Anzeige
Boris Lurie

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 23.04.2024
Depotgespräch 13

19 Uhr: BERLIN 3000. Was kann das Hochhaus für die Stadt? Gespräch über einen kontroversen Bautyp mit Markus Penell und Sabrina Zwach im Gespräch mit Ephraim Gothe und Christian von Oppen. Ortner & Ortner Baukunst | Leibnizstr.60 | 10629 B

In Transit: Customs - nothing to declare

von ch (15.04.2003)


In Transit: Customs - nothing to declare

Ende Mai wird das im letzten Jahr neu eingeführte, internationale Performance-Kunst-Festival "In Transit" im Haus der Kulturen der Welt fortgesetzt. Das Thema der Veranstaltung, die unter dem Titel "Customs - nothing to declare" stattfindet, sind lokale Sitten, Gebräuche und Traditionen, die im Kontext von Globalisierung und Migration zunehmend in einen internationalen Austauschprozess treten.
Im Zentrum des Festivals steht der künstlerische Produktionsprozess und der interkulturelle Dialog zwischen Künstlern aus Asien, dem pazifischen Raum, Afrika und Lateinamerika, Europa und der arabischen Welt. Dabei will "In Transit" die zeitgenoessischen Performing Arts neu definieren und zu den zentralen kulturellen Diskursen der Gegenwart beitragen.

Festivaldauer: 30. Mai - 14. Juni 2003

Das Festival-Programm, unter: in-transit.de

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin | Tel.: ++49 - (0)30 - 39 78 71 75




ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema hdkw:

Das Haus der Kulturen der Welt


Haus der Kulturen der Welt
Das HKW stellt sein Programm für 2004 vor: . . .
(Einspieldatum: 27.11.03)

Migrating Images - Bilder transkulturell lesen und übersetzen
Vom 07.11.03 bis zum 08.11.03 findet im Haus der Kulturen der Welt eine Konferenz . . . (Einspieldatum: 5.11.03)

body.city
Das Haus der Kulturen der Welt bereitet in Zusammenarbeit mit indischen Kuratoren derzeit ein Projekt vor, das erstmals die zeitgenössische Kunst . . . (Einspieldatum: 21.8.03)

In Transit: Customs - nothing to declare
Ende Mai wird das im letzten Jahr neu eingeführte . . .
(Einspieldatum: 15.04.03)

Bilder der Ausstellung - DisORIENTation
Innerhalb des Projektes DisORIENTation wurde die Ausstellung zur bildenden Kunst durch den in Jerusalem lebenden Kurator Jack Persekian organisiert (Einspieldatum: 19.03.2003)

"DisORIENTation" im Haus der Kulturen der Welt
Das Haus der Kulturen der Welt präsentiert ab dem 20. März bis zum 11. Mai 03 mit dem Projekt "DisORIENTation" Positionen arabischer Künstler (Einspieldatum: 12.03.2003)

Haus der Kulturen der Welt: Bündelung der Projekte


Konstruktion des Selbst - Performing Arts Projekt


Maruch Sántiz Gómez - Creencias: Weisheiten unserer Vorfahren


"Zebra Crossing" / "Mexico City-Eine Ausstellung über die Wechselkurse v. Körpern u. Werten"


Berlin goes Mexico - Mexico goes Berlin


InTransit - 17 Tage im Labor der Formensprachen


Frames of Viewing / Wahrnehmung, Erfahrung, Urteil

top

zur Startseite

Anzeige
SPREEPARK ARTSPACE

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Magdeburg unverschämt REBELLISCH

Anzeige
artspring berlin 2024

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Culterim Gallery




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
tunnel 19




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.