Anzeige
Responsive image

sponsored by


Haus am Kleistpark

Hydra – Goldrausch 2019

Gruppenausstellung


Responsive image
Grafik: Rimini Berlin mit Marion Kliesch

Eröffnung: 24.10.2019, 18–22 Uhr (öffentlich)

Ausstellung: 25. Oktober – 8. Dezember 2019

Ort: Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6 – 7, 10823 Berlin

Öffnungszeiten: Di bis So 11 - 18 Uhr
Eintritt: frei

Das Goldrausch Künstlerinnenprojekt zeigt in Kooperation mit dem Haus am Kleistpark Arbeiten von 15 internationalen Künstlerinnen. Mit Hydra – Goldrausch 2019 präsentiert das Professionalisierungsprogramm die Abschlussausstellung seines 29. Jahrgangs.

Wie die vielen Köpfe der schlangenähnlichen Hydra wachsen die Werke der einzelnen Künstlerinnen zu einem organischen System zusammen, fordern jedoch als eigenständige Gebilde auch individuelle Lesarten. Die aufstrebenden Künstlerinnen verweisen mittels der Medien Performance, Fotografie, Zeichnung, Skulptur, Sound-Installation und Malerei auf eine Vielzahl von Perspektiven und Positionen aus aktuellen Diskursen zeitgenössischer Kunst. Als weitere, fließende wie wandelbare Gestalt ergänzt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm die Ausstellung und lädt die Besucher*innen ein, Teil von Hydra – Goldrausch 2019 zu werden.

Das einjährige Programm des Goldrausch Künstlerinnenprojekts hat die Durchsetzung und Sichtbarmachung herausragender künstlerischer Positionen von Frauen zum Ziel. Es ist ein unabhängiges berufliches Weiterbildungsprojekt für Bildende Künstlerinnen, in dessen Rahmen ein einjähriger, postgradualer Professionalisierungskurs sowie eine Ausstellung und öffentliche Veranstaltungen stattfinden.

KÜNSTLERINNEN Marie-Louise Andersson, Melo Börner, Marlene Denningmann, Eva Dittrich, Eva Funk, Martine Heuser, Ana Hupe, Mareike Jacobi, Astrid Kajsa Nylander, Marion Orfila, Mila Panic, Fiene Scharp, Millie Schwier, Lena Skrabs, Sara Wahl

www.goldrausch.org

Haus am Kleistpark


Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.