Unendlichen / Exposing Infinity“ im Hatje Cantz Verlag; herausgegeben von Dr. Gisbert Porstmann.

Unser erstes Video bietet einen Einblick in die Ausstellung.

Ein zweites Video zeigt Statements zur Ausstellung.

Meret Oppenheim



Dauer: ca. 4.26 min

Laufzeit: 14. Juni bis 14. September 2014

Öffnungszeiten
Dienstag–Donnerstag,
Sonnabend–Sonntag: 10–18 Uhr
Freitag: 10–19 Uhr

Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung
Wilsdruffer Straße 2
01067 Dresden
stefan-heyne-in-dresden.de
www.galerie-dresden.de/






ct


top

Kataloge/Medien zum Thema: Stefan Heyne

top

Titel zum Thema Stefan Heyne:

Video: Der Berliner Fotokünstler Stefan Heyne
Aktuell zeigt die Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung eine umfangreiche Einzelausstellung des Berliner Fotokünstlers Stefan Heyne.

Video: Künstlergespräch Stefan Heyne und Felix Hoffmann
"Woran denkst Du?" heißt die neue Ausstellung mit Fotografien von Stefan Heyne in der Kommunalen Galerie Berlin. Im Vorfeld der Ausstellung unterhielten sich Felix Hoffmann, Kunstwissenschaftler und freier Kurator bei C/O Berlin, und Stefan Heyne über Fotografie und Abstraktion.


VIDEO-ANZEIGE: Erkenntnis Schatten - Fotografien von Stefan Heyne
Über das OEuvre des Berliner Fotografen schreibt Christoph Tannert: "Bei Stefan Heyne kommt es mir vor, als werde das Auge dazu genötigt, sich selbst beim Sehen zuzusehen. ...

VIDEO-ANZEIGE: Erkenntnis Schatten - Fotografien von Stefan Heyne
Über das OEuvre des Berliner Fotografen schreibt Christoph Tannert: "Bei Stefan Heyne kommt es mir vor, als werde das Auge dazu genötigt, sich selbst beim Sehen zuzusehen. ...

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.