Anzeige
ifa Biennale

logo art-in-berlin.de

48 STUNDEN NEUKÖLLN

von chk (22.01.2021)
vorher Abb. 48 STUNDEN NEUKÖLLN

Jennis Li Cheng Tien
Momenta, 2020
Installation im öffentlichen Raum
48 Stunden Neukölln 2020
Foto: Tanja Schnitzler


Nachdem 48 STUNDEN NEUKÖLLN hauptsächlich digital stattfand, ist die nächste Ausgabe als hybrides Festival geplant. Thema 2021: „Luft“.

Festivaltermin: 18. bis 20. Juni 2021

Noch bis zum 7. Februar 2021 können Bewerbungen auf der Festivalwebsite eingereicht werden.

Registrierung und Bewerbung für das Festival unter:
www.anmeldung.48-stunden-neukoelln.de


chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema 48h NeuKölln:

48 Stunden Neukölln: Frischluftkur für erstickte Stadtkultur
Ein Rückblick auf das Kunstfestival 48 Stunden Neukölln.

18. – 20. Juni 2021: 48 STUNDEN NEUKÖLLN mit Jahresthema „Luft“
Nach der überwiegend digital gehaltenen Festivalausgabe des vergangenen Jahres finden die diesjährigen 48 STUNDEN NEUKÖLLN als hybride Veranstaltung statt. Mit mehr als 600 Künstler*innen und über 250 Projekten.

48 STUNDEN NEUKÖLLN
Kurzinfo: Das Festivalthema 2021 lautet „Luft“. Bewerbungen noch möglich bis zum 7. Februar

48 Stunden Neukölln 2020 - BOOM #systemrelevant
Wochenendtipp: Dieses Wochenende findet wieder Berlins größtes freies Kunstfestival, 48 Stunden Neukölln, statt.

Festival 48 STUNDEN NEUKÖLLN findet online statt
Kurzinfo: Das für Juni geplante Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN verlegt seine Aktivitäten ins Netz.

Das Kunstfestival 48 Stunden Neukölln steht 2020 unter dem Motto „BOOM“
Kurzinformation: Bewerbungen für Festivalbeiträge möglich bis zum 3. Februar 2020

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
nüüd.berlin gallery




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.