Berlin Daily 25.05.2020
Making Sense of the Digital Society

19 h: Livestream. The Role of Humans in an Age of Intelligent Machines / Vortrag mit Joanna Bryson (engl.)
HAU Hebbel am Ufer

(Einspieldatum: 11.10.2005)

Frieze Art Fair 2005

von ch


Vom 21. - 24. Oktober 2005 findet in London die Frieze Art Fair 2005 statt. Über 150 internationale Galerien mit Schwerpunkt zeitgenössische Kunst sind auf der Messe vertreten. Folgende Berliner Galerien nehmen daran teil:

Arndt & Partner, Guido W. Baudach, Niels Borch Jensen Gallery, carlier | gebauer, Galerie EIGEN + ART, Klosterfelde, Johann König, Galerie Giti Nourbakhsch, Galerie Neu, Peres Projects Los Angeles Berlin, Esther Schipper, Galerie Barbara Wien,

www.friezeartfair.com

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Frieze Art Fair:

Frieze Art Fair 2006
Vom 12. - 15. Oktober 2006 findet in London die Frieze Art Fair 2005 statt. Über 150 internationale Galerien mit Schwerpunkt zeitgenössische Kunst sind auf der Messe vertreten. Folgende Berliner Galerien nehmen daran teil:

Frieze Art Fair 2005
Vom 21. - 24. Oktober 2005 findet in London die Frieze Art Fair 2005 statt. Über 150 internationale Galerien mit Schwerpunkt zeitgenössische Kunst sind auf der Messe vertreten. Folgende Berliner Galerien nehmen daran teil:

Frieze Art Fair 2004
Vom 15.- 18.Oktober findet in London die Frieze Art Fair 2004 statt. Insgesamt 150 internationale Galerien, die zeitgenössische Kunst vertreten, werden an der Kunstmesse teilnehmen. Aus Berlin sind 11 Galerien vertreten:

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art Claims Impulse




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.