Anzeige
documenta15

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 09.08.2022
Gartentage

10 bis 18 Uhr: in der Liebermann-Villa am Wannsee | Colomierstraße 3 | 14109 Berlin

DAAD Artists-in-Berlin Fellows 2022

von chk (06.01.2022)
vorher Abb. DAAD Artists-in-Berlin Fellows 2022

Foto: kuag

Die Künstler*innen, die vom DAAD Künstlerprogramm 2022 mit Residenzaufenthalten in Berlin ausgezeichnet werden, stehen fest:

Bildende Künste
Patricia Belli, Nicaragua
MADEYOULOOK (Molemo Moiloa & Nare Mokgotho), Südafrika
Tuli-Mekondjo, Namibia
Małgorzata Mirga-Tas, Polen
Zoncy Heavenly, Myanmar

Fachjury für den Bereich Bildende Kunst:
Zoe Butt, Kuratorin & künstlerische Leiterin Factory Contemporary Arts Centre, Ho Chi Minh Stadt; Mariana Castillo Deball, Künstlerin & Professorin, Berlin; Miguel A. López, Kurator, Schriftsteller und Forscher, Lima; Nontobeko Ntombela, Fachbereichsleiterin, Kunstgeschichte, Wits University, Johannesburg; Alya Sebti, Kuratorin & Direktorin ifa Galerie, Berlin; Joanna Warsza, Ko-Kuratorin Polnischer Pavilion 59. Venedig Biennale und Programmdirektorin CuratorLab, Konstfack University, Berlin.

Weitere Residenzaufenthalte aus den Bereichen:

Film
Burak Çevik, Türkei
Paula Maria Gaitán, Kolumbien / Brasilien
Shireen Seno,Philippinen

Literatur
Anuk Arudpragasam, Sri Lanka
Jay Bernard, Vereinigtes Königreich
Volha Hapeyeva, Belarus
Jennifer Nansubuga Makumbi, Uganda
Maaza Mengiste, Äthiopien / USA
Faruk Šehić, Bosnien und Herzegowina

Musik & Klang
Merche Blasco, Spanien
Nandita Kumar, Indien / Neuseeland
Elaine Mitchener, Vereinigtes Königreich
Bárbara Lázara, Mexico

Ausgewählt wurden die Künstlerinnen und Künstler von Fachjurys, deren genaue Zusammensetzung auf der Website des Berliner Künstlerprogramms einsehbar ist.

www.berliner-kuenstlerprogramm.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema DAAD:

DAAD Artists-in-Berlin Fellows 2022
Kurzinfo: Folgende Künstler*innen werden vom DAAD Künstlerprogramm 2022 mit Residenzaufenthalten in Berlin ausgezeichnet ...

DAAD gibt Namen für das Berliner Künstlerprogramm 2021 bekannt
Kurzinfo: Die Künstler*innen, die 2021 mit Residenzaufenthalten in Berlin ausgezeichnet werden, stehen fest:

Berliner Künstlerprogramm des DAAD 2020
Kurzinfo: Wer sind die Neuen beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD 2020 ?

Die Neuen beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD
Information: Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD hat die neuen Gäste für 2019 aus den Bereichen Bildende Kunst - Literatur - Film und Musik bekanntgegeben.

Die neuen Gäste beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD
Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD hat die neuen Gäste für 2015 aus den Bereichen Bildende Kunst - Literatur - Film und Musik bekanntgegeben.

Die neuen Gäste beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD
Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD hat die neuen Gäste für 2015 aus den Bereichen Bildende Kunst - Literatur - Film und Musik bekanntgegeben.

Berliner Künstlerprogramm des DAAD und seine Gäste 2010
Das Berliner Künstlerprogramm gilt als eines der international renommiertesten Stipendienprogramme. Auf Vorschlag unabhängiger internationaler Jurys lädt das Berliner Künstlerprogramm des DAAD folgende Künstlerinnen und Künstler für das Jahr 2010 für zwölf und in der Sparte Film für sechs Monate nach Berlin ein:

Video: "Hyper Cities - Über Städte" im Museum für Asiatische Kunst (7.9.-4.11.07)
Jedes Jahr werden Bildende Künstler und Künstlerinnen sowie Mediendesigner, Filmschaffende aus Deutschland und dem Ausland an eine Gasthochschule ihrer Wahl geschickt, um dort ihre künstlerischen Fähigkeiten auszubauen.

Video: Das Künstlerprogramm des DAAD
Eine neue Video-Serie auf art-in-berlin wird zukünftig Institutionen, die für zeitgenössische Kunst in Berlin von maßgeblicher Bedeutung sind, auf ihre aktuelle Position hin befragen. Den Anfang macht Friedrich Meschede, Referent des Künstlerprogramms des DAAD:

Katarzyna Kozyra in der daadgalerie: Nur in der Kunst werden Träume wahr.
Ilya Kabakov, Rachel Whiteread und Douglas Gordon sind nur drei der inzwischen über 900 internationalen Künstler, deren einjähriger Aufenthalt in Berlin vom Künstlerprogramm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes unterstützt wurde.

>Berlin Files< von Janet Cardiff und George Bures Miller in der daadgalerie
Ausstellungsbesprechung: "If you had died that would have ruined my life" antwortet sie und lacht laut. Sie ist jung, blond und hübsch. Sie liegt mit rot geschminkten Lippen im Bett und lauscht einer männlichen Stimme, die von ihren Kindheitserinnerungen erzählt.

José Antonio Orts in der daadgalerie
Unter dem Titel 'Lúmenes'. . .
(Einspieldatum: 28.02.03)

Buchvorstellung und Lesung mit Michèle Métail
Am Donnerstag, dem 9. Januar 2003 um 20.00 Uhr liest die Künstlerin in der daadgalerie. . .
(Einspieldatum: 8.1.03)

top

zur Startseite

Anzeige
KUNST NACH DER SHOAH

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Miriam Cahn Siegen

Anzeige
ortstermin berlin

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
nüüd.berlin gallery




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.