Anzeige
me

Berlin Daily 15.05.2021
Künstleringespräch mit Cornelia Renz

17 Uhr: im Rahmen der Ausstellung „Heimspiel – Cornelia Renz feat. Raya Bruckenthal, Raafat Hattab & Yara Kassem Mahajena“ in der MEWO Kunsthalle / Memmingen

Deutscher Museumsbund-Teilstipendium für Bildwissenschaft, MA

von chk (14.05.2018)
vorher Abb. Deutscher Museumsbund-Teilstipendium für Bildwissenschaft, MA

© Donau-Universität Krems

Auch für Berliner Studierende interessant:

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Museumsbund vergibt das Department für Bildwissenschaften der Donau-Universität ein Halbstipendium für die Teilnahme am Masterstudiengang „Bildwissenschaft, MA“. Das renommierte Programm startet am 15. Oktober 2018 bereits zum zehnten Mal. Die geblockten Präsenzzeiten sind ideal auch für Studierende, die weiter entfernt leben.

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung für das Halbstipendium mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Bewerbungsbogen, einer Kopie Ihres Passes und Kopien Ihrer Zeugnisse per E-Mail an zbw@donau-uni.ac.at bis 1. Juli 2018. Eine aus beiden Institutionen zusammengesetzte Jury entscheidet über die Vergabe.

Berufsbegleitendes Studium der Bildwissenschaft, MA mit internationaler Faculty im UNESCO Weltkulturerbe Wachau

Die digitale Medienrevolution stärkt das Medium Bild als Wissensspeicher und Kommunikationsinstrument unserer globalisierten Gesellschaft - eine Dynamik die professionellen Umgang mit Bildern fordert. Von der Bildanalyse komplexer kultureller, ökonomischer und politischer Dimensionen über die Sammlung und digitale Archivierung von Bildmaterial bis hin zur Vermittlung im Ausstellungskontext reicht das Anforderungsprofil an Menschen die mit Bildern arbeiten.

AbsolventInnen des Studiums der Bildwissenschaften arbeiten in renommierten Einrichtungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und darüber hinaus - wie Albertina Wien, Österreichische Nationalbibliothek, Süddeutsche Zeitung, Chicago Art Institute, Deutsche Kinemathek, Deutsches Filmmuseum, Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg, ETH Zürich, Schweizerisches Bundesarchiv u.v.m.

Eine internationale Faculty, für die Namen wie Christian BRACHT, Martin Roman DEPPNER, Anton HOLZER, Oliver GRAU, Harald KRAEMER, Ramon REICHERT oder Christiane PAUL, Klaus SACHS-HOMBACH, Martin WARNKE oder Thomas HENSEL (Auszug) stehen, vermittelt am Department für Bildwissenschaften ein in Europa einzigartiges und individuell kombinierbares Weiterbildungsprogramm. Studierende erwerben Kernkompetenzen und Schlüsselqualifikationen für den zeitgenössischen Kunst-, Bild- und Medienmarkt. Didaktisch innovativ werden in Kleingruppen neueste Forschungserkenntnisse genauso vermittelt, wie praktisches Know-how durch Projektarbeiten und soziales Lernen. Zudem profitieren die Studierenden vom praktischen Austausch mit ProjektpartnerInnen aus der Kulturwissenschaft.

Weitere Informationen: ac.at/bw-stipendium /

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Ausschreibung:

Förderung für Projekträume und -initiativen ausgeschrieben
Ausschreibung: Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt, vorbehaltlich der Freigabe der Haushaltsmittel, ab 2022 eine zweijährige Basisförderung für Projekträume und -initiativen im Bereich Bildende Kunst.

Recherchestipendien Bildende Kunst 2021 ausgeschrieben
Ausschreibung: Bis zum 8. April 2021 können sich Künstler*innen, -gruppen sowie Kurator*innen um die vom Senat für Kultur und Europa ausgeschriebenen Recherchestipendien im Bereich bildende Kunst bewerben.

Artist in Residence in der Stadt Vechta
Ausschreibung 2020/21 „Vielfalt und Wandel – Auf dem Weg zu neuen Gemeinsamkeiten“

Medienkunst-Stipendien am Edith-Russ-Haus in Oldenburg
Ausschreibung: Ermöglicht durch die Stiftung Niedersachsen vergibt das Edith-Russ-Haus für Medienkunst im Jahr 2021 wieder drei Stipendien zur Förderung künstlerischer Arbeiten im Bereich der Medienkunst.

Sonderstipendienprogramm: Bekanntgabe der Stipendiatinnen und Stipendiaten
Kurzinfo

Präsentation zeitgenössischer Kunst in Berlin im Jahr 2021
Kurzinfo: Projektzuschüsse zur Förderung von Präsentationsvorhaben.

Beratung, Unterstützung und Vernetzung für transnationale Kunst-, Medien- und Kultur
Förderprogramm für Projekte zur beruflichen Integration von Kunst-, Medien- und Kulturschaffenden aller Sparten, die ihre bisherigen Aufenthaltsländer aufgrund der dortigen politischen Situation verlassen haben.

Förderung zeitgeschichtlicher und erinnerungskultureller Projekte 2021
Ausschreibung: Förderung zeitgeschichtlicher und erinnerungskultureller Projekte 2021

Recherchestipendien für Künstler*innen und Kurator*innen
Ausschreibung: Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa hat Recherchestipendien im Bereich bildende Kunst für 2020 ausgeschrieben.

Ausschreibung Kulturstandort
Nach Pfingsten beginnen wir die Woche mit einem Hinweis auf die Ausschreibung für den Kulturstandort Wissmannstr. 32 / Neukölln (bisher: „Werkstatt der Kulturen“)

IKOB - Kunstpreis - Preis für feministische Kunst
Ausschreibung: IKOB - Museum für Zeitgenössische Kunst in Eupen ruft zum ersten Mal in seiner 26-jährigen Geschichte den IKOB - Kunstpreis ausdrücklich als Preis für feministische Kunst aus. Eingeladen sind sowohl Künstlerinnen als auch Künstler.

Arbeitsstipendien in Ahrenshoop
Ausschreibung: Das über 120 Jahre alte Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop schreibt für die Jahre 2020 und 2021 neue Stipendien aus.

KIWit – Kompetenzverbund Kulturelle Integration und Wissenstransfer
Info: KIWit-School: Das Qualifizierungsprogramm der Stiftung Genshagen für mehr Chancengerechtigkeit bei der Berufsplanung im Kulturbereich sucht nach Talenten für den Bereich Kunst und Kultur

European Media Art Platform / European Media Artists in Residence Exchange 2019
Ausschreibung: Bewerbungsfrist noch bis 3. Dezember 2018, 12:00 (MEZ)

Film- und Videoförderung für Filmemacherinnen
Ausschreibung: Stipendien und Projektmittel für Filmvorhaben im Rahmen des Berliner Künstlerinnenprogramms für 2019 ausgeschrieben.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
vonovia award-teilnahme

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
McLaughlin Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.