Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Galerie cubus-m

Ziele

Jan Hostettler



Jan Hostettler, Brunnen 8.1.15, Video HD, 9:51 loop, 2015, Photo credit Sege Hasenböhler


cubus-m freut sich, mit ´Ziele` die erste Einzelausstellung des Schweizer Künstlers Jan Hostettler in der Galerie (und gleichsam in Deutschland) zu präsentieren. Neben der Fotoserie ´stroll, fall` werden in der Ausstellung außerdem zwei neue Videoarbeiten des Künstlers zu sehen sein.


Jan Hostettler, stroll, fall Nr. 25 (aus der Serie) 2013, s/w foto auf Alu Dibond, Photo credit Jan Hostettler

Hostettler sucht die Spannung zwischen dem fokussierenden Blick, der das Objekt seines Betrachtens festsetzt und definiert und einem Blick, der sich den Dingen eher fragend nähert. Seine Arbeiten lassen sich leiten von der Bewegung. Der Künstler geht mit wachem Blick durch die Welt. Sein Interesse gilt den Dingen um ihn herum. Mit kleinen Veränderungen und einfachen Setzungen manipuliert er seine Umgebung so, dass der Betrachter unweigerlich stehenbleiben und sich fragen muss: Was ist das eigentlich, das sich mir hier zeigt?


Jan Hostettler, stroll, fall Nr. 40 (aus der Serie) 2013, s/w foto auf Alu Dibond, Photo credit Jan Hostettler

Jan Hostettler (*1988) absolvierte von 2008 – 2011 seinen Bachelor in Bildender Kunst an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel mit Kursen bei Jürg Stäuble, Muda Mathis und Dr. Roman Kurzmeyer. Mit seinen Arbeiten ist Hostettler in Ausstellungen verschiedener Museen und Galerien in seiner Heimat Schweiz und international vertreten, u.a. in der Kunsthalle Basel, dem Kunsthaus Baselland, Kunsthaus Langenthal und Kunstmuseum Solothurn. In den USA und in Canada zeigte er seine Arbeiten in der Castelton Downton Gallery in Ruthland, Deuxpiece in New York, Eastern Bloc und Oboro Cebtre d´Art in Montréal. Für sein Werk wurde Jan Hostettler bisher mit Auszeichnungen und Stipendien vom Kunstverein der Stadt Solothurn, dem Förderpreis Bildende Kunst Kanton Solothurn, dem Reisestipendium des Atelier Mondial Basel, dem Reisestipendium der Albert Friedrich His Stiftung, Basel und der Residency der Fonderie Darinling Montréal, Canada ausgezeichnet.

Ausstellung: 2. Mai – 20. Juni 2015
Mi – Fr 14 – 19 Uhr | Sa 11 – 19 Uhr u.n.V.
cubus-m, Pohlstraße 75, 10785 Berlin


Bitte beachten Sie unsere Sonderöffnungszeiten zum GALLERY WEEKEND BERLIN 2015:
Freitag, 01. Mai ab 13 Uhr
Samstag und Sonntag, 02. und 03. Mai 2015 von 11 - 19 Uhr

cubus-m is part of POSITIONS BERLIN 1.-3. MAI 2015

____________________________

Friday, 1 May, 2015, from 6 p.m.
The artist will be present.

cubus-m is pleased to announce the first solo show of Swiss artist Jan Hostettler – ´Ziele` (can be translated as goals, destinations, objectives or targets) – at the gallery, which is also the artist´s first solo presentation in Germany. The exhibition presents two new video works along with the photograhic series ´stroll, fall`.
In his work Hostettler searches for the tension between the focussed gaze which fixes and defines the object of observation and a viewpoint which approaches things more questioningly. His works are guided by movement. He goes through the world with a watchful gaze. His interests are applied to what is around him. With small changes and simple interventions he manipulates his surroundings so that the observer inevitably has to stop and ask what is it exactly, that is being shown to me here?

Jan Hostettler (*1988) did his Fine Art BA between 2008 - 2011 at the Basel Academy of Art and Design, taking courses with Jürg Stäuble, Muda Mathis and Dr. Roman Kurzmeyer. Hostettler´s work has featured in museums and galleries in his native Switzerland such as in the Kunsthalle Basel, the Kunsthaus Baselland, the Kunsthaus Langenthal and the Solothurn Art Museum, as well as abroad. He has shown in the Castleton Downtown Gallery in Rutland, Vermont, Deuxpiece in New York, Eastern Block and Oboro Centre d´Art both in Montréal, Canada.Jan Hostettler has been awarded bursaries and grants from the Kunstverein der Stadt Solothurn, the Fine Art Prize of the Kanton Solothurn, travel grants from the Atelier Mondial and the Albert Friedrich His Stiftung in Basel and a residency at the Fonderie Darling in Montréal, Canada.

Exhibition: 2 May – 20 June, 2015
Wed – Fri 2 – 7 h | Sat 11 – 7 h and by appointment
cubus-m, Pohlstraße 75, 10785 Berlin


Please note our special opening hours for GALLERY WEEKEND BERLIN 2015:
Friday, 1 May | from 1 p.m.
Saturday and Sunday, 2 and 3 May | 11 a.m. - 7 p.m.

cubus-m is part of POSITIONS BERLIN 1.-3. MAI 2015
Galerie cubus-m




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 15.12.2017
    The Berlin Sessions
    24 Uhr: Gregor Hildebrandt über Pola Sieverding. The Berlin Sessions ist eine Kollaboration zwischen den KW Institute for Contemporary Art und Videoart at Midnight. Videoart at Midnight im Kino Babylon, Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    Ausstellung


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Parterre Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Morgenstern-Galerie