Berlin Daily 28.01.2021
Hybrid Talks »Natur«

18h: als Online-Stream. Was genau meinen wir, wenn wir von Natur sprechen? Gibt es sie noch oder ist Natur im Zeitalter des Anthropozäns lediglich eine Illusion und eine Erinnerung an romantische Zeiten? ...

Edith-Ruß-Haus: Arbeitsstipendien 2010

von ch (12.01.2010)


Edith-Ruß-Haus: Arbeitsstipendien 2010

Das Edith-Ruß-Haus für Medienkunst vergibt für die Monate Juli bis Dezember 2010 drei 6-monatige Arbeitsstipendien an Künstler, die sich mit Neuen Medien beschäftigen. Sie sind mit je 10.000 EUR dotiert.
Die Ausschreibung erfolgt international. Es gibt keine Altersbeschränkung. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2010. Eine internationale Jury wird im April 2010 die eingegangenen Bewerbungen sichten und die Stipendien vergeben.
Die Bewerbung findet in diesem Durchgang zum ersten Mal online statt.
Eingereicht werden müssen ein Projektvorhaben, das der Künstler oder die Künstlerin zu realisieren plant, sowie ein ausgedruckter und unterschriebener Bewerbungsbogen und Proben früherer Arbeiten, die im Onlinebewerbungsverfahren auch hochgeladen werden können.
Ausführlichere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten und die erforderlichen Formulare sind auf der Internetseite des Edith-Ruß-Hauses veröffentlicht. Für die ausgewählten Stipendiaten besteht eine zeitweilige Residenzpflicht. Sie werden in die Aktivitäten des Hauses integriert.

Bewerbungsformulare und weitere Informationen online unter:
http://erh.alnovi.de/applications

Bisherige Stipendiaten waren
2009: Jana Linke (D), REINIGUNGSGESELLSCHAFT (D/UA), Sine Wave Orchestra (JP); 2008: Petko Dourmana (BGR), Kristin Lucas (USA),
Cornelia Sollfrank (D); 2007: Jens Brand (D), Ellen Fellmann (D), Eddo Stern (USA/ISR); 2006: Annina Rüst (CH), Corinna Schnitt (D), ubermorgen.com (CH/A); 2005: Amie Siegel (USA); 2004: Minerva Cuevas (MEX), Calin Dan (RO/NL), Martine Neddam (F/NL); 2003: Dave Allen (GB/D), Bernadette Corporation (USA/D), Naomi Ben-Shahar (ISR/USA), 2002: Johan Grimonprez (B), Dagmar Keller/Martin Wittwer (D/CH), Florian Zeyfang (D).

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Edith-Ruß-Haus:

Edith-Ruß-Haus: Arbeitsstipendien 2010
Das Edith-Ruß-Haus für Medienkunst vergibt für die Monate Juli bis Dezember 2010 drei 6-monatige Arbeitsstipendien an Künstler, die sich mit Neuen Medien beschäftigen.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Eisenhammer

Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Deutsches Historisches Museum (DHM)




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.