Logo art-in-berlin

sponsored by


Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Nach dem Regen wird die Erde hart.

AKIMOTO Naomi und Claudia SCHMACKE


Responsive image
Bild links: „faults and folds“ (Detail) © Claudia SCHMACKE
Bild rechts: Serie "Fallen" #3 © AKIMOTO Naomi


Plastiken, Zeichnungen und Videoarbeiten von AKIMOTO Naomi und Claudia SCHMACKE

Eröffnung am 28. Mai 2021 um 16 Uhr im JDZB – Übertragung und Teilnahme über Zoom

Beide Künstlerinnen beschäftigen sich in ihrer künstlerischen Arbeit mit materiellen und immateriellen Phänomenen. AKIMOTO Naomi erforscht in ihrem künstlerischen Werk besonders taktile und analoge Qualitäten. In Claudia SCHMACKEs Skulpturen, Installationen und Videos spielen Bewegung und ephemere Phänomene eine zentrale Rolle.

Die Auseinandersetzung mit Naturphänomenen ist für beide Künstlerinnen von Bedeutung, ebenso nutzen beide Ton(erde) als Material der plastischen Formfindung. AKIMOTO Naomi und Claudia SCHMACKE werden für die Ausstellung neue Arbeiten realisieren, die neben einer Auswahl von bereits existierenden Werken gezeigt werden.

Responsive image
Bild links: „debris flow #1“ (Detail) © Claudia SCHMACKE
Bild rechts: „Luft (Türkis)“ © AKIMOTO Naomi


Die Eröffnung am 28. Mai wird ab 16 Uhr über die Videokonferenzplattform Zoom gestreamt: Begrüßung durch die Stellvertretende Generalsekretärin des JDZB, KIYOTA Tokiko; dann Rundgang durch die Ausstellungsräume und Gespräch mit den Künstlerinnen; abschließend Q&A – Fragen aus dem Chat und direkt aus Zoom von den zugeschalteten Gästen an die Künstlerinnen.

Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte teilnehmen über den folgenden Zoom-Link (Einlass ab 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn):
zoom.us

Meeting-ID: 999 3238 3215
Kenncode: 120806

Ausstellungsdauer: 31. Mai bis 28. Juli 2021
Öffnungszeiten: Mo - Do 10-12:30, 13-17 Uhr, Fr 10-12:30, 13-15:30 Uhr, Eintritt frei. Allerdings müssen bei einem möglichen Besuch Einschränkungen und Verhaltensmaßnahmen gemäß der aktuell gültigen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung beachtet werden.

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB)
Saargemünder Straße 2
14195 Berlin-Dahlem
Tel.: (030) 839 07 0
jdzb@jdzb.de

Weitere Informationen auf der JDZB Webseite und bei der Leiterin der JDZB-Kulturabteilung, KAWAUCHI Akiko (akawauchi@jdzb.de, Tel. 839 07 164)

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin


Berlin Daily 24.06.2021
Führung - KUNST im Willy-Brandt-Haus
11-12 Uhr: Aus dem Fundus seiner Kunstsammlung hat der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus über 60 Werke zusammengestellt, die einen schönen Überblick zu den einzelnen Schwerpunkten der Kollektion geben.
Terminbuchung, siehe Link:

Berlin Daily 24.06.2021
Buchvorstellung + Gespräch
19 Uhr: „Dark Whispers“ von Beatrice Minda. Beatrice Minda im Gespräch mit Julia Rosenbaum
Ort: Zelt im Garten des Haus am Kleistpark
Anmeldung: hausamkleistpark@ba-ts.berlin.de

Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten

Anzeige
vonovia award-teilnahme

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Sponsored Links:

Acud Macht Neu
Akademie der Künste / Pariser Platz
Alfred Ehrhardt Stiftung
Art Claims Impulse
Art Laboratory Berlin
Art up
Deutsches Historisches Museum (DHM)
Dorothée Nilsson Gallery
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.
Galerie im Körnerpark
Galerie im Saalbau
Galerie im Tempelhof Museum
Galerie Parterre Berlin
Galerie Villa Köppe
GEDOK-Berlin e.V.
Haus am Kleistpark
Haus am Kleistpark | Projektraum
Haus am Lützowplatz
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie
Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie
ifa-Galerie Berlin
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin
Kienzle Art Foundation
Kommunale Galerie Berlin
Kunsthalle am Hamburger Platz
Kunsthochschule Berlin-Weißensee
McLaughlin Galerie
Meinblau Projektraum
museum FLUXUS+
Rumänisches Kulturinstitut Berlin
Schering Stiftung
Schloss Biesdorf
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung
Tschechisches Zentrum Berlin
Urban Spree Galerie
Verein Berliner Künstler

© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.