Berlin Daily 18.01.2020
Tage der offenen Tür: Friedrichswerdersche Kirche

18. und 19. Januar 2020, 10 – 16 Uhr
Friedrichswerdersche Kirche | Werderscher Markt, 10117 Berlin

(Einspieldatum: 14.01.2020)

Akademie der Künste vergibt Kunstpreis Berlin Jubiläumsstiftung 1848/1948

Responsive image

Foto: kuag

Die südkoreanische Komponistin Younghi Pagh-Paan erhält den mit 15.000 Euro dotierten Großen Kunstpreis Berlin 2020. Neben dem Großen Kunstpreis Berlin wurden auch die sechs Kunstpreise Berlin in Höhe von jeweils 5.000 Euro vergeben. Die Preise gehen an den amerikanischen Maler David Schutter (Bildende Kunst), an das Architekturmagazin ARCH+ (Baukunst), an den dänischen Komponisten Christian Winther Christensen (Musik), an den Schriftsteller Norbert Zähringer (Literatur), an die Theaterautor*in Sasha Marianna Salzmann (Darstellende Kunst) und an die österreichische Kamerafrau Christine A. Meier (Film- und Medienkunst).

Die Akademie der Künste vergibt den Preis jährlich und im Turnus ihrer sechs Sektionen im Auftrag des Landes Berlin. Die Jury bilden die Akademie-Mitglieder Manos Tsangaris und Samir Odeh-Tamimi gemeinsam mit der Musikwissenschaftlerin Lydia Jeschke.

Die diesjährige Preisverleihung findet am Mittwoch, dem 18. März, um 19 Uhr im Akademie-Gebäude am Pariser Platz durch den Senator für Kultur und Europa, Klaus Lederer, und Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel statt.

Der Kunstpreis Berlin Jubiläumsstiftung 1848/1948 wurde 1948 in Erinnerung an die März-Revolution von 1848 vom Berliner Senat gestiftet. Seit 1971 wird er von der Akademie der Künste im Auftrag des Landes verliehen. Preisträger des Großen Kunstpreises der letzten Jahre waren Renée Gailhoustet (2019), Thomas Demand (2018) und Emin Alper (2017).

Akademie der Künste
Pariser Platz 4
10117 Berlin
www.adk.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Kunstpreis Berlin Jubiläumsstiftung 1848/1948:

Akademie der Künste vergibt Kunstpreis Berlin Jubiläumsstiftung 1848/1948
Kurzinfo: Großer Kunstpreis Berlin 2020 geht an die südkoreanische Komponistin Younghi Pagh-Paan. Es wurden auch die Kunstpreise Berlin für Bildende Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst, Film- und Medienkunst vergeben.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
museum FLUXUS+




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.