Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Verein Berliner Künstler

VERORTUNG DES ICHS _HEIM[at]: BERLIN/KOELN.de

Gruppenausstellung




Eröffnung
Mittwoch, 10. Juni 2015 / 19 Uhr

Begrüßung
Sandra Becker,
Vorstand des VBK

Einführung
Andrea Streit


Kooperation zwischen 68elf e.V. Kunstverein in Köln und Verein Berliner Künstler

VBK: Jutta Barth. Conrad Brockstedt. Barbara Czarnojahn. Nele Probst. Sabine Schneider. Andrea Streit. 68elf: Jo Albert. Michael Baerens. Peer Boehm. Hiltrud Gauf. agii gosse. Christiane Rath. Etienne Szabo. Wilda Wahnwitz.

Unter dem Titel „Verortung des Ichs _Heim(at)Berlin/Koeln.de zeigt die Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER vom 11. – 21. Juni 2015, die zweite Gruppenausstellung der beiden Künstlervereine, die bereits 2014 gemeinsam in der Kunsthalle Köln-Lindenthal ihre Arbeiten präsentierten.

Die Verortung des eigenen Ichs, des künstlerischen Individuums, in seiner (selbstgewählten) Umgebung, im öffentlichen Raum, aber auch in seiner subjektiven Gedanken- und Ideenwelt, stellt das zentrale Thema dieses Projektes dar.

Die teilnehmenden Künstler leben und arbeiten in Berlin und Köln, zwei Metropolen, die sowohl Gegensätzliches unterscheidet, als auch Ähnliches verbindet. So verfügen die Künstler über einen ähnlichen Erfahrungsrahmen, der in seiner jeweiligen städtebaulichen, regionalen und mentalen Ausprägung ausgelotet werden kann.

Die Ausstellung spannt einen weiten Bogen auf zwischen Positionen, die sich auf poetische Weise mit dem sensiblen Vorgang der Selbstfindung, der inneren Verortung, beziehen, über die Schilderung von Großstadt bis hin zu aktueller städtebaulich bezogener Raum-Verortung. Die künstlerischen Reflektionen einer biographischen Grundierung, ihre sozialen Konstellationen, kulturellen und geschichtlichen Bedingungen, die zur Entwicklung eines Gefühls von Heimat führen können, werden auf unterschiedliche Weise von den Künstlern in Malerei, Photographie, Video und Installationen präsentiert.

68elf e.V. Kunstverein in Köln, gegr. 1988 als Produzentengalerie. Jährlich veranstaltet der Kunstverein etwa vier größere Ausstellungen in wechselnden Räumlichkeiten. Zudem kooperiert 68elf e.V. mit anderen Vereinen, Galerien sowie Kunsträumen und präsentiert sich im Rahmen von Kunstmessen, Internationaler Photoszene, Langer Museumsnacht, Sommerblutfestival und anderen Großveranstaltungen mit aktuellen, spartenübergreifenden Kunstprojekten. 68elf e.V. lebt von der Kreativität und den Ideen seiner Künstlermitglieder, sowie von vielen Anderen, die den Verein finanziell und ideell unterstützen.

Der Verein Berliner Künstler (VBK), gegründet 1841, ist der älteste Künstlerverein Deutschlands und repräsentiert derzeit 120 aktive Mitglieder. Der VBK ist eine selbstverwaltete und unabhängige Vereinigung bildender Künstler/innen, die in Berlin leben und/oder arbeiten. Die vereinseigene Galerie am Schöneberger Ufer wirkt als Plattform für unterschiedliche Ausstellungsformate sowie Diskursveranstaltungen. Darüber hinaus kooperiert der VBK mit nationalen wie internationalen Organisationen und realisiert Kunstprojekte im In- und Ausland.

Öffnungszeiten
Dienstag-Freitag 15-19 Uhr
Samstag-Sonntag 14-18 Uhr

Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER
Schöneberger Ufer 57
D-10785 Berlin Tiergarten-Mitte
(gegenüber der Neuen Nationalgalerie)
Fon 0049 - (0)30 - 261 23 99
Fax 0049 - (0)30 - 269 31 916
info@vbk-art.de
Verein Berliner Künstler




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 13.12.2017
    A Weekly Film Series at SAVVY Contemporary
    19 Uhr: Raphaël Grisey
    S A V V Y Contemporary | Plantagenstraße 31 | 13347 Berlin

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Alfred Ehrhardt Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Akademie der Künste / Hanseatenweg




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin