Berlin Daily 16.01.2021
Fernsehtipp:

19.20 Uhr: Reload für die Kunstwelt - Wie Robotik und KI die Kreativität verändern auf 3sat

Vorschau: berlin daily (bis 4.5.2013)

von chk (29.04.2013)
vorher Abb. Vorschau: berlin daily (bis 4.5.2013)

Unsere ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in unserer wöchentlichen Vorschau:

Symposium:

(Datum: 29.04.2013)
18:30 Uhr: Probleme, die unlösbar sind: Wie gehen wir damit um? Ursachen, Folgewirkungen, Konsequenzen
Teil 1 (Arno Bammé, Bazon Brock, Elke Gruber, Martin Nebel, Ingrid Reschenberg)
Denkerei | Oranienplatz 2 | 10999 Berlin

VIRTUOSITÄT. Konzert mit bildenden Künstlern

(Datum: 30.04.2013)
19.30 Uhr: mit Saâdane Afif, Bethan Huws, Christoph Keller, Annika Larsson, Klara Lidén, Olaf Nicolai, Tracey Rose & Tino Sehgal. Eintritt: 10€ / 6€
Kammermusiksaal | Berliner Philharmonie | Herbert-von-Karajan-Straße 1 | 10785 Berlin

Kosmetiksalon Babette presents:

(Datum: 01.05.2013)
ab 20.45 Uhr: Zum 1.Mai :) Fußball live im Hinterzimmer:
Uefa Champions League Halbfinale / Rückspiel: FC Barcelona – FC Bayern München
Kosmetiksalon Babette | Karl-Marx-Allee 36 | 10178 Berlin

Künstlergespräch

(Datum: 02.05.2013)
19 Uhr: Thomas Eller im Gespräch mit Nina Pohl, Künstlerin, Gründerin, Kuratorin, Schinkel Pavillon e.V.
Berlinische Galerie | Alte Jakobstraße 124-128 | 10969 Berlin

Performance, Konzert, Eröffnung

(Datum: 03.05.2013)
19 Uhr: Performance Luca Pozzi, Konzert David Maranha und Party DJ Marcfm. Eröffnung "Open Monument – vergängliche Denkmäler im öffentlichen Raum"
Kunstraum Kreuzberg/Bethanien | Mariannenplatz 2 | 10997 Berlin

Künstlergespräch

(Datum: 04.05.2013)
17 Uhr: Hans-Christian Schink mit Simone Zaugg und Pfelder im Rahmen der Ausstellung "Wände".
Kurt-Kurt / Kunst und Kontext im Stadtlabor Berlin-Moabit | Lübecker Str. 13 | 10559 Berlin

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema :

Die Stadt als Fries: Neuere Erzählungen aus Berlin
Ausstellungsbesprechung: Mit “Features – 10 Sichten auf Berlin” bringt das Stadtmuseum zehn künstlerische Interpretationen der Hauptstadt in die Nikolaikirche und nähert sich so ihrer Gegenwart. Nur noch dieses Wochenende ...

Vereinigte Staaten? Politische Klimaforschungen im Land begrenzter Möglichkeiten
Eigentlich wäre heute der letzte Ausstellungstag von “Lost in America” im n.b.k. Coronabedingt lässt sich dieser nicht mehr für einen Besuch nutzen, aber unsere Besprechung gibt einen guten Einblick in dieses aktuelle Thema.

Eisenhammer - Das Lausitzer Künstlerhaus
Der Förderverein aquamediale e.V. hat im Rahmen des Ideen-Wettbewerbs „Kulturelle Heimat Lausitz“ des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg eine Förderung erhalten, um ein interdisziplinäres und zeitgenössisches Kunstzentrum in der Spreewaldgemeinde Schlepzig zu etablieren. (Sponsored Content)

Die Ausstellung Masculinities: Liberation through Photography im Gropius Bau
Offiziell endet die Ausstellung, die ohnehin wegen Corona nicht besucht werden kann, dieses Wochenende. Allerdings gibt es ein umfangreiches digitales Angebot dazu (s.Besprechung).

Fördermittel für die Präsentation zeitgenössischer Kunst in Berlin vergeben
645.370 EUR für 24 Einzel- und Gruppenprojekte sowie für die Herstellung von Katalogen von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Neue Teammitglieder im Neuen Berliner Kunstverein (n.b.k.)
Personalien: Neue Projektleitung, Leitung der Artothek und kuratorische Assistenz im n.b.k.: Krisztina Hunya, Lidiya Anastasova und Layla Burger-Lichtenstein

Medienkunst-Stipendien am Edith-Russ-Haus in Oldenburg
Ausschreibung: Ermöglicht durch die Stiftung Niedersachsen vergibt das Edith-Russ-Haus für Medienkunst im Jahr 2021 wieder drei Stipendien zur Förderung künstlerischer Arbeiten im Bereich der Medienkunst.

berlin daily (bis 17.1.2021)
Auch in diesem Jahr werden wir die interessantesten Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst jeweils montags in einer Vorschau zusammenstellen:

Stipendium für Künstlerinnen und Künstler ab 45
Frank Maibier erhält das mit 6.000 Euro dotierte "Stipendium für Künstlerinnen und Künstler ab 45" der Kunststiftung K52 für das Jahr 2021.

DAAD gibt Namen für das Berliner Künstlerprogramm 2021 bekannt
Kurzinfo: Die Künstler*innen, die 2021 mit Residenzaufenthalten in Berlin ausgezeichnet werden, stehen fest:

Der Raum als leeres Blatt Papier
Interview: Ferial Nadja Karrasch im Gespräch von mit der Künstlerin Akane Kimbara.

Moderne Veduten mit Vanitas-Motiven. Ellen Fuhr: Zufall, Glück und Spiel in der Galerie Helle Coppi
Besprechung: Auch wenn man die Ausstellung durch die verglaste Fensterfront der Galerie betrachtet, fällt der Blick zuerst auf das Bild, das auf der gegenüberliegenden Wand hängt.

Arbeitsstipendien Bildende Kunst 2021 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist noch bis morgen ! 11 Arbeitsstipendien im Bereich der zeitgenössischen Bildenden Kunst für in Berlin lebende und arbeitende, selbständige bildende Künstlerinnen und Künstler ausgeschrieben.

Wie machen die das eigentlich? - KUNST KANN im Haus am Lützowplatz
Besprechung: Wie machen die das eigentlich – was denken Künstler*innen bei ihren Arbeiten? Wie sieht ihre Praxis aus? Welche Methoden wenden sie an?

Ab heute geht es weiter auf art-in-berlin! berlin daily (bis 10.1.2021 )
Auch in diesem Jahr werden wir die interessantesten Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst jeweils montags in einer Vorschau zusammenstellen:

top

zur Startseite

Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Deutsches Historisches Museum (DHM)




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.