Anzeige
Responsive image

sponsored by


Egbert Baqué Contemporary Art

BOB - Eine Hommage an Bob Dylan

Abetz & Drescher, Pia Arnström, Walter Bortolossi, Selket Chlupka, Claus Feldmann, Ivar Kaasik, ...


Abbildung: Pia Arnström, Bob, 2008, Acryl auf Leinwand, 140 x 120 cm

Abetz & Drescher, Pia Arnström, Walter Bortolossi, Selket Chlupka, Claus Feldmann, Ivar Kaasik, Heike Kelter, René Luckhardt, Wolfgang Neumann und Tim Plamper 28. März bis 24. Mai 2009

Vernissage Samstag, 28. März 2009, 19 – 21 Uhr

Nicht nur Künstler, auch Galeristen beschäftigt gelegentlich ein bestimmtes Thema ein Leben lang: Egbert Baqués Interesse gilt Bob Dylan. Seit Bestehen seiner Galerie veranstaltet er jedes Jahr am 24. Mai - oder, wie dieses Jahr, am Tag zuvor - eine Bob-Dylan-Birthday-Party und gibt ein Solo-Konzert Baqué plays Dylan. So war es nur eine Frage der Zeit, bis er dem von ihm so geschätzten "Gesamtkunstwerk Bob Dylan" auch eine Ausstellung widmen würde. Dass die Schau nun parallel zu Dylans Europa-Tournee stattfindet und zu einem Zeitpunkt, da auch ein neues Album erscheinen soll, ist ein schöner Zufall. Elf Künstler nähern sich dem Sujet auf unterschiedlichste Weise, ob - mit einem Portrait - über die Person, über einen bestimmten Song, über Textauszüge oder Bildelemente, über eine Darstellung der Epoche oder auch über ein literarisches Werk wie Jack Kerouacs Roman On the Road.

Dylan-Ausstellung verlängert
Die seit dem 28. März in der Galerie Egbert Baqué Contemporary Art laufende Ausstellung BOB – Eine Hommage an Bob Dylan mit Arbeiten von Abetz & Drescher, Pia Arnström, Walter Bortolossi, Selket Chlupka, Claus Feldmann, Ivar Kaasik, Heike Kelter, René Luckhardt, Wolfgang Neumann und Tim Plamper wird bis zum 6. Juni 2009 verlängert.

Die Schau ist dienstags bis freitags von 14 bis 19, samstags von 12 bis 18 Uhr und während des von 21 Charlottenburger Galerien und Ausstellungsorten am Mittwoch, 27. und Donnerstag, 28. Mai 2009 veranstalteten Rundgangs bis 21 Uhr geöffnet.

Egbert Baqué Contemporary Art
Fasanenstraße 37
10719 Berlin

Di - Fr 14-19 h und Sa 12-18 h
Tel. 030 - 43.91.08.80
Mobil 0179 - 25.26.210
egbertbaque@gmx.de

berlin-contemporary-art.com

Egbert Baqué Contemporary Art


Berlin Daily 22.09.2018
Lecture Performance Talking Blues
19 Uhr: mit Natasha A. Kelly (Künstlerin), Corina S. Kwami (Künstlerin) und Kelvin Sholar (Musiker) im Rahmen der Ausst. Revolt She Said - dekoloniale und feministische Perspektiven auf 68 . DISTRICT Berlin |
Bessemerstraße 2-14 | 12103 Berlin

Sponsored Links:

Acud Macht Neu

Akademie der Künste / Pariser Platz

Alfred Ehrhardt Stiftung

ART LABORATORY BERLIN

Beuth Hochschule für Technik Berlin /
FB IV Studiengang Architektur


CWC Gallery

Dorothée Nilsson Gallery

Ephraim-Palais

Galerie im Körnerpark

Galerie im Saalbau

Galerie im Tempelhof Museum

Galerie Kuchling

Galerie Parterre Berlin

Galerie Villa Köppe

Haus am Kleistpark

Haus am Kleistpark | Projektraum

Haus am Lützowplatz

Haus am Lützowplatz / Studiogalerie

Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie

ifa-Galerie Berlin

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Kienzle Art Foundation

Kommunale Galerie Berlin

Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin

Kunst-Raum im Deutschen Bundestag / Mauermahnmal

Kunsthalle am Hamburger Platz

Kunsthochschule Berlin-Weißensee

KUNSTSAELE Berlin

me Collectors Room Berlin

museum FLUXUS+

Rumänisches Kulturinstitut Berlin

Schering Stiftung

Schloss Biesdorf

Schwartzsche Villa

Stadtmuseum Berlin

Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung

The Ballery

Tschechisches Zentrum Berlin

Verein Berliner Künstler

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.