Anzeige
Boris Lurie

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 29.02.2024
Berlin Beats Warm Up

19-22 Uhr: Listening Edition mit einem Line-up kuratiert von Refuge Worldwide. Mit Ilkyaz & Ahmedshk, Ghostpoet (DJ-Set). Hamburger Bahnhof | Invalidenstraße 50 - 51 | 10557 Berlin

Dix-Preis 2003 + IBM Kunstpreis Neue Medien

von ch (18.12.2002)


Dix-Preis 2003 + IBM Kunstpreis Neue Medien

Zum 6.Mal wurde der von IBM ausgelobte, mit 10.000 Euro dotierte Dix-Preis sowie der mit 5.000 Euro dotierte IBM Kunstpreis vergeben und damit das bisherige Werk eines Künstlers anerkannt. Diesjährige Preisträger sind, die in Berlin lebenden Künstler, Markus Wirthmann und Thomas Locher.

Presseerklärung / Auszug: "Markus Wirthmanns Installationen und Projektarbeiten veranschaulichen technische Voraussetzungen, Vorgänge und Prozesse. Sie gleichen einer
künstlerischen Meditation über den Charakter der benutzten technischen Mittel, über deren Struktur und deren System. Dabei spielen Anschaulichkeit und Funktion der verwendeten technischen Apparate und Maschinen eine nachgeordnete Rolle. Im Vordergrund steht
das systematische Prinzip der Konstruktion als Wechselwirkung von Ursache und Wirkung.

... Der für die neo-konzeptuelle Kunst richtungsweisend arbeitende Künstler (Thomas Locher) ist durch seine raumbezogenen Textarbeiten und Installationen international bekannt geworden. Er beschäftigt sich mit der grammatikalischen Ordnung von Sprache und der Komplexität ihrer Funktionsweise.

Die Preisverleihung findet 2003 in der Galerie der Stadt Stuttgart statt. Beide Preisträger werden parallel mit einer Einzelpräsentation in Stuttgart und in der Kunstsammlung Gera gewürdigt."

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Kunstpreis:

ILB-Kunstpreis 2023 für Brandenburg
Preise

Mehr Freiheiten in abhängigen Welten. UNLEASHED UTOPIAS im Haus am Lützowplatz
Am Sonntag endet im Haus am Lützowplatz UNLEASHED UTOPIAS. Künstlerische Spekulationen über Gegenwart und Zukunft im Metaverse. Und hier unsere Besprechung

7. Neuköllner Kunstpreis vergeben
Gewinnerinnen: Katharina Reich, Silvia Noronha und Sarah Wohler

Was jetzt? Von Dystopien zu Utopien
Ausschreibung: DAGESH-Kunstpreis 2023

Emilija Škarnulytė verzichtet auf GASAG Kunstpreis
Kurzinfo: Als Grund nennt die litauische Künstlerin den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine und Abhängigkeit Deutschlands von russischen Energielieferungen.

Emilija Škarnulytė erhält GASAG Kunstpreis 2022
Kurzinformation: Die von der GASAG initiierte Auszeichnung, die künstlerischen Positionen an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Technik gewidmet ist, wird zum siebten Mal in Kooperation mit der Berlinischen Galerie vergeben.

Bewerbung für den Neuköllner Kunstpreis 2021
Ausschreibung: Noch bis 31. Oktober 2020 ist es für in Berlin Neukölln lebende oder arbeitende Künstler*innen möglich, sich für den Neuköllner Kunstpreis 2021 zu bewerben.

And the winner is ...
Preise: Am Freitag (24.1.20) wurde der Neuköllner Kunstpreis 2020 verliehen: Der 1. Preis ging an Catherine Evans, gefolgt von Jinran Ha und Vanessa Enriquez auf Platz 2 und 3.


GASAG Kunstpreis 2020 an Marc Bauer
Kurzinfo: Marc Bauer erhält den GASAG Kunstpreis. Die von der GASAG initiierte Auszeichnung, die künstlerischen Positionen an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Technik gewidmet ist, wird zum sechsten Mal in Kooperation mit der Berlinischen Galerie vergeben.

3. Neuköllner Kunstpreise
Besprechung: ... gehen an Lisa Premke (1.Preis), Ingo Gerken (2.Preis), Petra Lottje (3.Preis)

Julian Charrière erhält den GASAG Kunstpreis 2018
Information: Der Preisträger des GASAG Kunstpreises 2018 steht fest: der in der französischen Schweiz geborene und in Berlin tätige Künstler Julian Charrière (*1987)

Neuköllner Kunstpreis
Ausschreibung: Noch bis 24. September 2017 läuft die Ausschreibung des Bezirksamts Neukölln in Kooperation mit dem Kulturnetzwerk Neukölln und der Wohnungsbaugesellschaft STADT UND LAND für den mit 5.000 Euro dotierten Neuköllner Kunstpreis.

Neuköllner Produktion – Neuköllner Kunstpreis 2017
Das Kunstjahr 2017 beginnt mit der Öffnung des Produktionsstandortes Neukölln, der über 200 künstlerischen Ateliers beheimatet: Am 14. und 15. Januar ist das Publikum eingeladen, diese Orte zu entdecken, an denen aus Ideen reale Kunstwerke werden.

GASAG Kunstpreis 2014 geht an Nik Nowak
Nik Nowak (* 1981 in Mainz) erhält den GASAG Kunstpreis 2014.

Der GASAG Kunstpreis geht nächstes Jahr an Tue Greenfort
Der dänische Künstler Tue Greenfort (*1973 Holbaek) erhält den GASAG Kunstpreis 2012. Tue Greenfort studierte an der der Städelschule in Frankfurt/Main und an der Akademie im dänischen Fünen. Er arbeitet aktuell in Berlin.

top

zur Startseite

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Der Divan - Das Arabische Kulturhaus




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art Laboratory Berlin




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.