Anzeige
B3 Biennale

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 23.10.2021
12-hour Interactive Drawing Event

ab 8 Uhr: SOUTH SOUTH’s inaugural Curatorial Project: I draw, therefore I think, Participating artists: Nolan Oswald Dennis | Jiieh G Hur and Eimei Kaneyama | Nikhil Chopra | Emmie Nume | Hung Fai and Wai Pong-yu |Shamilla Aasha

Das Haus der Kulturen wird saniert

von chk (18.05.2016)
vorher Abb. Das Haus der Kulturen wird saniert



Nicht nur die Neue Nationalgalerie wird saniert, auch am Haus der Kulturen der Welt (HKW) werden ab diesem Monat Modernisierungsarbeiten vorgenommen. Deshalb findet das Sommerprogramm auf der Dachterrasse und im Restaurant statt. Ansonsten ist das HKW geschlossen und wird erst im Januar 2017 wiedereröffnet. Dazwischen werden Projekte an alternativen Spielstätten durchgeführt.

Die erste Teilsanierung des HKW erfolgte 2006, ihr Schwerpunkt lag auf der Gebäude- und Energietechnik. Ende 2012 bewilligte der Deutsche Bundestag für eine zweite Teilinstandsetzung 10 Millionen Euro Sonderförderung. Diese begann 2014 unter Federführung der Hamburger Architekturbüro DFZ Architekten GmbH / Ingenieurbüro INNIUS GTD. Während die Dachsanierung kurz vor dem Abschluss steht, müssen u.a. noch die folgenden Arbeiten durchgeführt werden.

- Akustische Optimierung und flexible Nutzung: Die auf drei Größen erweiterbare Bühne des Auditoriums und eine neue, variable Bestuhlung bieten neue Potenziale der Raumnutzung. Die Modernisierung des Akustiksystems ist auf das breit gefächerte Programm zugeschnitten: von Diskussionen und Lesungen bis zu allen Schattierungen zeitgenössischer Musik
- Umfassende Modernisierung der Studiogalerie, die damit an die Anforderungen des heutigen Ausstellungsbetriebs angepasst wird

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin
hkw.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen