Sie befinden sich im Bereich Video auf Seite: 2

1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |

xxx

Video: Terry Fox in der Akademie der Künste
Terry Fox. Elemental Gestures. Nur noch bis 10.1.2016. Wir sprachen mit den beiden Kuratoren der Ausstellung, Arnold Dreyblatt und Angela Lammert, über das komplexe Werk von Terry Fox.


xxx

Video: Atelierbesuch bei Mwangi Hutter
Wir besuchten Mwangi Hutter in ihrem Atelier und sprachen mit ihnen über ihren künstlerischen Ansatz. Das Interview führte Inge Pett für art-in-berlin.



xxx

Video: ZERO - Die internationale Kunstbewegung der 50er und 60er Jahre­
Aktuell ist im Martin-Gropius-Bau die mit 200 Werken bisher umfassendste ZERO-Ausstellung seit Bestehen der Bewegung 1957 zu sehen.


xxx

Video: Die Roten Khmer und die Folgen.
In der Akademie der Künste / Hanseatenweg wurde letzte Woche die Ausstellung "Die Roten Khmer und die Folgen. ... (Anzeige)


Werkabbildung

Gamification
Video mit dem Medienwissenschaftler Mark Butler über den Begriff „Gamification“.


xxx

3teilige Videoserie zu: Schwindel der Wirklichkeit
Video Teil 3: Dieses Mal art-in-berlin im Gespräch mit der Kuratorin Anke Hervol über den „Schwindel der Wirklichkeit“.


xxx

3teilige Videoserie zu: Schwindel der Wirklichkeit
Video Teil 2: Dieses Mal art-in-berlin im Gespräch mit dem Medienwissenschaftler Mark Butler über den „Schwindel der Wirklichkeit“.


xxx

3teilige Videoserie zu: Schwindel der Wirklichkeit
Video Teil 1: „Schwindel der Wirklichkeit“ ist eine Untersuchung der Akademie der Künste zu den Interventionen und Strategien zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler, Wirklichkeit zu konstruieren und zu dekonstruieren.


xxx

Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"
Der Künstler und Medienwissenschaftler Roy Ascott gilt als Pionier der Kybernetik und der telematischen Kunst. Sein Arbeit setzt sich mit dem Einfluss des Digitalen und der Telekommunikation auf das Bewusstsein auseinander. Auf der diesjährigen Ars Electronica ...


xxx

VideoTeaser: Prix Ars Electronica
Wir waren vor Ort und haben uns umgesehen. Wir sprachen mit Kuratoren und trafen auf Künstler wie bspw. Roy Ascott, der zu den Pionieren der Medienkunst zählt. Ihm widmen wir in Folge eine ausführliches Video, in dem der Künstler über sein Konzept und seine künstlerische Entwicklung spricht. Hier jedoch zunächst ein kurzer Teaser zu dem Prix Ars Electronica.


Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 26.05.2018
Koloniales Erbe / Colonial Repercussions
26.+27.5.: Symposium II “Performances of No-thingness”, Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin

Berlin Daily 26.05.2018
Podiumsdiskussion: Zeichen setzen
18 Uhr: im Rahmen der Reihe „Kultur in nervösen Zeiten“. U.a. mit Ercan Arslan, Künstler, Ayşe Güleç, (Friends of Halit), Anetta Kahane (Amadeu Antonio Stft.), Thomas Kilpper (Künstler) Moderation: Ingo Arend (Kritiker). Galerie im Körnerpark | Schierkerstr. 8 - 12051 | Berlin-Neukölln

Berlin Daily 26.05.2018
Vortrag
16 Uhr: von Dr. Marcus Steinweg im Rahmen der Ausstellung EVA & ADELE – L´AMOUR DU RISQUE
me Collectors Room Berlin / Olbricht Foundation |
Auguststrasse 68, 10117 Berlin

Anzeige
karma

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Video



At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

xxx





Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

xxx





Video: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Burgstop