Anzeige
Responsive image

sponsored by


Kunsthochschule Berlin-Weißensee

alltag formen! bauhaus-moderne in der ddr

Themenausstellung


Responsive image
Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Mokick Simons S50 von Clauss Dietel und Lutz Rudolph

Möbel, Gefäße, Grafik – Alltagskultur in der DDR
Kooperation zum Bauhaus-Jubiläum – Ausstellung in Eisenhüttenstadt


Möbel, Gefäße, Grafik und andere Objekte der Alltagskultur der DDR zeigt die Ausstellung „alltag formen! bauhaus-moderne in der ddr“ im Dokumentationszentrum Eisenhüttenstadt. Sie entstand in Kooperation mit der weißensee kunsthochschule berlin, Fachgebiet Visuelle Kommunikation. Eine Arbeitsgruppe – die Studentinnen Angelina Eckert, Caroline Lei, Emily Dibbern, Fay Nolan, Lea Donner, Megan Barclay, Polly Härle und Professor Steffen Schuhmann – entwickelten die Ausstellungsgestaltung und erstellten den Katalog.

Die Ausstellung zeigt wie in der Sowjetischen Besatzungszone und der frühen DDR an das Erbe des Bauhauses angeknüpft wurde. Bauhäusler wie Mart Stam und Selman Selmanagic – beide waren prägende Gestalten an der gerade eröffneten Kunsthochschule in Berlin-Weißensee – sahen hier die Möglichkeit, die Forderung „Volksbedarf statt Luxusbedarf“ gesellschaftliche Realität werden zu lassen. Trotz massiver Widerstände in den 1950er Jahren gelang es ihnen im Sinne des Bauhaus´ eine neue Generation Gestalter_innen auszubilden, deren Entwürfe die Alltagskultur der DDR prägten. Beispielhaft hierfür steht das in den 1960er Jahren entworfene Mokick Simons S50 von Clauss Dietel und Lutz Rudolph, die in Weißensee studierten.

alltag formen! bauhaus-moderne in der ddr
7.4.2019 – 5.1.2020
Eröffnung: Sonntag, 7. April 2019, 14 Uhr
Ort: Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR
Erich-Weinert-Allee 3, 15890 Eisenhüttenstadt
www.alltagskultur-ddr.de

Zum Katalog: Zweisprachig deutsch/englisch, 160 Seiten, etwa 120 Abbildungen. Erscheint zur Eröffnung im Verlag M Books, Weimar.

Kunsthochschule Berlin-Weißensee


Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.