Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 30.07.2021
Virtuelle Ausstellung: Das Bild bewegt sich

(noch bis 1.8.21) Von der Zeichnung bis zur Animation. Éva Magyarósi, Eszter Szabó, Ágnes Uray-Szépfalvi und Judit Wunder.
Collegium Hungaricum Berlin

Ausschreibung: Vattenfall Fotopreis 2012

von chk (06.08.2012)
vorher Abb. Ausschreibung: Vattenfall Fotopreis 2012

Zum vierten Mal wird der Vattenfall Fotopreis für angehende Fotografen und Fotodesigner (bis 35 Jahre) ausgeschrieben. Das diesjährige Motto lautet "Spannung".

"Vorsicht Spannung! Ob Gewitter, Thriller, Sport, Spiel, Strom, Konflikt oder Liebe - das Leben ist voller Spannungen in unterschiedlichster Form und Intensität. Sie kann sanft die Nerven kitzeln, großen Stress auslösen oder sogar tödlich sein. Sie ist zwar unsichtbar, aber unmittelbar spürbar und beeinflusst Entscheidungen und Handlungen. Spannung zu visualisieren, ist daher eine große Herausforderung. Welche Gestalt kann sie annehmen? Wie baut sie sich auf, wie entlädt sie sich? Und wie verhält sie sich zu ihrem Antonym, der Entspannung? Junge Fotografen sind eingeladen, das Thema "Spannung" frei zu interpretieren und auch metaphorisch auszulegen.

Dem klassisch-dokumentarischen Fotojournalismus wurde durch die Digitalisierung und die Umstrukturierung des Zeitschriftenmarktes im letzten Jahrzehnt immer weniger Präsentationsfläche gegeben. So ist es jungen Fotografen heute kaum noch möglich, ihre eigenen Geschichten visuell umzusetzen und diese auch zu veröffentlichen. Daher unterstützen Vattenfall und C/O Berlin mit dem Fotopreis die junge narrative Fotografie und präsentieren diese einer breiten Öffentlichkeit. Die Gewinner erhalten nicht nur ein Preisgeld, sondern auch eine Ausstellung mit ihren Arbeiten im Januar 2013 bei C/O Berlin.

Der Vattenfall Fotopreis mit einem Preisgeld von insgesamt 27.000 Euro ist eine der höchstdotierten Auszeichnungen für junge Fotografie in Deutschland. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro, der zweite mit 8.000 Euro und der dritte mit 6.000 Euro dotiert. Zusätzlich gibt es einen Sonderpreis für das beste Einzelfoto von 3.000 Euro.

Die Bewerbungen werden von einer Fachjury gesichtet. Ingo Taubhorn, Deichtorhallen Hamburg, Stephan Erfurt, C/O Berlin, Robert Lebeck, Fotograf, Rainer Knauber, Vattenfall Europe AG und Isabelle Meiffert, Sammlung Vattenfall, werden aus den eingesandten Arbeiten die drei stärksten Positionen auswählen."

Einsendeschluss 19. Oktober 2012
Es gilt der Posteingang im Haus, nicht der Poststempel.

Information / Formulare: vattenfall.de/fotopreis

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Vattenfall Fotopreis:

Ausschreibung: Vattenfall Fotopreis 2012
Zum vierten Mal wird der Vattenfall Fotopreis für angehende Fotografen und Fotodesigner (bis 35 Jahre) ausgeschrieben.

Vattenfall Fotopreis 2011
Und noch eine Ausschreibung: Der Vattenfall Fotopreis geht erfolgreich ins dritte Jahr. Angehende Fotografen und Fotodesigner bis 35 Jahre können sich bis 20. August 2011 mit einer erzählerischen Serie zum Thema Kooperation bewerben.

top

zur Startseite

Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
tunnel 19




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.