Anzeige
Responsive image

sponsored by


Schloss Biesdorf

COLLECT, SELECT, SAY GOOD-BYE - sammeln, auswählen, loslassen

Kathrin Sohn, Burchard Vossmann, Ila Wingen, Sophie Tiller, Almud Moog, Doris Hinzen-Röhrig, Susanne Piotter


Responsive image
Foto: Sophie Tiller, aus der Serie „Selektion“

Arbeiten von Kathrin Sohn, Burchard Vossmann, Ila Wingen, Sophie Tiller, Almud Moog, Doris Hinzen-Röhrig und Susanne Piotter

Ererbt, gekauft, erschaffen oder auch leidenschaftlich gesammelt, ein Durchschnittshaushalt besitzt im Laufe seines Lebens angeblich 10.000 Gegenstände. Eine erstaunliche Zahl, die gleichwohl deutlich macht: Wir sammeln Dinge an, wir wählen sie aus – und lassen sie los, früher oder später. Eine klassische Sammlung skurriler Objekte, ein ererbter Künstlernachlass, Bilderfluten in sozialen Medien, das ständige Anwachsen des eigenen künstlerische Werkes, aber auch sogenannte Staubfänger und globale Müllansammlungen sind inhaltliche Ansätze der jeweiligen künstlerischen Arbeiten der Ausstellung im Obergeschoss des Schloss Biesdorf. Dinge zu bewahren, zu transformieren, zu verschenken oder zu entsorgen verlangt individuelle Entscheidungen. Was macht Dinge für Menschen wertvoll oder wertlos? Diesen Fragen gehen die Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung in Installationen, Objekten, Fotografien und Zeichnungen nach.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Eröffnung: 7. April 2019, 18.00 Uhr

Ausstellung vom 7.4.2019 – 7.6.2019

Gleichzeitig zeigen wir bis zum 3.6. 2019
Grafik zu Liedern der Französischen Revolution
Ein Mappenwerk aus dem Bestand des Kunstarchiv Beeskow

Der Eintritt zu den Ausstellunge ist frei.
Das Begleitprogramm finden Sie auf: www.labor-m.berlin

Schloss Biesdorf
Alt-Biesdorf 55
12638 Berlin
karin.scheel@schlossbiesdorf.de
Schloss Biesdorf


Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.