Anzeige
me

sponsored by


Galerie im Körnerpark

There May Be Milk There May Be Hay

Viviana Druga & Dafna Maimon


Responsive image
© Viviana Druga & Dafna Maimon

// please scroll down for English version //

Ein performativer Briefwechsel zwischen Viviana Druga und Dafna Maimon

Wir laden Sie herzlich ein, die Performance und die Ausstellung von Viviana Druga & Dafna Maimon im Kreativraum im Körnerpark zu besuchen!

Performance: 7. und 8. August 2020, 18 Uhr

Für ihr Projekt There May Be Milk There May Be Hay (Es könnte Milch geben, es könnte Heu geben) bauen Viviana Druga und Dafna Maimon den Kreativraum im Körnerpark zu einer Art Support-Zentrum um und lassen ein Labor entstehen, in dem sie gemeinsam somatische Erfahrungsstrategien erproben. Als Vorbereitung haben sich die Künstlerinnen während des Frühlings Briefe geschrieben, in denen sie über emotionale und körperliche Intelligenz meditieren. Dabei begreifen sie ihre Gebärmütter als eigentliches Gehirn dieser Korrespondenz. Gegenstand ihres Austauschs sind Fragen rund um Reproduktion, Liebe, Fruchtbarkeit und Opfer, wobei beide Künstlerinnen aus ihren persönlichen Erfahrungen und Biographien schöpfen.
Es könnte Milch geben, es könnte Heu geben, es könnte Reue geben, es könnte Angst geben.

Ausstellung vom 8. bis 23. August 2020
Mo – Fr: 12 – 18 Uhr
Sa/So: 10 – 20 Uhr

Kreativraum im Körnerpark
Schierker Str. 8
12051 Berlin
Eintritt frei
________________________

A performative correspondence between Viviana Druga and Dafna Maimon

We warmly invite you to visit the activation Performance and the exhibition by Viviana Druga & Dafna Maimon at Kreativraum im Körnerpark!

Activation Performance: August 7th, 8th, 2020 at 18 h

Viviana Druga and Dafna Maimon are creating an installation in the form of a kind of support center as a laboratory of their own, in which somatic experiential strategies are being tested. To create this center, the artists will be corresponding through letter writing over the course of the spring, in which they meditate on emotional and body intelligence, with the womb acting as the main brain. Questions around reproduction, love, fertility and sacrifice will be reported within this exchange as both artists pull from their personal processes and autobiographies.
There may be milk, there may be hay, there may be regrets, there may be fear.

Exhibition from August 8th – 23rd, 2020
Mon-Fri 12 – 18 h
Sat/Sun 10 – 20 h

Galerie im Körnerpark


© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.