sponsored by


Kommunale Galerie Berlin

40 Jahre Kommunale Galerie Berlin. 1974 bis 2014

Gruppenausstellung



Foyer der Kommunalen Galerie Berlin, © Ringo Paulusch

Jubiläumsgrüße von Künstlerinnen und Künstlern der Kommunalen Galerie Berlin
Werke aus den Beständen - Malerei | Grafik | Fotografie | Skulptur

Eröffnung:
Sonntag, 28. September 2014, 17 Uhr
mit Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister und Dagmar König, Kulturstadträtin

Laufzeit:
30.9. bis 19.10.2014
Ort:
Kommunale Galerie Berlin
Hohenzollerndamm 176
10713 Berlin

Öffnungszeiten:
Di-Fr 10-17 Uhr, Mi 10-19 Uhr, So 11-17 Uhr
Eintritt frei

Seit vierzig Jahren ist die Kommunale Galerie Berlin in Charlottenburg-Wilmersdorf ein bedeutendes Forum für die Künstlerinnen und Künstler, die in der Stadt leben und arbeiten und ihre Werke hier ausstellen. Gegründet von Kunstamtsleiter Udo Christoffel, mit großer Unterstützung von ausgewählten Künstlern und der Abteilung Volksbildung der Bezirksverwaltung von Wilmersdorf, eröffnete die Kommunale Galerie am 30. Oktober 1974 mit der Ausstellung „Das Porträt als Auftrag“ unter anderem mit Werken von Manfred Bluth und Johannes Grützke. Bei freiem Eintritt, von montags bis freitags von 11 bis 20 Uhr, trafen sich hier im legendären Galeriecafé die Künstler, Kulturschaffenden und das Berliner kunstinteressierte Publikum. Die Artothek und die Kindergalerie waren schon damals eine Besonderheit. Vierzig Jahre später haben über 370 Ausstellungen stattgefunden und mehr als 1500 Künstlerinnen und Künstler ausgestellt.


Zeichnung Foyer der Kommunalen Galerie Berlin, © Matthias Beckmann

Bis heute zeigt die Kommunale Galerie Berlin Ausstellungen von Kunst der Gegenwart. Die großzügige Ausstellungsfläche von 400 m² entstand nach umfangreichen Umbauten. Seit der Wiedereröffnung im Februar 2009 bieten zwei Etagen Raum für Fotografie, Malerei, Grafik, Installation und Performance. Im Wechsel von vier bis sechs Wochen finden Einzel- und Gruppenausstellungen statt. Die Stadtfotografie ist ein wesentlicher Schwerpunkt im Ausstellungsprogramm. Ein Novum ist die Messe für Gegenwartskunst „3 TAGE KUNST“.


Kommunale Galerie, Hohenzollerndamm 176, Fassadengestaltung von Niko Schulz, 1974, © Kommunale Galerie Berlin

In der Jubiläumsausstellung zeigt die Kommunale Galerie Berlin 40 Jahre Kunst aus den eigenen Beständen. Die Galerie öffnet ihr Archiv; Kataloge vergangener Ausstellungen laden dazu ein, die Ausstellungsgeschichte Revue passieren zu lassen. Zeitgleich präsentieren die Künstlerinnen und Künstler, die von 1974 – 2014 in der Galerie ausgestellt haben, in einer Sonderausstellung eine Postkarte, mit der sie zu „40 Jahre Kommunale Galerie Berlin“ gratulieren.

Kommunale Galerie Berlin
Tel: 030 | 9029 16704 (Galerie)
Tel: 030 | 9029 24100 (Durchwahl)
Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin
info@kommunalegalerie-berlin. de
kommunalegalerie-berlin.de
charlottenburg-wilmersdorf.de

Die Galerie ist eine Einrichtung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Abteilung Bürgerdienste, Weiterbildung, Kultur, Hochbau und Immobilien - Fachbereich Kultur.



Kommunale Galerie Berlin






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 17.10.2017
    MOVES#159 Nadja Abt
    20.30 Uhr: »Seafarers – Seefrauen« mit szenischer Lesung, Filmscreening und Postern
    Image Movement | Oranienburger Str. 18 | 10178 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Schering Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ART LABORATORY BERLIN




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Parterre Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin