Berlin Daily 08.07.2020
United We Talk

Online-Debattenformat von United We Stream

(Einspieldatum: 14.03.2020)

Corona VERSUS Kultur

von chk
bilder

Virus Mutationen, © kuag

art-in-berlin hat in den letzten Tagen aktuell über die Auswirkungen von Corona auf Kunst und Kultur in und um Berlin informiert. Absagen, Terminverschiebungen, Schließungen, etc. Heute, Samstag, den 14.3. beenden wir diese Reihe, weil mittlerweile fast 90% aller Kultureinrichtungen geschlossen haben.

Samstag 14.3.2020

Auch immer mehr private Kultureinrichtungen schließen:

- Schließungen | Meldung 11.00 Uhr:
- Salon Berlin des Museum Frieder Burda bis vorerst 19. April 2020
- Daimler Contemporary, vorübergehende Schließung bis einschließlich 19. April 2020.
- daadgalerie: 16.3.-19.4. geschlossen.
- C&K Galerie ab heute bis auf weiteres geschlossen.
- Galerie Gregor Podnar: From March 17th, 2020 the gallery will be open by appointment only.

Responsive image

Freitag 13.3.2020

Nicht nur die großen öffentlichen Museen schließen ihre Pforten auch kleinere Institutionen, Galerien folgen und weitere Veranstaltungen werden abgesagt:

- weitere Absagen | Meldung 17.00 Uhr:
Ausstellungshäuser:
- Galerie Wedding geschlossen ab 14.03. bis einschließlich 19.04.2020
- Bröhan-Museum geschlossen ab 14.03. bis einschließlich 19.04.2020.
- Auch das Schloss Biesdorf schließt von morgen an zunächst bis zum 19. April 2020 seine Türen.
- Der Gropius Bau bleibt vom 16. März – 19. April 2020 geschlossen.
- C/O Berlin schließt Ausstellungshaus und Bookshop ab 14.03.2020 bis auf weiteres.

Events:
- ICI Kulturlabor Events bis 26.4. abgesagt.
- ATELIERHOF KREUZBERG sagt OPEN CALL "Skulptur begegnet Fotografie" ab.

Galerien:
- Galerie alexander levy informiert: unfortunately we have to inform you, that one of the guests from our last opening (March 06, 2020) was tested positive for COVID-19. He is fine and we are in contact with the Health Ministry of Germany, they advised to stay calm and be conscious about changes of your health condition. If you recognize any of the symptoms please contact the following number: 116117 Please visit the following website for further information: bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
- Galerie Florian Schönfelder sagt bevorstehende Ausstellung No man is an island entire of itself ab. Die Galerie kann aber nach Voranmeldung besucht werden. aktuell läuft die Ausstellung Centenary.

- weitere Absagen | Meldung 15.00 Uhr:
Ausstellungshäuser:
- Die ifa-Galerie Berlin bleibt ab 17. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen.
- Das Haus am Lützowplatz bleibt ab Montag 16. März bis vorerst Sonntag 19. April 2020 für den Besucher*innenverkehr geschlossen.
- Das Schwule Museum bleibt vorerst ab dem 13. März bis 19. April geschlossen.
- n.b.k. schließt vom 14.3. bis 19. April 2020.
- Das Künstlerhaus Bethanien bleibt für Publikumsverkehr von 14. März bis vorerst 19. April 2020 geschlossen.
- Auch der Kunstraum Kreuzberg bleibt bis zum 19.04.2020 geschlossen.
- Das Käthe-Kollwitz-Museum schließt bis 19.4., plant aber einen virtuellen Rundgang.
- Das Jüdische Museum Berlin bleibt ab dem 14. März bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen

Events:
- Das Forecast Festival, ein interdisziplinäre Mentoringprogramm und interdisziplinäre Netzwerk für Wissenstransfer, wird bis auf Weiteres verschoben.
- Die 11. Berlin Biennale c/o ExRotaprint bleibt vom 13. März bis vorerst 19. April 2020 für den Besucher*innenverkehr geschlossen.
- Ab heute bis zum 19. April 2020 stellen die Sophiensæle ihren Spielbetrieb ein.

Galerien:
- Die Galerie Taubert sagt heute, 13.3. die Eröffnung der Ausstellung „Prong B“ von Manuel Franke ab, die Ausstellung kann jedoch zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden (14.3.-25.4.2020).
- Galerie Michael Janssen schließt vom 17. bis 21. März.
- Die a.i.p. galerie artists in progress verzichtet auf die Eröffnung, die Ausstellung "Die Zeit - läuft! / Helga Wagner" ist jedoch vom 21.03. - 25.04.2020 zu den regulären Öffnungszeiten offen.
- Die Galerie im Turm bleibt bis zum 19.04.2020 geschlossen.
- HilbertRaum cancelled die Eröffnung (13.3.), zeigt aber die Ausstellung "UN-CANCELLED Works by Dave Ball, Ann-Cathrin Greiner, Aneh Ondare, Tobias Sternberg and Claudio Wichert" regulär. (13.-22.3.)
- Galerie Jarmuschek verschiebt Art Talk mit Buchvorstellung am 14. März.

- Absage | Meldung 12.10 Uhr:
Alle Veranstaltungen im radialsystem ab heute, 13. März, bis einschließlich 19. April 2020, werden abgesagt. - Schließung | Meldung 10.55 Uhr:
KW Institute for Contemporary Art sind vom 14. März bis 19. April 2020 geschlossen

- Absage | Meldung 10.30 Uhr:
Die Schering Stiftung sagt ihre Eröffnung: 3. April 2020 zu Hyphen-Labs: PushMi PullYu ab.

- Verschoben | Meldung:
Auch wichtig für die Berliner Galerien: Die ART COLOGNE 2020 wird verschoben. Neuer Termin parallel zur COLOGNE FINE ART & DESIGN vom 19. bis 22.11.2020

- Absage | Meldung 9.56 Uhr:
Das Grimmuseum sagt die Eröffnung + Konzert zu seiner neuen Ausstellung "Night night eyes and night night nose and night night toes good night, dear paperboy" mit Arbeiten zu Demian Kern ab. Die Ausstellung findet trotzdem statt.

Responsive image

Donnerstag 12.3.2020

- Schließung | Meldung 17.20 Uhr:
Das Stadtmuseum Berlin schließt seine Museen vom 13. März bis zum 19. April 2020. Dazu zählen das Märkische Museum, das Museum Nikolaikirche, das Museum Knoblauchhaus und das Museumsdorf Düppel. Auch Veranstaltungen finden in dieser Zeit nicht statt.

- Absage | Meldung 17.05 Uhr:
Das Haus der Kulturen der Welt – HKW sagt seine öffentlichen Veranstaltungen bis einschließlich 31. Mai 2020 ab.
Die Ausstellung Aby Warburg: Bilderatlas Mnemosyne öffnet regulär am Donnerstag, 2.4.2020, 12h. / aber ohne Vernissage.

- Schließung | Meldung 16.11 Uhr:
Kultureinrichtungen des Landes Berlin werden ab 13./14. März für den Besucherverkehr schließen. Die Staatlichen Theater, Opern und Konzerthäuser und privaten Bühnen, wie Berliner Ensemble, Schaubühne, Grips-Theater, Komödie am Kurfürstendamm sowie die Landesmuseen, Gedenkstätten und die Zentral- und Landesbibliothek werden vorerst bis zum bis zum 19. April 2020 geschlossen bleiben.

- Absage:
Rund um das Haus der Statistik: Die Koop5 hat sich dazu entschieden, alle Formate der Mitwirkung auf Grund der Pandemieprävention bis vorerst 21. April abzusagen.

- Verschoben:
In der Stiftung Reinbeckhallen: Vortragsreihe, Open Talk und Workshop in Kooperation mit der Werkstatt Neue Drucke | 14. und 15. März 2020
Geschlossen: Ausstellung "Wut an den Wänden: 69 politische Plakate" ab dem 12. März 2020

- Absage:
Der ACUD Club sagt seine Musikveranstaltungen bis April ab.

- Absage:
Die Eröffnungsveranstaltung am 20.3.2020 sowie die Präsentation „Heartfield. Eine Pecha Kucha Montage“ am 21. März, 19 Uhr, in der Akademie der Künste am Pariser Platz, entfällt. Die Ausstellung ist dennoch am Freitag, 20. März, von 18 – 22 Uhr geöffnet. Ab Samstag, 21. März, gelten die regulären Öffnungszeiten von 11 – 19 Uhr.

- Verschoben:
Die für morgen (13.3.2020, 24:00) geplanten Filmvorführungen von Willem de Rooij, im Rahmen von Videoart at midnight, werden verschoben auf den 12. Juni 2020.

- Absage
der Eröffnung: Mophradat’s Consortium Commissions: Jasmina Metwaly & Yazan Khalili (13. März 2020, 19 Uhr) in den KW Institute for Contemporary Art. Die Ausstellung ist ab dem 13. März bis zum 19. April 2020 während der regulären Öffnungszeiten für Besucher*innen geöffnet.

- Absage
der Eröffnung: OVO Grabczewscy. Playing Architecture (12. März 2020, 19 Uhr) in der Architektur Galerie Berlin.

- Temporäre Schließung
des Museums Barberini in Potsdam: vorerst ab Donnerstag, 12.3.2020, bis einschließlich Dienstag, 17.3.2020.

- weitere Infos:
Kulturstaatsministerin Monika Grütters verspricht Kultureinrichtungen und Künstlern Unterstützung - Grütters: „Auf unverschuldete Notlagen und Härtefälle reagieren“. Was genau geplant ist, steht noch nicht fest.

Responsive image
Computer-Rendering des SARS-CoV-2-Virus. Foto: CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM / Public domain

Mittwoch 11.3.2020

- Absage:
Das HAU Hebbel am Ufer stellt bis zum 19. April den Spielbetrieb in allen drei Häusern ein. Ausgewählte Veranstaltungen werden in Livestreams übertragen.

- Terminverschiebung:
Das für den 14.3. geplante Screening-Programm Conflictual Topography: Landscape and Belonging mit Rosa Barba und Ben Rivers im Times Art Center Berlin ist bis auf Weiteres verschoben. Die Ausstellung Zhou Tao: Winter North Summer South im TACB ist ab Samstag, den 14. März nur noch nach Voranmeldung geöffnet.

- Einschränkung:
Heimathafen Neukölln stellt sein Programm bis April auf "eingeschränkt" um. Einige Veranstaltungen fallen aus.

- Terminverschiebung:
Der Berliner Kunstmarkt in der Krise?
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (ursprünglicher Termin: 12.3.20)

- Absage:
aller Veranstaltungen der Berliner Festspiele ab sofort bis 9. April 2020. Die Absage betrifft sämtliche Veranstaltungen von MaerzMusik – Festival für Zeitfragen (20.–29.03.) im sowie die internationalen Tanz-Gastspiele „Aisha and Abhaya“ des Ballet Rambert & The Royal Ballet (11.–13.3.), „Rain (live)“ (2.–4.4.), „Achterland“ (5.–7.4.) von Anne Teresa De Keersmaeker | Rosas. Auch die geplante Filmreihe „Sundays for Hong Kong II“ (15.3.–26.4.) im Gropius Bau entfällt.

- Absage:
Terra X: „Welten-Saga“, Film, Podiumsdiskussion, zum Thema "Welterbe in Gefahr? Macht und Ohnmacht der UNESCO",
Stiftung Preußischer Kulturbesitz (ursprünglicher Termin: 13.3.20)

- Absage:
Veranstaltung zur Preisverleihung - Kunstpreis Berlin – Jubiläumsstiftung 1848/1948
Akademie der Künste (ursprünglicher Termin: 18.3.20)

- weitere Infos:
Corona-Pandemie: Kulturrat fordert Notfallfonds für Künstlerinnen und Künstler: kulturrat.de/corona-kulturrat-fordert-notfallfonds-fuer-kuenstlerinnen-und-kuenstler

_________________________________________________

Dienstag 10.3.2020

- Infos:
Präventionsmaßnahmen zu COVID-19 in der SPK: Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz stimmt sich regelmäßig mit den zuständigen Behörden ab, um kurzfristig auf Corona reagieren zu können. Bestehende Notfallpläne, Checklisten und Maßnahmen werden laufend überprüft und aktualisiert. Zur Unterstützung der Eindämmungsstrategie in Deutschland empfiehlt die Stiftungsleitung den Einrichtungen, Veranstaltungen, bei denen mit einer Beteiligung von über 50 Personen zu rechnen ist, vorsorglich abzusagen.

- Absage:
Eröffnung | Marken:Zeichen
Kunstbibliothek / Preußischer Kulturbesitz (ursprünglicher Termin: 12.3.20)

- Absage:
In den staatlichen Theatern, Opern und Konzerthäusern werden die geplanten Veranstaltungen in den Großen Sälen ab dem 11. März, vorerst bis zum Ende der Osterferien, also bis zum 19. April 2020, nicht mehr stattfinden.

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Corona:

Kunst digital – Ausstellungen, Touren, Tagebücher
Die Galerien nehmen allmählich ihren Betrieb auf, die Museen bereiten sich auf ihre Öffnung im Mai vor. Es gibt aber noch immer viele Möglichkeiten, Kunst online zu erleben. Hier einige Empfehlungen ...

Corona VERSUS Kultur
art-in-berlin hat in den letzten Tagen täglich über die Auswirkungen von Corona auf Kunst und Kultur in und um Berlin informiert. Heute, Samstag, den 14.3. beenden wir diese Reihe, weil mittlerweile fast 90% aller Kultureinrichtungen geschlossen haben.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.