(Video: Labor Berlin 4 - Reynold Reynolds; vom: 04.04.2011)




Video: Labor Berlin 4 - Reynold Reynolds



Dauer: ca. 3.05 min

Mit Labor Berlin startete das Haus der Kulturen der Welt letztes Jahr in seinem Projektraum auf 200 qm eine neue Ausstellungsreihe, die abwechselnd von der Kuratorinnen Valerie Smith und Daniela Wolf begleitet wird. Den Auftakt bildete mit Labor Berlin 1 der rumnische Knstler Dan Mihaltianu mit seiner Installation "Plaques tournantes". art-in-berlin interviewte Mihaltianu damals und befragte ihn nach seinen Konzepten und Ideen. ( video / labor berlin 1)

Mittlerweile luft Labor Berlin 4 und wir waren erneut vor Ort und sprachen dieses Mal mit Reynold Reynolds ber sein Projekt "The Secrets Trilogy". Die Arbeit ist erstmal als 3-Kanal-Videoinstallation in ihrer Gesamtheit zu sehen. Wie in den meisten Filmprojekten des Knstlers geht es um eine komplexe Durchdringung von Raum und Zeit, die dekonstruiert wird und die Wahrnehmung auf einer surrealen Ebene positioniert.
Aktuell hat Reynold Reynolds im Labor Berlin 4 des HKW einen Theater/Variet - Raum aufgebaut, der einerseits fr eine Bhnenshow genutzt wird andererseits als Filmkulisse dient. Was es damit auf sich hat, erklrt der Reynolds in unserem Video..

Reynold Reynolds (*1966 in Alaska) kam 2004 auf Einladung der American Academy nach Berlin. 2009 erhielt er den Distinction Award der transmediale.

02.02.-03.04.2011 | Mi Mo und feiertags 11 19 h
Filmperformances 18.03., 25.03. and 01.04., 18:00
Eintritt frei

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin
hkw.de

ct

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Knste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin