Anzeige
Responsive image

art-in-berlin.de (Einspieldatum: 27.01.2015)

Video: Die Roten Khmer und die Folgen.




Dauer: 7 min.

In der Akademie der Künste / Hanseatenweg wurde letzte Woche die Ausstellung "Die Roten Khmer und die Folgen. Dokumentation als künstlerische Erinnerungsarbeit" eröffnet. Gezeigt werden Videoarbeiten und Fotografien der kambodschanischen Künstler Rithy Panh, Khvay Samnang, Vandy Rattana sowie grafische Arbeiten des Deutschen, Günther Uecker, ein Fotoprojekt und weitere Fotografien des Briten, Tim Page und ein Video des Theatermachers Ong Keng Sen aus Singapur. Kuratiert wurde die Ausstellung von Johannes Odenthal, Nico Mesterharm und Kerstin Diekmann.

Wir sprachen mit dem Kurator, Filmemacher und Gründer des Meta House in Phnom Penh Nico Mesterharm. Mesterharm lebt seit 2006 in Kambodscha und bietet jungen kambodschanischen Künstlern, Filmemachern und Journalisten mit dem Kulturzentrum eine Plattform zum Austausch. Im Zentrum steht die Auseinandersetzung mit dem Terrorregime der ultrakommunistischen Roten Khmer und der Geschichte des Landes.

Rithy Panhs Film „The Missing Picture“ (2013) wird täglich um 17.25 Uhr in der Ausstellung gezeigt. Von 11 bis 17.25 Uhr läuft ein von Nico Mesterharm kuratiertes Filmprogramm.

Ausstellungsdauer: 25. Januar – 01. März 2015

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
10557 Berlin
Tel. 030 20057-2000
adk.de
Di–So 11–19 Uhr, Eintritt EUR 5/3, bis 18 Jahre und dienstags von 15 bis 19 Uhr Eintritt frei






Anzeige


top

Kataloge/Medien zum Thema:

top

Titel zum Thema :

SCHWEBEN
Temporäre, ortsbezogene Kunst der Gruppe dimension14 (ehemals ArtEvent)
vom 11. – 26. Mai 2019 in Stahnsdorf bei Berlin (Sponsored Content)

Unsere Empfehlungen zur Gallery Weekend
Highlights zum Gallery Weekend
10 Tipps für Sie zusammengestellt von art-in-berlin

artspring berlin 2019 – Der Stadtbezirk wird Galerie
artspring Festival und Offene Ateliers in Pankow (Sponsored Content)

berlin daily (bis 28.4.2019 )
Alle sind gespannt auf das Gallery Weekend, hier noch ein paar Termine darüber hinaus:

Was Zugehörigkeit bedeutet: A Journey of Belonging in der temporären CAA Galerie Berlin
Ausstellungsbesprechung: Eine Galerie auf Zeit hat in der ersten Etage des Bikini-Hauses Quartier bezogen: Hinter den großen Schaufenstern mit dem Schild CAA GALLERY fällt die weiße Stellwand mit der schwarzen Aufschrift A JOURNEY OF BELONGING sofort ins Auge.

Das Kopftuch auf den Füßen. Nilbar Güreş im Badischen Kunstverein
Von einem Ausflug nach Karlsruhe: In den Werken der Künstlerin Nilbar Güreş steckt das Widerständige im Detail.

Wo es überall ein Zuhause gibt - Kommunale Galerie Berlin
Dieses Wochenende bietet sich die letzte Möglichkeit, "Zuhause - Vonovia Award für Fotografie 2018" in der Kommunalen Galerie Berlin zu sehen. Hier unsere Besprechung ...

»A Journey of Belonging« (Part II)
Temporäres Atelier- und Ausstellungsprojekt der Contemporary Arts Alliance Berlin mit Pop-up Store by Abury
(Sponsored Content)

Kunsttage Steglitz mit Werken von Rebecca Raue, Nasan Tur und Katrin von Lehmann
Besprechung: Der Bezirk im Südwesten Berlins hat Großes vor: Er möchte sich als Schauplatz der Gegenwartskunst etablieren.

Jessica Rankin und Paul Pfeiffer in der Galerie carlier | gebauer
Heute letzter Ausstellungstag ... Und hier ist unsere Besprechung.

Vik Muniz x Ruinart - eine Hommage an die kreative Kraft von Mensch und Natur
Ruinart zeigt die Bilderserie „Shared Roots“ des brasilianischen Künstlers Vik Muniz vom 25. bis 28. April 2019 in der DNA Galerie, Auguststraße 20, Berlin. (Sponsored Content)

Der Weg zur Kunst führt durch die Nase
Ausstellungsbesprechung: Die Ausstellung 22 – Molecular Communication von Sissel Tolaas in der Schering Stiftung

berlin daily (bis 21.4.2019 )
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Käthe-Kollwitz-Preis: Hito Steyerl in der Akademie der Künste
Letzte Gelegenheit, um die Hito Steyerl - Ausstellung in der Akademie der Künste zu sehen.

Führungen von art:berlin zum Gallery Weekend
Zwischen sorgfältig ausgewählten Stationen gibt es interessante geschichtliche Hintergrundinformationen über das Berliner Galeriewesen. (Sponsored Content)

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schwartzsche Villa




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.