Anzeige
ifa Biennale

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 02.12.2021
Filmvorführung: Halt die Ohren steif!

19 Uhr: Briefwechsel zwischen Robert Frank und Gundula Schulze Eldowy mit der Künstlerin im Rahmen der Ausstellung Gundula Schulze Eldowy “MANGOBLÜTE & WINDROSE”.
Galerie Pankow Breite Straße 8, 13187 Berlin

Vorschau: berlin daily (bis 4.5.2013)

von chk (29.04.2013)
vorher Abb. Vorschau: berlin daily (bis 4.5.2013)

Unsere ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in unserer wöchentlichen Vorschau:

Symposium:

(Datum: 29.04.2013)
18:30 Uhr: Probleme, die unlösbar sind: Wie gehen wir damit um? Ursachen, Folgewirkungen, Konsequenzen
Teil 1 (Arno Bammé, Bazon Brock, Elke Gruber, Martin Nebel, Ingrid Reschenberg)
Denkerei | Oranienplatz 2 | 10999 Berlin

VIRTUOSITÄT. Konzert mit bildenden Künstlern

(Datum: 30.04.2013)
19.30 Uhr: mit Saâdane Afif, Bethan Huws, Christoph Keller, Annika Larsson, Klara Lidén, Olaf Nicolai, Tracey Rose & Tino Sehgal. Eintritt: 10€ / 6€
Kammermusiksaal | Berliner Philharmonie | Herbert-von-Karajan-Straße 1 | 10785 Berlin

Kosmetiksalon Babette presents:

(Datum: 01.05.2013)
ab 20.45 Uhr: Zum 1.Mai :) Fußball live im Hinterzimmer:
Uefa Champions League Halbfinale / Rückspiel: FC Barcelona – FC Bayern München
Kosmetiksalon Babette | Karl-Marx-Allee 36 | 10178 Berlin

Künstlergespräch

(Datum: 02.05.2013)
19 Uhr: Thomas Eller im Gespräch mit Nina Pohl, Künstlerin, Gründerin, Kuratorin, Schinkel Pavillon e.V.
Berlinische Galerie | Alte Jakobstraße 124-128 | 10969 Berlin

Performance, Konzert, Eröffnung

(Datum: 03.05.2013)
19 Uhr: Performance Luca Pozzi, Konzert David Maranha und Party DJ Marcfm. Eröffnung "Open Monument – vergängliche Denkmäler im öffentlichen Raum"
Kunstraum Kreuzberg/Bethanien | Mariannenplatz 2 | 10997 Berlin

Künstlergespräch

(Datum: 04.05.2013)
17 Uhr: Hans-Christian Schink mit Simone Zaugg und Pfelder im Rahmen der Ausstellung "Wände".
Kurt-Kurt / Kunst und Kontext im Stadtlabor Berlin-Moabit | Lübecker Str. 13 | 10559 Berlin

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema :

Konflikte gibt es so viele, wie es Menschen gibt
Ausstellungsbesprechung: Die Diskursausstellung „Nation, Narration, Narcosis – Collecting Entanglements and Embodied Histories“ im Hamburger Bahnhof spart sich jeden Text. Es fehlen inhaltliche Angaben zu den einzelnen Werken, aber vor allem mangelt es an ...

Emilija Škarnulytė erhält GASAG Kunstpreis 2022
Kurzinformation: Die von der GASAG initiierte Auszeichnung, die künstlerischen Positionen an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Technik gewidmet ist, wird zum siebten Mal in Kooperation mit der Berlinischen Galerie vergeben.

Im Blick der Frauen. Fotografien von Birgit Kleber im Haus am Kleistpark
Ausstellungsbesprechung: Ein Blick kann unergründlich, freundlich, amüsiert, abweisend, durchdringend und vieles mehr sein. Im Grunde entscheiden jedoch Mimik, Gestik und die jeweilige Situation, wie wir einen Blick empfinden.

berlin daily (bis 5.12.)
Es geht wieder rund diese Woche. Hier unsere Tipps:

Akademie Schloss Solitude schreibt Stipendien aus
Ausschreibung: Die Bewerbungsfrist endet am Dienstag, den 30. November 2021.

On Illness, Resistance and Modes of Collective (Health) Care: Gesellschaft macht krank
Last Chance: District Berlin arbeitet seit 2009 mit einem dezidiert queer-feministischen Fokus zusammen mit Künstler*innen und Aktivist*innen. Der Themenbereich ist klar umrissen, offen hingegen ist die Auswahl und Ausrichtung der Ausstellung.

Boah, bin ich stinksauer, weil du... mir ähnlich bist!
Noch bis Sonntag: Die Ausstellung Wut mit Arbeiten von Gunilla Jähnichen in der Galerie im Saalbau Neukölln.

Im Koalitionsvertrag: Kein Bundeskulturministerium
Kurzinfo: Seit gestern steht der Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP. Für den Kulturbereich gilt: Auch die nächste Bundesregierung bleibt ohne Kulturministerium.

In den Uffizien - ein Dokumentarfilm von Corinna Belz und Enrique Sánchez Lansch
Filmbesprechung: Zehn Ausstellungsräume mit Kunst des 16. Jahrhunderts sollen neu konzipiert werden. Schnell wird klar, hier sucht jemand die Konfrontation... Ab morgen in den Kinos.

70 Jahre Goethe-Institut
Kurzinfo: 7 Jahrzehnte Goethe-Institut, das heißt 158 Institute bieten in 98 Ländern die Möglichkeit für freien Austausch und künstlerisches Experimentieren.

Von rechts nach links – Henrike Naumann im Kunsthaus Dahlem
Noch bis nächsten Sonntag: Das Kunsthaus Dahlem wurde einst als Staatsatelier für einen der meistbeschäftigten Bildhauer des Nationalsozialismus, Arno Breker, erbaut.

berlin daily (bis 28.11.2021)
berlin daily und unsere Empfehlungen für die Woche:

„Corona Culture – What the fuck is happening?!“ in der Alten Münze
Noch bis nächsten Donnerstag: In den Katakomben der Alten Münze zeigt die multimediale Ausstellung Werke von über 100 Künstler:innen zu Themen der noch gegenwärtigen Pandemie. (Sponsored Content)

Repairing the Present
Ausschreibung: Noch bis Sonntag können sich Künstler*innen bei S+T+ARTS um ein Arbeitsstipendium bewerben.

Kunstverein in Hamburg sucht neue Leitung
Stellenausschreibung: Wen in Berlin nichts mehr hält und wer auf der Suche nach einem neuen Job ist: Der Kunstverein in Hamburg, der sich seit 1817 der Präsentation und Vermittlung junger, zeitgenössischer Kunst widmet, sucht ab 1. April 2022 eine neue Leitung.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art Laboratory Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
tunnel 19




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.