Logo zeitgenössische Kunst art-in-berlin

sponsored by


Haus am Kleistpark

TIME LOOPS

Anett Stuth


Responsive image
© Anett Stuth, "HALF MORPHO MENELAUS ON A DIGITAL ALGORITHM", aus der Serie „REMAINS“, 2022

Eröffnungstag
Sonntag, 15. Januar 2023
11-19 Uhr


Die Künstlerin ist von 15 - 19 Uhr anwesend.
Reden gegen 16 Uhr

Einführung: Ingo Taubhorn, Kurator Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg

Anett Stuth reflektiert mit ihren fotografischen Arbeiten über die Erhabenheit und gleichzeitige Zerstörung von Natur. Sie zeigt in dieser Ausstellung fotografische De-/Collagen von Naturstücken, Pflanzen- und Tierobjekten sowie von Überresten aus jüngster und prähistorischer Vergangenheit. In den fotografischen Collagen fügt Anett Stuth historische und aktuelle Bildmaterialien zusammen und setzt sie in Beziehung zu unserer zeitgenössischen Zivilisation. Bei den großformatigen Fotografien von Tier- und Pflanzenobjekten hingegen entfernt die Künstlerin alle überflüssigen Informationen aus den Bildern. Losgelöst von Herkunft und Zeit wirken die fotografierten Objekte wie stumme, erstarrte Zeugen vergänglicher Diversität. Im kreativen Wechselspiel eröffnet Anett Stuth neue Denkräume, in denen das Nacheinander der Ereignisse aufgehoben wird und eine rekursive Verkettung in Form von Zeitschleifen sichtbar wird.

Haus am Kleistpark
Grunewaldstr. 6/7
10823 Berlin

Dienstag – Sonntag
11–18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr

Eintritt frei
2. OG
Kein barrierefreier Zugang

U7 Kleistpark
Bus M48, M85, 106, 187, 204


Haus am Kleistpark

Sponsored



© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.