Anzeige
DamagedPlanet

Logo zeitgenössische Kunst art-in-berlin
Sie befinden sich im Bereich Video auf Seite: 23

1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |

Video: Oliver Hangl: Mitting / urban interface berlin
"Mitting" ist eine audiovisuelle Performance, eine Demonstration und ein kommunikative Experiment, dass der österreichische Künstler Oliver Hangl im Rahmen des Ausstellungsprojektes "urban Interface" veranstaltete. Sehen Sie hier eine Dokumentation der Arbeit ...


Video: Eine Kunsthalle in Berlin . . . - Julian Heynen, K21 Düsseldorf
Julian Heynen, K21 Kunstsammlung Nordrhein Westfalen, Düsseldorf ist im künstlerischen Beirat des Fördervereins Kunsthalle Berlin e.V., der den architektonischen Entwurf von Adolf Krischanitz befürwortet und ...


Video: Eine Kunsthalle in Berlin ... - Klaus Wowereit / Regierender Bürgermeister
Klaus Wowereits aktuelle Statements zur temporären Kunsthalle und deren Verhältnis zu einer angestrebten dauerhaften Lösung (anlässlich der Pressekonferenz zum Bau des Humboldt-Forums zus. mit Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee am 23.4.07).


Video: Ausstellungsprojekt: urban interface berlin
"urban interface berlin" thematisiert die Schnittstelle von öffentlichem und privatem Raum. Das Ausstellungsprojekt hat sich zur Aufgabe gemacht, das sich wandelnde Verständnis von Öffentlichkeit und Privatheit zu beleuchten. Die Kuratorin Susanne Jaschko erläutert die Hintergründe.


Video: Eine Kunsthalle in Berlin. . . - Friedrich Meschede, DAAD
Friedrich Meschede, Referent des Künstlerprogramms des DAAD, und seine Statements zum Thema "Kunsthalle"


Video: Hannah Höch Ausstellung - Aller Anfang ist Dada!
Der Kurator Ralf Burmeister erzählt über wiederkehrende Fragestellungen und Motivfelder im Werk von Hannah Höch, wie daraus das Ausstellungskonzept entwickelt wurde und welche Höhepunkte die Besucher erwarten.


Video: Das Künstlerprogramm des DAAD
Eine neue Video-Serie auf art-in-berlin wird zukünftig Institutionen, die für zeitgenössische Kunst in Berlin von maßgeblicher Bedeutung sind, auf ihre aktuelle Position hin befragen. Den Anfang macht Friedrich Meschede, Referent des Künstlerprogramms des DAAD:


Video: "Broken Obelisk" von Barnett Newman vor der Neuen Nationalgalerie
Bei dem "Broken Obelisk" von Barnett Newman handelt es sich um eine tonnenschwere, 8m hohe Skulptur aus Cortenstahl, die zwischen 1963 und 1969 entstand. Die Skulptur kam anlässlich der MOMA-Ausstellung 2004 nach Berlin.


Video: Raum. Orte der Kunst - Akademie der Künste Berlin
Heute (22.2.07) eröffnet in beiden Häusern der Akademie der Künste die Ausstellung "Raum.Ort der Kunst". Gezeigt werden 43 internationale Künstler von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart.


Video zur Ausstellung: Skulptur Heute - Die Macht des Dinglichen
Die Ausstellung DIE MACHT DES DINGLICHEN - SKULPTUR HEUTE! im Georg-Kolbe-Museum (11. Februar - 28. Mai 2007) versteht sich als Standortbestimmung des Plastischen in der zeitgenössischen Kunst.

Berlin Daily 22.05.2022
Focus Group: A Flow of Cause and Æffect
durchgehend 14 - 21 Uhr: u.a. mit Hayden Dean, Ben Glas, Haesoo Jung. a.modica und Osakri Ruuska.
ohrenhoch, der Geräuschladen | Weichselstr. 49 | 12045 Berlin-Neukölln

Anzeige
rhyartbasel

Anzeige
Responsive image

Anzeige
artspring berlin

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.