Preis für Junges Berliner Architekturbüro

von Stella Hoepner-Fillies (08.12.2003)
vorher Abb. Preis für Junges Berliner Architekturbüro

Es gibt noch Erfolgsstorys.
Manchmal wird ein kleines Architekturbüro aus Berlin per Losverfahren an einem Wettbewerb im fernen Schwabenland beteiligt. Der Architekt ist unter 40 Jahre und fällt deshalb in die Kategorie der „jungen Büros“, die auch noch beteiligt werden müssen. Dann entwirft er eine Kiste, die stringenter nicht sein könnte und gewinnt.

Stella Hoepner-Fillies

weitere Artikel von Stella Hoepner-Fillies

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Architekturbuero:

Preis für Junges Berliner Architekturbüro

top

zur Startseite

Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Meinblau Projektraum




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.