Anzeige
documenta15

art-in-berlin.de (Einspieldatum: 12.06.2010)

Video: 6. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst


screendancing Video



Dauer: ca. 5.30 min


Die 6. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst hat eröffnet. Bis zum 8. August 2010 sind an mehreren Orten Berlins zahlreiche künstlerische Positionen zur Gegenwart zu sehen. Der Titel der von Kathrin Rhomberg kuratierten Biennale lautet: "was draußen wartet"

Während sich die letzte Documenta über die Frage "Ist die Moderne unsere Antike? der Gegenwart zu nähern suchte, erforscht die Biennale unmittelbar die Wirklichkeit in der Gegenwart. Es geht um den Abstand zwischen der Welt, über die geredet wird und wie darüber geredet wird, und der Welt, die uns tatsächlich umgibt, die wir wahrnehmen.
Zu sehen sind künstlerische Ansätze, die sich mit der Aneignung von Wirklichkeit beschäftigen, diese hinterfragen, Risse und Missverhältnisse untersuchen und aufs Unterschiedlichste interpretieren.

Die Biennale konzentriert sich in dieser historischen Situation, die durch die Krise des Kapitalismus und einer tendenziellen Verweigerung der Künstler gegenüber der Gegenwart gekennzeichnet ist, auf aktuelle und zukünftige, formale und inhaltliche Aspekte der Kunstproduktion und Präsentation.
Kathrin Rhomberg verfolgt dabei das Konzept der Reduktion und Konzentration als Gegenpol zu Maßlosigkeit und Überproduktion.
Einen wichtigen Bezugspunkt in diesem Konzept bildet zudem die von Michael Fried kuratierte Ausstellung mit Werken von Adolph Menzel (1815 - 1905), die in der Alten Nationalgalerie zu sehen ist.

Die Ausstellungsorte sind:

KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, Berlin-Mitte
Oranienplatz 17, Berlin-Kreuzberg
Dresdener Straße 19, Berlin-Kreuzberg
Kohlfurter Straße 1, Berlin-Kreuzberg
Mehringdamm 28, Berlin-Kreuzberg
Alte Nationalgalerie, Bodestraße 1–3, Berlin-Mitte

Öffnungszeiten:

Dienstag und Mittwoch 10 – 19 Uhr
Donnerstag 10 – 22 Uhr
Freitag bis Sonntag 10 – 19 Uhr
Montags geschlossen

Abweichende Öffnungszeiten der Alten Nationalgalerie:
Dienstag und Mittwoch 10 – 18 Uhr
Freitag bis Sonntag 10 – 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 11. Juni - 8. August 2010

weitere Infos: berlinbiennale.de






- ct


top

Kataloge/Medien zum Thema: Berlin Biennale

top

Titel zum Thema Berlin Biennale:

Berlin Biennale: Ich bin Mensch. Eine Masse, die wächst.
Besprechung zur Berlin Biennale am Standort Akademie der Künste im Hanseatenweg:
Kader Attia will die Gegenwart reparieren – seine Strategie sind Kunst und Traum.

Umfangreiches Programm zur Berlin Biennale
Die Berlin Biennale wird von einem umfassenden Programm begleitet. Es finden thematische Rundgänge, sogenannte Fokus-Touren, Workshops, Künstler*innengespräche, Performances, Filmvorführungen sowie eine Reihe von Konferenzen statt.

Fakten und erste Einblicke zur 12. Berlin Biennale für Zeitgenössische Kunst
Ein kurzer Überblick

Berlin Biennale: Künstler*innenliste
Kurzinfo: Nächste Woche beginnt die 12. Berlin Biennale. Sie wird von Kader Attia in Zusammenarbeit mit Ana Teixeira Pinto, Đỗ Tường Linh, Marie Helene Pereira, Noam Segal und Rasha Salti kuratiert. Folgende Künstler*innen sind vertreten:

Zu den Ausstellungsorten der 12. Berlin Biennale
Kurzinfo: Die nächste Berlin Biennale, die vom 11. Juni bis zum 18. September 2022 stattfindet, konzentriert sich auf folgende Ausstellungsorte:

Das künstlerische Team der 12. Berlin Biennale
Infos: Jetzt steht das künstlerische Team um Kader Attia, der die nächste Berlin Biennale in enger Zusammenarbeit mit dem Team kuratiert.

Die 12. Berlin Biennale gibt Termine bekannt
Kurzinfo: Die 12. Berlin Biennale, die von Kader Attia kuratiert wird, gibt Laufzeit bekannt und stellt Erscheinungsbild vor.

Kader Attia wird Kurator der 12. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst
Die Berlin Biennale hat für ihre kommende 12. Ausgabe 2022 den Kurator bekanntgegeben.

Die Berlin Biennale 11 - Nichts in der Welt läuft synchron
Heute endet die Berlin Biennale 11


Teilnehmer*innen der 11. Berlin Biennale
Kurzinfo

11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst mit neuem Termin
Die 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst gibt die neue Laufzeit der Ausstellung im Herbst 2020 bekannt.

Termine und Ausstellungsorte der 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst
Kurzinfo: Die Kurator*innen der kommenden Biennale María Berríos, Renata Cervetto, Lisette Lagnado und Agustín Pérez Rubio haben heute die Ausstellungsorte und Termine bekanntgegeben.

exp. 1: Das Gerippe der Welt
Besprechung: Der Name eines Reiseberichts, den der brasilianische Künstler Flávio de Carvalho Mitte der 1930er-Jahre verfasste, bildet den Titel der Auftaktveranstaltung der kommenden Berlin Biennale.

Berlin Biennale gibt Kurator_innenteam bekannt
María Berríos, Renata Cervetto, Lisette Lagnado und Agustín Pérez Rubio sind die nächsten Kurator*innen der 11. Berlin Biennale.

Hallräume der Kunst Tobias Timm / DIE ZEIT, 03.04.2008a

Banal oder subtil? Carsten Probst / Deutschlandfunk (5.4.2008)

Lieber artig als großartig Brigitte Werneburg / TAZ (5.4.08)

Was hinter der Faust haust Niklas Maak / FAZ (4.4.08)

Auf der Schulter der Moderne Elke Buhr / FR-online (4.4.08)

Der Kiez wird schwarzweiß Swantje Karich / Frankfurter Allgemeine FAZ Net (10.6.10)

Die Wirklichkeit spricht Körpersprache Karin Schulze / Spiegel Online (10.6.10)

Seismogramme der Verwerfungen Volkmar Draeger / Neues Deutschland (11.6.10)

Draußen wartet die Wirklichkeit NINA APIN & ULRICH GUTMAIR / TAZ (12.6.10)

top

zur Startseite

Anzeige
schwerin glanzstuecke

Anzeige
Miriam Cahn Siegen

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GORKI




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.