Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 30.07.2021
Virtuelle Ausstellung: Das Bild bewegt sich

(noch bis 1.8.21) Von der Zeichnung bis zur Animation. Éva Magyarósi, Eszter Szabó, Ágnes Uray-Szépfalvi und Judit Wunder.
Collegium Hungaricum Berlin

Open Call für Projekträume und – initiativen ohne eigenen Raum

von chk (22.12.2018)
vorher Abb. Open Call für Projekträume und – initiativen ohne eigenen Raum

Foto: kuag

Bis 04.01.2019, 18:00 Uhr, können sich Projekträume und – initiativen für den OPEN CALL: „raumohneraum #05“ mit Projektvorschlägen für die drei Räume des c/o KUNSTPUNKT BERLIN bewerben.

In dem Open Call heißt es:
Die Präsentation und Ausstellung ermöglicht nicht nur die Begegnung unterschiedlicher Projekträume und –initiativen mit ihren spezifischen Arbeitsweisen, sie erlaubt auch gemäß dem kollaborativen Verständnis des Netzwerks Kooperationen spontaner freier künstlerische Projekte. Begleitende Interventionen, Performances, Lectures, Talks oder Screenings sind ebenfalls erwünscht.

Ziel ist es, die Vielfalt und Qualität der Berliner Projekträume und -initiativen einem breiten internationalen Publikum, insbesondere während des Gallery Weekend Berlin 2019 präsentieren zu können.

Ausstellungszeitraum: 26.04.2019 – 12.05.2019
Eröffnung Donnerstag 25.04.2019 um 19 Uhr
(Gallery Weekend Berlin 26.-29.04.2019)
Ausstellungsort: c/o KUNSTPUNKT BERLIN, Schlegelstr. 6, 10115 Berlin-Mitte
Bewerbungsfrist für die Einreichung: 04.01.2019, 18:00 Uhr

Eine formlose Bewerbung mit Kurzbeschreibung der Ausstellungsidee, der teilnehmenden Künstler*innen, sowie Kurzporträt der Bewerber*innen auf max. 3 DIN A4-Seiten ist ausreichend. Die Sprache der eingereichten Dokumente sollte Deutsch oder Englisch sein. Bewerben können sich Berliner Projekträume und -initiativen ohne eigenen Raum , die sich entweder aktiv im Netzwerk engagieren oder unserem Selbstverständnis eines Projektraumes bzw. einer Initiative entsprechen. Die Bewerber*innen sind sich darüber im Klaren, dass die Finanzierung der eingereichten Ausstellungsprojekte aufgrund fehlender Förderung nicht vom Netzwerk freier Berliner Projekträume und –initiativen e.V. übernommen werden kann.

Die eingereichten Vorschläge werden von einer Jury bestehend aus den Mitglieder*innen der AG-Kunstpunkt und einem beratenden Jury-Mitglied gesichtet und daraus 1-3 Projekträume und -initiativen ausgewählt.

Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf die Aufnahme in die Veranstaltung.
Die Auswahl wird ca. Mitte Januar bekannt gegeben und die Teilnehmer*innen werden per e-Mail kontaktiert.

Bewerbung bitte ausschließlich per e-Mail an:
kunstpunkt@projektraeume-berlin.net

Koordination AG Kunstpunkt
Isolde Nagel

www.projektraeume-berlin.net

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema raumohneraum:

Open Call für Projekträume und – initiativen ohne eigenen Raum
Bis 04.01.2019, 18:00 Uhr können sich Projekträume und – initiativen für den OPEN CALL: „raumohneraum #05“ bewerben.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
McLaughlin Galerie




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.