Anzeige
Glanzstuecke

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 28.09.2022
Über subversive Wissensvermittlung

19 Uhr: Medien als Gate-Keeper und Verteiler virulenter und kritischer Information im Stadtraum ... u.a.mit Mariá Inés Plaza Lazo, „Arts of the working class“. Deutsches Architektur Zentrum DAZ | Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, 10179 Berlin

IN DREI MONATEN STARTET DIE DOCUMENTA FIFTEEN IN KASSEL

von sponsored (07.03.2022)
vorher Abb. IN DREI MONATEN STARTET DIE DOCUMENTA FIFTEEN IN KASSEL

documenta fifteen: ruangrupa, Kassel, 2021, photo: Nicolas Wefers

Vom 18. Juni bis 25. September 2022 findet die documenta fifteen statt – die fünfzehnte Ausgabe der documenta. Seit 1955 bringt sie mittlerweile alle fünf Jahre internationale Künstler*innen, Kulturschaffende und Besucher*innen in Kassel und der Welt zusammen. Die documenta hat sich so zu einem Seismografen für die internationale zeitgenössische Kunst und ihre Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Themen entwickelt.
Die documenta fifteen wird von dem indonesischen Künstler*innenkollektiv ruangrupa kuratiert.

RUANGRUPA – DAS KÜNSTLER*INNENKOLLEKTIV AUS INDONESIEN
Mit ruangrupa kuratiert erstmalig ein Künstler*innenkollektiv die documenta. Die im Kern neunköpfige Gruppe aus Jakarta, Indonesien, realisiert gemeinschaftlich Ausstellungen, Festivals und andere Projekte. Dabei beruht ihre Arbeit auf einer ganzheitlichen sozialen, räumlichen und persönlichen Praxis, in der Werte wie Freundschaft, Solidarität und Gemeinschaft eine zentrale Bedeutung haben. ruangrupa blickt u. a. auf Beteiligungen an der Aichi Triennale, Nagoya (2016), der São Paulo Biennale (2014) sowie der Singapore Biennale (2011) zurück. 2016 kuratierte das Kollektiv SONSBEEK ’16: transACTION, die elfte Ausgabe der internationalen Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Arnheim.

LUMBUNG ­– DIE KÜNSTLERISCHE PRAXIS
ruangrupa hat der documenta fifteen die Werte und Ideen von lumbung zugrunde gelegt. lumbung ist das indonesische Wort für eine gemeinschaftlich genutzte Reisscheune, in der überschüssige Ernte zum Wohle der Gemeinschaft gelagert und kollektiv verteilt wird. In die gelebte Praxis übertragen heißt das für die documenta fifteen, dass Grundsätze wie Kollektivität, gemeinsamer Ressourcenaufbau und gerechte Verteilung ihren gesamten Prozess prägen.
In diesem Sinne hat ruangrupa gemeinschaftsorientierte lokale und internationale Kollektive aus dem künstlerischen, gesellschaftlichen und politischen Umfeld eingeladen, miteinander lumbung zu praktizieren und an neuen Nachhaltigkeitsmodellen sowie kollektiven Praktiken des Teilens zu arbeiten. Gemeinsam formen die sogenannten lumbung member eine interdisziplinäre Plattform zeitgenössischer Kunst, die über die Ausstellung 2022 hinauswirken soll.
Neben den lumbung member hat ruangrupa weitere lumbung-Künstler*innen eingeladen. Neun Monate vor der Eröffnung der documenta fifteen wurden die lumbung-Künstler*innen im Straßenmagazin Asphalt bekannt gegeben.
Über 70 lumbung member und lumbung-Künstler*innen, die wiederum weitere Beteiligte einladen, zeigen ihre künstlerischen Positionen an mehr als 30 Standorten. Ihre Praktiken und Arbeiten beruhen auf intersektionalen, dekolonialen und machtkritischen Ansätzen. Tickets sind über den Webshop erhältlich: www.documenta-fifteen.de

sponsored

weitere Artikel von sponsored

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema documenta:

documenta fifteen: Im Sinne der Nachhaltigkeit
Kurzinfo: Materalien werden nach Ende der documenta kostenlos zur Verfügung gestellt.

documenta fifteen: Sabine Schormann tritt zurück
Kurznachricht: Gestern gab der Aufsichtsrat der documenta die Erklärung ab, dass man sich zusammen mit den Gesellschaftern und der Generaldirektorin Sabine Schormann darauf geeinigt habe, dass die Generaldirektorin zurücktritt.

IN DREI MONATEN STARTET DIE DOCUMENTA FIFTEEN IN KASSEL
Vom 18. Juni bis 25. September 2022 findet die documenta fifteen statt – die fünfzehnte Ausgabe der documenta.

documenta fifteen startet Ticketverkauf und gibt Künstler*innenliste bekannt
Kurzinfo: Letzten Mittwoch hat der Ticketverkauf der documenta fifteen begonnen. Das Kuratorenteam hat außerdem in Kooperation mit dem niedersächsischen Straßenmagazin "Asphalt" Hintergrundinformationen und die Künstler*innenliste veröffentlicht.

documenta fifteen
Kurzinfo: Kann die documenta fifteen planmäßig vom 18. Juni bis 25. September 2022 stattfinden ? Das war die Frage, die auf der gestrigen Pressekonferenz geklärt wurde.

Gefährlichen Begegnungen nicht aus dem Weg gehen ...
Der Soziologe Prof. Dr. Heinz Bude wurde zum Gründungsdirektor des documenta Instituts berufen.

documenta archiv erhält Archiv und Teile der Sammlung von Bazon Brock
Kurzinfo: Nein, Bazon Brock ist nicht tot, deshalb erhält das documenta archiv auch nicht dessen Nachlass, sondern den Vorlass des Kunstvermittlers, Kunstkritikers, Künstlers und emeritierten Professors für Ästhetik.

Rückblick auf die documenta 14: Was die internationale Großausstellung zeigt – und was nicht
Am 17.9. endet documenta 14 --> Besprechung:

Open Call for Papers zu dem Thema Verwaistes Eigentum in Europa im Rahmen der documenta 14
Die Vorbereitungen zur documenta schreiten nicht nur in Athen, sondern auch in Kassel voran. Aktuell wird auf ein Projekt der Künstlerin Maria Eichhorn aufmerksam gemacht, die einen Open Call for Papers zu dem Thema Verwaistes Eigentum in Europa initiiert

Keimena - das Filmprogramm der documenta 14
Keimena ist ein wöchentliches Filmprogramm der documenta 14. Jeden Montag um Mitternacht ist es bis zum 18. September 2017 auf ERT2 zu sehen. Hier das Programm im Februar:

Halbzeit bei den Vorbereitungen zur dOCUMENTA (13)
2 Jahre sind vorbei und 2 weitere folgen noch bis die dOCUMENTA (13) am 9. Juni 2012 für die Dauer von 100 Tagen erneut ihre Türen in Kassel öffnen wird. Worum es bei der dOCUMENTA (13) geht und diverse andere Fragen wurden heute erstmals bei einer Pressekonferenz in Berlin im HAU1 näher erläutert.

Die ästhetische Ordnung der documenta 12
Veranstaltungstipp: Am 9.11.07 findet in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Roter Salon, ein öffentlicher Workshop statt, der mit Blick auf spezifische Arbeiten, Konstellationen und Inszenierungen u.a. untersucht, wie die documenta 12 ästhetische Erfahrungen und Bedeutungen generiert hat.(Special Guests: Roger M. Buergel, Ruth Noack)

Auf der documenta 12 ist der Anspruch der Vermittlungsarbeit Dialog statt Monolog
Bildung und Vermittlung stand im Zentrum der 2. Pressekonferenz zur documenta 12, die letzten Dienstag, den 21. November 2006 in Berlin stattfand. Auf dem Podium stellten sich Roger M. Buergel, der künstlerischer Leiter, Ulrich Schötker, der Leiter der Vermittlung, sowie Carmen Mörsch, die Beratungsfunktion ...

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
art zurich

Anzeige
KUNST NACH DER SHOAH

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.