Anzeige
Glanzstuecke

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 07.10.2022
Nora Tormann: Performance physical prospects

20 Uhr: Culterim - Ehemaliger Luftschutzbunker Charlottenburg | Kaiserdamm 102 | 14057 Berlin

Berlin Art Week und mehr (Teil 1)

von chk (14.09.2022)


Berlin Art Week und mehr (Teil 1)

Ausstellungsansicht In Touch: art in the age of post-nftism

Bereits im Vorfeld der Berlin Art Week, gab es Interessantes zu entdecken. Zum Beispiel in dem Pop-up-Ausstellungsraum von dekabinett in der Kreuzberger Admiralstraße 15. Zu sehen ist die Ausstellung In Touch: art in the age of post-nftism mit Werken von Kim Asendorf, Andy Kaisser, Manuel Rossner, Linda Dounia, Agoria und Ivona Tau. Erforscht werden soll wie Kreativität auf der Blockchain die Gegenwart verändert und sich auf die Zukunft auswirkt. Kuratiert wird das Ganze von Anika Meier / despace berlin.
Präsentiert werden Video-Installationen, die als NFTs und als Prints verkauft werden.

Responsive image
Ausstellungsansicht In Touch: art in the age of post-nftism

Vertical Crypto Art ist über dem Eingang zu lesen. Dabei handelt es sich um eine der führenden Plattformen für Kunst und Kultur, die sich im NFT-Ökosystem etabliert hat. Die Plattform unterstützt und fördert Künstler*innen, indem sie u. a. Ausstellungen offline und online kuratiert.
Die Szene befindet sich noch am Anfang ihrer Entwicklung, so dass einige Arbeiten wie Fingerübungen von Programmier*innen wirken. Trotzdem eine sehenswerte Ausstellung, die die aktuellen Tendenzen der virtuellen Welt reflektiert.

__________________

Responsive image
Roland Stratmann, Like Always, Eröffnung

Wer mit der U-Bahn unterwegs ist und über den U-Bahnhof Zoologischer Garten fährt, kann seit gestern in der Schaufenster-Vitrine direkt am Bahnsteig der U9 eine schöne Arbeit von Roland Stratmann sehen. Diese wird im Rahmen der Ausstellungsreihe A Lost Paradise City gezeigt, einer Initiative des Projektraums A TRANS von Isolde Nagel.

Responsive image
Roland Stratmann, Like Always, Eröffnung

Stratmanns Arbeit Like Always gehört zu seiner Serie Couples. Beschriebene Postkarten aus der ganzen Welt, zusammengesetzt zu einem Wandteppich, dienen als Bildträger für herausgelöste Sprachbotschaften und Motive von Paaren aus den unterschiedlichsten kulturellen Zusammenhängen. Hier geht es um Neuinszenierung von kulturell Differentem und um Schnittstellen existentieller Befindlichkeiten.

Responsive image
Roland Stratmann, Like Always, 2019 / 2022, Zeichentusche auf 91 gelaufen Postkarten weltweit, © Roland Stratmann

Roland Stratmann: Like Always

Ausstellungsdauer: 13.09.2022 – 12.11.2022

Schaufenster 24h
Vitrine U-Zoologischer Garten (U9)
10787 Berlin

Mehr zur Berlin Art Week:
Teil 2

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Berlin Art Week:

Berlin Art Week und mehr (Teil 4)
In unserem 4. Teil zur Berlin Art Week folgen heute ein paar Eindrücke von der POSITIONS Berlin Art Fair.

Berlin Art Week und mehr (Teil 3)
Ein paar Highlights: Künstlerische Interventionen und Ausstellungen in den Weddinger Ufer Hallen ...

Berlin Art Week und mehr (Teil 2)
Ein paar Highlights: Performances in der Neuen Nationalgalerie ...

Berlin Art Week und mehr (Teil 1)
Ein paar Highlights: Bereits im Vorfeld der Berlin Art Week, gab es Interessantes zu entdecken.

berlin daily (bis 18.9.22)
Die Woche ist viel los. Am Mittwoch beginnt die Berlin Art Week 2022 mit unzähligen Veranstaltungen,...

Die Highlights im Berliner Kunstherbst
Der September hat begonnen und mit ihm viele Großveranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst im Berliner Kunstherbst.

Unsere Highlights zur Berlin Art Week 2021
Nächste Woche ist es wieder soweit, die Berlin Art Week eröffnet. Wer den Überblick bei der Vielzahl an Veranstaltungen behalten will, hat es schwer. Wir haben eine Auswahl getroffen, hier die persönlichen Highlights aus der Redaktion von art-in-berlin:

Highlights zur Berlin Art Week
Morgen ist es soweit, die Berlin Art Week eröffnet und sorgt in den nächsten Tagen für Trubel, Jubel und Kunstgenuss. Wir konzentrieren uns auf den Kunstgenuss, hier unsere Highlights:

Highlights zur Berlin Art Week
Kurzinfo: eine Auswahl ...

Unsere Highlights zur Berlin Art Week
So viel vorweg, es ist unmöglich alles zu schaffen, was die Berlin Art Week mit ihren rund 50 parallel stattfindenden Veranstaltungen zu bieten hat. Deshalb haben wir eine Auswahl getroffen:

Neues von der Berlin Art Week
Informationen: Seit 2012 findet die Berlin Art Week statt - ein Großereignis zur zeitgenössischen Kunst, ...

Berlin Art Week 2017: Die Fakten
Alles Wichtige zur Berlin Art Week zusammengestellt von Olga Potschernina

Dies ist kein Luxus. Eine Bilderstrecke zur Berlin Art Week
Unsere Bilderauswahl ...

Vorschau auf die Berlin Art Week
Nächste Woche, am 13.9.2016, beginnt die Berlin Art Week, die vor 5 Jahre als Experiment startete ...

Empfehlungen zur Berlin Art Week
Ausstellungseröffnungen, Preisverleihungen, Diskussionen und Performances, Künstlergespräche und Führungen. Während der Berlin Art Week fällt es nicht leicht zu entscheiden, was man sehen muss. Wir empfehlen ...

top

zur Startseite

Anzeige
art zurich

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
f³ – freiraum für fotografie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.