logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 21.05.2024
Spaziergangsgespräch und Filmvorführung

17:00 — 19:00 Uhr: Das Refugee Gartenprojekt „Die Gärtnerei“ – eine Geschichte von Selbstermächtigung und Verdrängung. Spore Initiative | Hermannstr. 86 | 12051 Berlin

Bonaventure Soh Bejeng Ndikung wird Chefkurator der 36. Bienal de São Paulo

von chk (03.04.2024)
vorher Abb. Bonaventure Soh Bejeng Ndikung wird Chefkurator der 36. Bienal de São Paulo

­Prof. Dr. Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Intendant und Chefkurator Haus der Kulturen der Welt. Foto: art-in-berlin

Wie das Haus der Kulturen der Welt gestern mitteilte, wurde ihr Intendant und leitender Kurator, Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, zum Chefkurator der 36. Bienal de São Paulo ernannt.

Prof. Dr. Bonaventure Soh Bejeng Ndikung:
„Zu sagen, dass ich froh bin, zum Chefkurator der Bienal de São Paulo ernannt worden zu sein, wäre eine Untertreibung. Ich bin begeistert, fühle mich geehrt und empfinde zugleich Demut bei dem Gedanken, diesen Weg beschreiten zu dürfen. Die Bienal de São Paulo ist für mich wie ein Seismograph: Nicht nur zeichnet er die sozioökonomischen, geopolitischen und ökologischen Erschütterungen auf, denen unsere Welt ausgesetzt ist; seine Aufzeichnungen geben uns auch die Möglichkeit, eine gerechtere und humanere Zukunft für alle belebten wie unbelebten Wesen auf diesem Planeten zu gestalten. Ich freue mich besonders darauf, meine derzeitige Position als Intendant und Chefkurator am HKW, meine langjährige Praxis als Pädagoge und Kurator sowie die dauerhafte Beschäftigung des HKW mit dem Quilombismo über geografische Grenzen hinweg miteinander zu verbinden. Das HKW ist von der Suche nach Strategien für ein besseres Zusammenleben geleitet. Sein Weltverständnis umfasst eine Vielheit von Kulturen, Wissensordnungen, Soziopolitiken, Spiritualitäten und Seinsweisen. Meine Rolle bei der Biennale wird es sein, diesen Auftrag noch globaler zu denken.“

Die 35. Biennale von São Paulo leiteten das Kurator*innenkollektiv Grada Kilomba (Künstlerin, Autorin und Philosophin), Diane Lima (Kuratorin, Schriftstellerin und Forscherin), Hélio Menezes (Kurator, Anthropologe und Forscher) und Manuel Borja-Villel (Forscher, Kunsthistoriker und ehemaliger Direktor des Museums Reina Sofía, Madrid).

Die Fundação Bienal de São Paulo wurde 1962 gegründet, sie findet alle zwei Jahre statt und gilt als die größte Ausstellung der südlichen Hemisphäre. Zur Biennale gibt es ein Wanderausstellungsprogramm in mehreren Städten Brasiliens und außerhalb von Brasilien.

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Bonaventure Soh Bejeng Ndikung:

Bonaventure Soh Bejeng Ndikung wird Chefkurator der 36. Bienal de São Paulo
Personalien

top

zur Startseite

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
artspring berlin 2024

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie 15




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Culterim Gallery




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie HOTO




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunstbrücke am Wildenbruch




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.