Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Michaela Helfrich Galerie

Les mémoires intimes

Horst Kistner



Horst Kistner, Dressage, Copyright

Vernissage: 25.07.2015 um 19 Uhr

1969 in Würzburg geboren, lernte den Beruf eines Fotografen an der 1866 gegründeten Berufsfachschule Lette-Verein in Berlin. Danach arbeitete er 22 Jahre als Food und Werbefotograf für Verlage wie GU, Bertelsmann und Time Life in London.
2010 beendete er die Karriere als Auftragsfotograf und widmet sich seinen Leidenschaften.


Horst Kistner, The Contract, Copyright

Er sammelt Oldtimer und Vintage Möbel. 2013 baute er die erste Installation aus gesammelten Möbeln und fotografiert in ihr ein Model.
Im gleichen Jahr hatte er die erste Ausstellung in Paris.

Kistner ist die Ausnahmeerscheinung der deutschen Fotokunst, ein Lichtbildner alter Schule.
Das Hell-Dunkel seiner Kompositionen hat einen engen Bezug zur klassischen Malerei.
An Caravaggio und Rembrandt schult Horst Kistner sein Auge.


Horst Kistner, Boiling Point, Copyright

Motivisch inspirieren ihn die amerikanischen Filme der 1950er Jahre und Alfred Hitchcock. Unübersehbar ist auch der Einfluss der Maler des amerikanischen Realismus, insbesondere der des nicht nur durch sein Bild „Nighthawks“ weltberühmt gewordenen Malers Edward Hopper.
Seine sinnlichen, oft auch melancholischen, Kompositionen sind einzigartige mit Licht gemalte Fotografien.


Horst Kistner, Finally divorced , Copyright

Horst Kistner lebt in Karlsruhe und hat ein reserviertes Zimmer in einem kleinen Pariser Hotel.

Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag: 16 - 20 Uhr
Samstag 14 - 20 Uhr
Montag ist Ruhetag.

Michaela Helfrich Galerie
Herrfurthstraße 29
12049 Berlin

Festnetz (+49) 030-62988990
Mobil: (+49) 0179 3400341
mail@michaelahelfrich-galerie.de
Michaela Helfrich Galerie




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 14.12.2017
    Videoprojekt: My Mother´s Land / Müttererde
    18-22 Uhr: von Jessica Lauren Elizabeth Taylor in Zusammenarbeit u.a. mit Astrid Gleichmann featuring Camalo Gaskin, Tobi Ayedadjou, Niv Acosta. Im Rahmen der Ausst. WHEN THE SEA LOOKS BACK.
    DISTRICT Berlin | Bessemerstraße 2-14 | 12103 Berlin

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    Magdeburg


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ifa-Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung