Anzeige
Boris Lurie

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 23.04.2024
Depotgespräch 13

19 Uhr: BERLIN 3000. Was kann das Hochhaus für die Stadt? Gespräch über einen kontroversen Bautyp mit Markus Penell und Sabrina Zwach im Gespräch mit Ephraim Gothe und Christian von Oppen. Ortner & Ortner Baukunst | Leibnizstr.60 | 10629 B

Jüdischer Friedhof Berlin-Weißensee

von chk (23.02.2011)


Jüdischer Friedhof Berlin-Weißensee

Eine Fachtagung der Internationalen ICOMOS-Konferenz zum Thema Jüdische Friedhöfe und Bestattungskultur - Welterbepotentiale in Europa findet in Berlin-Weißensee findet vom 3. bis 6. April 2011 statt. Dabei steht der Jüdische Friedhof Berlin-Weißensee im Zentrum einer Welterbeinitiative, die das Abgeordnetenhaus und der Senat von Berlin 2006 beschlossen haben.

"In einer konzertierten Aktion werden die über 100.000 Grabmäler des wohl größten Jüdischen Friedhofs in Europa durch die Jüdische Gemeinde zu Berlin, die Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum, das Landesdenkmalamt und die Technische Universität erfasst. Die 1880 angelegte und schon in DDR-Zeiten unter Denkmalschutz gestellte Begräbnisstätte soll im kommenden Jahr vom Land Berlin für die "Tentativliste" (Vorschlagsliste für Welterbenominierungen) bei der Deutschen Kultusminister-Konferenz angemeldet werden."

Anlässlich dieser Aktion treffen sich Anfang April 2011 Fachleute aus dem Bundesgebiet und dem europäischen Ausland zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch über das jüdische Friedhofserbe und Welterbebestrebungen in Europa zu der Fachtagung in Berlin.
Im Zentrum stehen die Präsentation und Diskussion der bisherigen Inventarisation und Restaurierung auf dem Jüdischen Friedhof Weißensee.

Interessenten entsprechender Fachrichtungen sind zur Teilnahme eingeladen (kosten- und anmeldepflichtig) und finden das Programm und die Anmeldeunterlagen (bis 20.3.2011) hier:

icomos.de/index.php

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Jüdischer Friedhof Berlin-Weißensee:

Jüdischer Friedhof Berlin-Weißensee
Eine Fachtagung der Internationalen ICOMOS-Konferenz zum Thema Jüdische Friedhöfe und Bestattungskultur - Welterbepotentiale in Europa findet in Berlin-Weißensee findet vom 3. bis 6. April 2011 statt. Dabei steht der Jüdische Friedhof Berlin-Weißensee im Zentrum einer Welterbeinitiative, die das Abgeordnetenhaus und der Senat von Berlin 2006 beschlossen haben.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
artspring berlin 2024

Anzeige
SPREEPARK ARTSPACE

Anzeige
Magdeburg unverschämt REBELLISCH

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
neurotitan




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunstbrücke am Wildenbruch




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.