logo art-in-berlin.de

Neue Honorarprofessoren an der Universität der Künste (UdK)

von ch (24.02.2005)


Neue Honorarprofessoren an der Universität der Künste (UdK)

Im Februar 2005 ernannte Prof. Lothar Romain, Präsident der UdK Berlin, Heinz Glässgen, Joachim Sartorius sowie Jens Wendland zu Honorarprofessoren im Studiengang Kulturjournalismus. Alle drei lehren bereits seit Beginn des Weiterbildungsstudienganges im Jahre 2003 an der UdK Berlin.

"Dr. Heinz Glässgen begann seine journalistische Laufbahn 1970 beim Süddeutschen Rundfunk in Stuttgart. Ein Jahr später wurde er Fernsehbeauftragter und Leiter der Fachstelle Medienarbeit der Katholischen Kirche. 1980 wurde er in den Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks berufen. Ab 1985 leitete Heinz Glässgen die Abteilung Philosophie, Geschichte und Bildung, 1990 wurde er Leiter der Hauptabteilung "Kultur" und fünf Jahre später stellvertretender Programmdirektor beim NDR-Fernsehen. Seit 1999 ist Dr. Heinz Glässgen Intendant von Radio Bremen.

Der 1946 in Fürth/Bayern geborene Joachim Sartorius studierte Rechtswissenschaften und Politische Wissenschaften in München, London, Straßburg und Paris. 1973 promovierte er zum Dr. jur. Bis 1986 war er im Auswärtigen Dienst in New York und Ankara tätig. Joachim Sartorius leitete das Künstlerprogramm des DAAD in Berlin, war im Planungsstab des Auswärtigen Amtes, Abteilungsleiter für Kulturelle Angelegenheiten der Berliner Senatsverwaltung und bis 2000 Generalsekretär des Goethe-Instituts in München. Von 1988 bis 1990 war er stellvertretender Vorsitzender und bis 1992 Vorsitzender des Kulturbeirats der EG-Kommission in Brüssel. Er ist Mitglied des PEN und der Jury für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und darüber hinaus seit 2001 Intendant der Berliner Festspiele.

Jens Wendland absolvierte zunächst ein Jurastudium, arbeitete danach aber für die Feuilletons der FAZ, des SPIEGEL und der ZEIT. 1971 kam er zum Hessischen Rundfunk, wo er zunächst als Redakteur, später als Leiter des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit und Presse arbeitete. Von 1972 bis 1982 betreute er die Sendereihe “Bayreuther Festspiele als Reportage” und schrieb daneben als freier Mitarbeiter für die Süddeutsche Zeitung. 1984 wechselte er als Ressortleiter zur FAZ. Ab 1991 war Jens Wendland Hauptabteilungsleiter Kultur, von 1992 bis 2003 Hörfunkdirektor Sender Freies Berlin (SFB)." (Presse UdK)

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema UdK:

Ausstellungsdesign – Gestaltung | Medien | Digitalisierung | Nachhaltigkeit
Eine einzigartige Möglichkeit zur Weiterbildung und Professionalisierung im interdisziplinären Arbeitsfeld Ausstellungsdesign bietet ab Oktober 2024 wieder der gleichnamige Zertifikatskurs am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. (sponsored content)

Berlin Summer University of the Arts 2023: Translational Acts
Internationales Workshop-Programm am UdK Berlin Career College startet im Juni | Anmeldung ab sofort möglich
(Sponsored Content)

Rundgehen und KunstKaufen - Der Rundgang 2022 an der UdK Berlin
Wochenendtipp

UdK-Rundgang 2021
Veranstaltungstipp: Nach der pandemiebedingten Verschiebung des letzten Sommerrundgangs an der Universität der Künste wird der Rundgang am kommenden Wochenende (vom 29.10. - 31.10.) nachgeholt. Er findet sowohl online als auch analog statt.

Kunstlehrer*in werden? PreColleges der Fakultät Bildende Kunst
Im Februar lädt die Universität der Künste Berlin an verschiedenen Tagen Studieninteressierte mit dem Berufswunsch Kunstlehrer*in zu digitalen Informationstagen ein.

UdK - Preis des Präsidenten für Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Bildenden Kunst
Kurzinfo: Preisträger*innen sind Liane Aviram, Marlene Hundt und und eine Künstlerin, die nicht genannt werden möchte.

Möglichkeit an der UdK Berlin für Künstlerinnen und Künstler, in das Lehramt einzusteigen
Kunsthochulnachrichten: Die Universität der Künste Berlin bietet ausgebildeten Künstler*innen durch einen Masterstudiengang für das Lehramt Bildende Kunst eine zusätzliche berufliche Perspektive.

Die Universität hat einen neuen Präsidenten: Prof. Dr. Norbert Palz
Personalien: Palz ist Professor für Digitales und Experimentelles Entwerfen im Studiengang Architektur an der UdK , er lehrt im Kontext von Kunst, Architektur und Technologie.

Preis des Präsidenten der UdK Berlin
Kurzinfo: Claudius Hausl, Magdalena Mitterhofer und Sandra Vater erhalten den Preis des Präsidenten der UdK Berlin für Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Bildenden Kunst.

UdK-Preis für interdisziplinäre Kunst und Wissenschaft 2012
Zum zweiten Mal lobt die die Universität der Künste Berlin 2012 den Preis für interdisziplinäre Kunst und Wissenschaft aus. Der Preis ist mit 7500 Euro dotiert und wird im Zwei-Jahres-Rhythmus vergeben.

Interkulturelles Kommunikationsmanagement - 9. Berliner Symposium


Rundgang 09 in der Universität der Künste Berlin (UdK)
Veranstaltungstipp: Nachdem letztes Wochenende die Kunsthochschule Weißensee ihre Türen geöffnet hatte, folgt nun vom 17. bis 19. Juli 2009 die Universität der Künste und lädt zu ihrem alljährlichen Rundgang ein.

Neue Studienprofile an der UdK Berlin
Randnotiz: Ab dem Wintersemester 2009/2010 werden "Artistic Curatorial Studies" und "Artistic Museum Studies" im Rahmen des Studiengangs "Art in Context" als neue Studienprofile an der Universität der Künste Berlin angeboten.

Rundgang 08 - Tage der offenen Tür der Universität der Künste, Berlin (18.-20. Juli 08)
Und auch die UdK veranstaltet wie die Kunsthochschule Weißensee in diesem Jahr wieder einen Rundgang, auf dem für 3 Tage die Ateliers, Studios, Bühnen, Probenräume und Werkstätten der Studierenden offen stehen.

Zentralinstitut für Weiterbildung (ZIW) eröffnet
Das ZIW bündelt seit dem 30.11.07 Weiterbildungsangebote der Universität der Künste, der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" und der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch".

top

zur Startseite

Anzeige
UDK Ausstellungsdesign

Anzeige
Denkmalprozesse Leipzig

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie HOTO




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.